Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 01-06-2020, 05:07
Alle Zeiten sind UTC + 2 (Sommerzeit)
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
Motive der KAE in Modulen - Lüdenscheid II
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 11 von 11 [214 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, ..., 9, 10, 11
Autor Nachricht
Carl Martin


Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 341
Wohnort: Niederkassel / NRW / D
Hei Antoine,

die "dunklen Linien" sind Passschnitte (waren im Originalbausatz so gelasert) und können natürlich noch verfugt werden ... ggfs. bekommt das Dach "neue Teerpappe", also gespaltene Papiertaschentuchstreifen, aufgeklebt. Dann sollten die Stöße verschwunden sein.

Mal abgesehen davon, dass der runde Dachabschluss verdächtig nahe an das Modulende kommt ... es handelt sich um eine Warenannahme. Neben dem Gebäude beginnt das Lager der Annahme, da werden sich also Drahtrollen tummeln. Der Sinn dieser "weiten" Überdachung ist da schon fragwürdig, finde ich.

hG
Carl Martin

BeitragVerfasst am: So 10-05-2020, 19:13
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Modeller


Anmeldedatum: 14.02.2014
Beiträge: 934
Wohnort: Coeln
Hallo Carl Martin,

gibt's den Bogen mit den Fliesen und den Wänden als Download? Sieht gut aus.
_________________
VLG + Hp 2
Ingo

-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

Man wächst an der Winzigkeit der Steuerungsniete

BeitragVerfasst am: So 10-05-2020, 21:30
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
750mm-fan

Anmeldedatum: 18.11.2007
Beiträge: 623
*reinpolter*

Als der, der hier geschätzt wird, möchte ich jetzte auch mal wieder senfen

Ich hatte inzwischen die Möglichkeit - ja mit Abstand zum Kollegen - mir sein Werk anzusehen. Ok, die Fische habe ich nicht entdeckt. Liegt aber eher daran, dass ich ohne Brille eh nicht mehr gut sehe. Aber der Bach ... *daumenhoch*
Vielleicht noch ein wenig die Spitzen granieren. (Los ... mach mal)

Zum Dach ... bisschen Grün? Moos? Achso, das viereckige ist mein Favorit.

Fuck Corona

Gruß vom Geschätzten

BeitragVerfasst am: So 10-05-2020, 21:51
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Carl Martin


Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 341
Wohnort: Niederkassel / NRW / D
Hei,

weiter nur Kleinigkeiten gemacht ... ;):








hG
Carl Martin

BeitragVerfasst am: Mo 11-05-2020, 19:27
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
antoine450

Anmeldedatum: 20.11.2018
Beiträge: 194
Wohnort: Wien
Im Fall der Warenannahme hast Du Recht - da ergibt der Dachvorsprung nicht sehr viel Sinn
Sehr realistisch -Gratulation!
_________________
Hauptsache es dampft



Liebe Grüße aus Wien

BeitragVerfasst am: Di 12-05-2020, 14:34
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB

Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1753
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Hallo Carl Martin,

die beiden unterschiedlichen Türgriffe sind genial!

Und auch die Entscheidung für das rechteckige Dach war gut.

Gruß Matthias
_________________
GSB - eine schmalspurige Privatbahn



BeitragVerfasst am: Fr 15-05-2020, 18:35
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Carl Martin


Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 341
Wohnort: Niederkassel / NRW / D
Hei,

heute nur den Zaun ausgeschnitten, abgelängt, Scharnierhaken passend gefeilt und mal probegestellt:









Der Rinnstein hat auch schon eine Ladung Kericht abbekommen ...

Gleich mal die Stützen anlöten und Verlängerungen, dass ich das Teil auch gut im Boden fixieren kann, gibt´s auch. Und dann mal grübeln, wie ich Grünzeug zwischen Warenannahme und Zaun bzw. Nachbargebäude bekomme ...


hG

Carl Martin

BeitragVerfasst am: Sa 16-05-2020, 17:54
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
750mm-fan

Anmeldedatum: 18.11.2007
Beiträge: 623
Zitat:
Und dann mal grübeln, wie ich Grünzeug zwischen Warenannahme und Zaun bzw. Nachbargebäude bekomme ...


Erst Grünzeug und dann Zaun

Zumindest würde ich es so angehen

Viele Grüße

BeitragVerfasst am: Sa 16-05-2020, 21:58
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Carl Martin


Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 341
Wohnort: Niederkassel / NRW / D
Hei,

ja, wird wohl begrünt, bevor der Zaun drauf kommt. Anders macht´s keinen Sinn.




Ist bloß nicht so einfach, da die Bodenplatte der Warenannahme fest an der Bude dran ist ...

hG
Carl Martin

BeitragVerfasst am: So 17-05-2020, 18:20
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Carl Martin


Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 341
Wohnort: Niederkassel / NRW / D
Hei,

inwzischen bin ich zum Schluss gekommen, dass der "Boden" und andere Kleinigkeiten am besten gemacht sind, bevor die Gebäude drauf kommen - die Biester stehen doch sehr eng. Also: erstmal angefangen, die Dächer zu verschalen - auf den Foto´s sieht das sonst immer blöde aus:




Wie auch bei den Inneneinrichtungen habe ich mir nette Bilder im Internet gesucht, die passend aneinandergesetzt ... ausgedruckt, ausgeschnibbelt und an die Decke geklebt. Ich finde das so ok und werde es bei den anderen Gebäuden, wo man evtl. drunterlugen könnte, auch noch ergänzen.




Oben rechts im Bild noch mal zur Erinnerung, wie blöde das blank aussieht ;)
Und wie gesagt, erstmal den Boden weiter bereiten, hier eine kleine Nebengasse im Rohbau. Die Backsteineinfassungen sind von Joswood. Ich finde die zwar ein wenig "nordisch" ... aber gefallen tun´se mir, also kommen die auf´s Modul. Und beim Firmenseiteneingang muss glaube ich doch noch eine Lampe hin.

hG

Carl Martin

BeitragVerfasst am: Do 21-05-2020, 20:06
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
antoine450

Anmeldedatum: 20.11.2018
Beiträge: 194
Wohnort: Wien
Ja die Verschalung der Dachuntersichten ist wirklich gut geworden und erhöht die Qualität Deines sehr guten Modellbaues nochmals

Die Ziegeleinfassung find ich - aber ich bin Wiener - nicht wirklich "nordisch" haben wir tw. auch vor allem im Bereich von Häusern aus den 20ziger und 30iger Jahren!
_________________
Hauptsache es dampft



Liebe Grüße aus Wien

BeitragVerfasst am: Fr 22-05-2020, 07:43
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Schmalspurnagler

Anmeldedatum: 21.02.2016
Beiträge: 228
Wohnort: Uhingen / Fils
Hallo Carl Martin

Respekt Respeckt. Deine Häuser gefallen mir außerordentlich gut . Du hast wirklich ein Spitzen-Händchen für die zahlreichen Details etc etc...
Da muß ich gestehen, das ich da schon ein wenig neidisch bin . Ich mach ja nur in grün.
Und für eine schöne Strasse wie bei Dir hab ich einfach keinen Platz mehr.
Mach weiter so und lass uns an Deinen Kunstwerken teilhaben.

Liebs Gruessle , Manfred

BeitragVerfasst am: Fr 22-05-2020, 18:57
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
antoine450

Anmeldedatum: 20.11.2018
Beiträge: 194
Wohnort: Wien
Bewundere Euch beide einerseits tolle Gebäudemodelle anderseits traumhaftes Grün! Das Studium der Beiträge hilft mir bei meinen modellbauerischen Vorstellungen und Tätigkeiten sehr danke!
_________________
Hauptsache es dampft



Liebe Grüße aus Wien

BeitragVerfasst am: Sa 23-05-2020, 12:24
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Carl Martin


Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 341
Wohnort: Niederkassel / NRW / D
Hei,

erstmal Danke für das Lob und prima, wenn die Frickeleien der Kollegen und auch meine motivieren!


Heute war allerdings eher "hmmmmmm" angesagt, kennt ihr den Film "Männer die auf Module starren"? ... und das Ganze in Überlänge! ;)

Naja, da bekommt man Laune die Fabrikecke zu gestalten und dann rieselt es langsam durch: wenn Du das jetzt machst, kommst Du an die andere Straßenseite nicht mehr dran. Das erweiterte sich dann: wenn das Gebäude allein stehen würde, könntest Du am Finish noch einiges machen, wenn das Teil eingebaut ist. Die Mistviecher stehen aber nicht alleine ...
...
Also wurden sich mal kontemplative Gedanken dazu gemacht, wo ich denn nun eigentlich weitermachen muss. Ganz klar: an den Sockeln und Hinterhöfen der Bürgerhäuser am Eingang der Module ... das wollte ich eigentlich zuletzt machen. Aber ok ... .

Solche Stadtmodule sind nun schon was anderes als Streckenmodule oder Module mit wenig Bebauung. Und die Gebäude sind ja nun schon teilweise recht hoch.

Ich mach mir dann noch ein paar Gedanken, wie´s in den Hinterhöfen aussehen soll ...

hG
Carl Martin

BeitragVerfasst am: Sa 23-05-2020, 19:27
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 11 von 11 [214 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, ..., 9, 10, 11
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0949s ][ Queries: 24 (0.0079s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]