9.September 2007 auf dem Öchsle

Alles über die deutschen Schmalspurbahnen.

Moderator: Stephan Rewitzer

Ralf Treffke
Beiträge: 148
Registriert: 4. Juli 2007, 16:10

Beitrag von Ralf Treffke »

Hallo,
wenn auch die 99 637 zum Öchsle umgesetzt würde, könnte dort sicher auf die 99 788 verzichtet werden. Dann könnten dort alles mit Originale gefahren werden. Dann müssten nur noch ein paar Doppelfenster Wagen nachgebaut werden. Träum.
Gruß Ralf
feldbahnheini
Beiträge: 109
Registriert: 21. November 2009, 01:02
Wohnort: Region Mittlerer Neckar

Es geschehen noch Zeichen und W U N D E R!

Beitrag von feldbahnheini »

Liebe Steinheimer,
liebe Schmalspur-Modell-Forum Mitglieder,

erstmal nur D A N K E ! Wir haben uns um 21.50h vorhin die Augen gerieben und auch kneifen müssen. Aber es scheint wirklich wahr zu werden. Der Gemeinderat der Stadt Steinheim ist nicht dem Beschlussantrag der Verwaltung gefolgt die Lok vor Ort für mindestens 244.000 € zu restaurieren und zu überdachen, sondern hat mit 16 Ja-Stimmen, 6 Gegenstimmen und zwei Enthaltungen sich dafür ausgesprochen die 99 615 als Dauerleihgabe an den Öchsle Schmalspurbahnverein abzugeben!

Mit großer Freude möchte ich auch nochmals allen Abstimmern bei der Freien Wähler Umfrage bedanken, denn das hat wirklich Eindruck gemacht, wie heute im Gemeinderat zu hören war.

Also 99 651, Dir allzeit gute (Roll-)fahrt in Ochsenhausen!

Viele Grüße
Wolfram

http://www.bottwartalbahn.de/
Silbergraeber
Beiträge: 295
Registriert: 23. August 2006, 16:43
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld
Kontaktdaten:

Re: Es geschehen noch Zeichen und W U N D E R!

Beitrag von Silbergraeber »

Moin,
feldbahnheini hat geschrieben:Mit großer Freude möchte ich auch nochmals allen Abstimmern bei der Freien Wähler Umfrage bedanken, denn das hat wirklich Eindruck gemacht, wie heute im Gemeinderat zu hören war.
auch hier noch mal herzlichen Glückwunsch zu dem Ergebnis. Wie ich aber schon an anderer Stelle geschrieben habe: der Verwaltungschef könnte das Ergebnis wider seiner Meinung als Majestätsbeleidigung auffassen und zum Gegenangriff blasen - vor allem wenn er mitbekommt, dass wir alle mehr oder weniger kräftig nachgeholfen haben bei den Freien Wählern. Darum: freundlich und unverbindlich bleiben, schnell die Formalitäten erledigen und dann das Konglomerat aus Eisen und seinen Oxiden, Farbe und Historie erstmal unter Dach und Fach bringen.

LG

Jörn
Man bricht einen Schacht fern von da, wo man wohnt;
vergessen, ohne Halt für den Fuß, hängen und schweben sie,
fern von den Menschen.
Silbergraeber
Beiträge: 295
Registriert: 23. August 2006, 16:43
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Silbergraeber »

Moin,

wer die ganze Geschichte aus neutraler Sicht lesen möchte:

http://www.lkz.de/lokales/stadt-kreis-l ... 44340.html

Eine wirklich objektive und pragmatische Entscheidung des Stadtrates pro Öchsle. Für mich befremdlich, aber nicht überraschend die Auffassung der Grünen, trotz ohne gesicherten Finanzierung erst mal Geld ausgeben zu wollen...

LG

Jörn
Man bricht einen Schacht fern von da, wo man wohnt;
vergessen, ohne Halt für den Fuß, hängen und schweben sie,
fern von den Menschen.
feldbahnheini
Beiträge: 109
Registriert: 21. November 2009, 01:02
Wohnort: Region Mittlerer Neckar

Neue Broschüre zur 99 651 ab 10. Juni 2016

Beitrag von feldbahnheini »

Liebe Freunde der 99 651 und der Öchsle- sowie Bottwartalbahn,

am Freitag, 10. Juni 2016, wird ab etwa 12.00h bis ca. 18.00h in Steinheim an der Murr am Bahnhof die neue Broschüre über die Dampflok 99 615, Steinheim an der Murr und die Bottwartalbahn vorgestellt. Erstmalig und ganz druckfrisch kann die Broschüre für den kleinen Preis von 5 Euro erworben werden.

Helga Becker | Wolfram Berner | Hans-Joachim Knupfer
Friedliche Kriegslok
Die Dampflokomotive 99 651, Steinheim an der Murr und die Bottwartalbahn


36 Seiten DIN A 5 broschiert | Rund 30 Farb- und Schwarzweiß-Fotos sowie Grafiken, Karten und Pläne.

Eine Ansichts- und Leseprobe findet man hier: http://www.bottwartalbahn.de//pdfs/Lese ... egslok.pdf

Bezugsmöglichkeiten:
Postversand: Bestellung an berner[ät]bottwartalbahn.de | Zahlungsweise: per beigefügter Rechnung
Versandkosten: 1 Euro (Büchersendung) innerhalb Deutschlands, außerhalb (leider) 3,70 Euro
Barverkauf bei der Marbacher Zeitung, der Stadt Steinheim und beim Souvenirverkauf des Öchsle im Bahnhof Ochsenhausen.

Vorbestellungen sind ab sofort möglich, der Versand erfolgt ab 13. Juni 2016

Es wäre schön, wenn wir uns in Steinheim sehen, denn da soll neben unserem Stand auch noch was anderes geboten sein: http://oechsle-bahn.de/s9y_neu/archives ... -heim.html

Viele Grüße
Wolfram

www.bottwartalbahn.de
feldbahnheini
Beiträge: 109
Registriert: 21. November 2009, 01:02
Wohnort: Region Mittlerer Neckar

VI K neben Tssd

Beitrag von feldbahnheini »

Hallo zusammen,

am heutigen Tag (19.06.2016) des Stadtfestes in Ochsenhausen, dem Öchsle-Fest, ist der beigefügte "Schnappschuss" der beiden original "Öchsle-Hofdamen" entstanden. Die 99 651 hat schon wieder Lampen und eine richtige Beschilderung.

Gruß
Wolfram
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
rwer
Beiträge: 585
Registriert: 28. Januar 2010, 12:28
Wohnort: Gernsheim

99 651

Beitrag von rwer »

...aber an die 651 darf man wohl nicht zu nahe herantreten, dann sieht man wohl, wie wichtig die "Rettung" vom Frei-Land Dasein war. Für mich immer noch die bessere/beste Entscheidung im Sinne der Lok.
feldbahnheini
Beiträge: 109
Registriert: 21. November 2009, 01:02
Wohnort: Region Mittlerer Neckar

Stg 132 aus dem Jagsttal nun beim Öchsle

Beitrag von feldbahnheini »

Hallo zusammen, 

auch in diesem Jahr gab es Fahrzeugzuwachs beim Öchsle. Aus dem Jagsttal kam am 7.9.2017 der württembergische Personenwagen Stg 132 mit Baujahr 1896. Mehr dazu hier:

http://oechsle-bahn.de/wp/wuerttembergi ... m-oechsle/

http://www.bottwartalbahn.de/index.php?ID=1

https://www.drehscheibe-online.de/foren ... sg-8297493

Gruß Wolfram
feldbahnheini
Beiträge: 109
Registriert: 21. November 2009, 01:02
Wohnort: Region Mittlerer Neckar

Geschichte der V 51/ V 52

Beitrag von feldbahnheini »

Sehr geehrte Interessierte Baden-Württembergischer Schmalspurlokgeschichte,

in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DGEG Eisenbahn Geschichte (Heft Nr. 89) wird auf 14 Seiten der erste Teil der sehr detaillierten Geschichte der Schmalspurdiesellokomotiven der DB-Baureihen V 52 und V 51 mit bisher vielen unveröffentlichten Bildern und Dokumenten präsentiert. Außerdem werden manche "volkstümliche Irrtümer" zu diesen Lokomotiven an Hand profunder Quellenarbeit entkräftet. Infos zum Heft gibt es hier:

https://dgeg.de/5-89-Heft-Nr-89

Der zweite Teil dieser interessanten Geschichte sollte in einem weiteren Heft folgen.

Viele Grüße

Wolfram
feldbahnheini
Beiträge: 109
Registriert: 21. November 2009, 01:02
Wohnort: Region Mittlerer Neckar

Dampflok 99 651 an Öchsle-Bahn verkauft

Beitrag von feldbahnheini »

Hallo zusammen,

die Öchsle-Museumsschmalspurbahn konnte nun die Dampflok 99 651 von der Stadt Steinheim an der Murr käuflich erwerben. Damit ist der weiteren behutsamen, rollfähigen Instandsetzung dieser Lok genauso wenig im Weg, wie sie nun dauerhaft einen trockenen Platz im Lokschuppen in Ochsenhausen haben wird.

Die Pressemitteilung des Öchsle-Museumsschmalspurbahnvereins ist hier nachzulesen: https://oechsle-bahn.de/wp/oechsle-vere ... ok-99-651/

Auch die Bürgeraktion Bottwartalbahn begrüßt diese weitsichtige Entscheidung der Stadt Steinheim an der Murr! http://www.bottwartalbahn.de/index.php?ID=1

Herzliche Grüße vom Rande des Bottwartals sendet

Wolfram
Antworten