Liliput 2021

Alle Neuigkeiten rund um´s Hobby.

Moderator: Stephan Rewitzer

Antworten
Zillertalbahn002
Beiträge: 188
Registriert: 13. Oktober 2015, 20:16
Wohnort: Niederlände

Liliput 2021

Beitrag von Zillertalbahn002 »

Gerade auf DSO gefünden: Kein Liliput Neuheiten......... :frown: :frown:

Link: https://www.drehscheibe-online.de/foren ... sg-9620255



.
Mit freundlichen Grüße,
Mark
Zillertalbahn002
treinwagon12@gmail.com
Niederlände
https://myalbum.com/album/TbNrv7fJnYE9
garibaldi
Beiträge: 2331
Registriert: 26. Dezember 2007, 23:18
Wohnort: Hannover/Norddeutschland

Re: Liliput 2021

Beitrag von garibaldi »

Schade, aber ein paar noch nicht ausstehende Modelle aus dem Jahr 2020 sollen in diesem Jahr ausgeliefert werden. Eine Übersicht gibt es z.B. auf den Seiten des Mostviertlers.

Auf der Seite nachunten scrollen.

https://www.mostviertler-modellbahnhof. ... -ab-1-feb/
Gruß
Andreas
croquy
Beiträge: 775
Registriert: 20. März 2010, 13:34

Re: Liliput 2021

Beitrag von croquy »

Ich finde es auch sehr schade. Auf Liliput- und Roco-Neuheiten freue ich mich immer am meisten (bei den Zubehörherstellern sind's Noch und Busch :wink: ). Andererseits gibt's dieses Jahr schon genug Gelegenheit zum Geld ausgeben (Modelle nach französischem Vorbild von REE, P 8 von Roco, 2020er-Neuheiten von Liliput usw. :roll: ).

Patrick
Such is life! :rolleyes:
Funk-N-Stine
Beiträge: 4
Registriert: 12. Januar 2021, 16:50

Re: Liliput 2021

Beitrag von Funk-N-Stine »

https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 10,9631095

Hier scheint es was zu Neues geben. Der D/s als Einzelmodell gefällt mir. :lol:
Stephan Rewitzer
Beiträge: 1365
Registriert: 18. Juni 2003, 21:06
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Liliput 2021

Beitrag von Stephan Rewitzer »

49,90€ für ein Liliput Tonnendachwagerl in H0e? Ernsthaft jetzt?

:rolleyes:
Mfg euer Administrator, Stephan Rewitzer.
garibaldi
Beiträge: 2331
Registriert: 26. Dezember 2007, 23:18
Wohnort: Hannover/Norddeutschland

Re: Liliput 2021

Beitrag von garibaldi »

Hallo,

ja die Preise sind wirklich heftig.
Aber das wurde auch schon öfter diskutiert. Da darf sich keiner wundern wenn entsprechend wenige Modelle gekauft werden. Neuentwicklungen kosten aber Neuaflagen bzw. Varianten werden aus vorhandenen Formen gefertigt. Die Entwicklungskosten entfallen.
Gruß
Andreas
Dampflokfahrer
Beiträge: 166
Registriert: 5. Mai 2006, 19:36
Wohnort: Steinau (Hessen)

Re: Liliput 2021

Beitrag von Dampflokfahrer »

Hallo zusammen,

während ein zweiachsiger Personenwagen unverschämte 49,90 kosten soll, verlangt man für das Set mit den vier Wagen "nur" 129,90Euro. Das sind noch akzeptable 32,48 Euro je Wagen.
Vermutlich würde ich die 50Steine sogar akzeptieren, wenn Liliput dafür ein zeitgemäßes Modell böte.

Vielleicht wollen sie die Wagen aber analog zu den dreiachsigen Holzwagen Jahre bunkern, um sie dann im Großpaket an den Mostviertler abzugeben.

Gruß
Andreas
Out of the box
Beiträge: 288
Registriert: 7. Juli 2018, 19:20
Wohnort: Wien

Re: Liliput 2021

Beitrag von Out of the box »

Hallo Freunde,

ich kann euren Unmut verstehen - fast 50 Euro für einen 2-Achser ist schon eine Ansage. Wem es allerdings nicht so wichtig ist, dass die Wagen nagelneu sind und dass sie nicht der Epoche VI angehören und wer auch kein Problem mit eventuellen Alterungsspuren hat (die sehen im Blitzlicht deutlich stärker aus, als sie wirklich sind), der findet in meinen Inseraten einige dieser Wagen zu einem Bruchteil des Preises.
L.G. Wolfgang.

Siehe hier: viewtopic.php?f=46&t=12944
croquy
Beiträge: 775
Registriert: 20. März 2010, 13:34

Re: Liliput 2021

Beitrag von croquy »

Also ich habe gemischte Gefühle bzgl. der Neuheiten. Erstmal bin ich dankbar, dass es überhaupt Neuheiten gibt. Auch, dass das Versprechen aus dem Vorjahr gehalten wurde, mehr ÖBB-Modelle anzubieten, gefällt mir. Ich bin erst am Aufbauen einer Sammlung, so gesehen sind mir Bemalungs- und Nummerierungsvarianten der Ep.-III-Modelle (ÖBB) durchaus recht.
EUR 120,- für ein Vier-Wagen-Set fände ich okay, EUR 130,- finde ich leicht überzogen. Die Formen der Wagen wurden vor ein paar Jahren überarbeitet, da gehen EUR 30,- pro Wagen schon in Ordnung. Dass der aufgerufenen Listenpreis fuer einzeln erhaeltiche zweiachsige Personenwagen Irrsinn ist, versteht sich von selbst und steht dem Wahn von EUR 55,- pro dreiachsigem O-Wagen in nichts nach.

Eine Neuauflage der Uh hätte mir gefallen. Schade, vielleicht nächstes Jahr. :rolleyes:

Patrick
1099.008
Beiträge: 260
Registriert: 3. August 2007, 19:51
Wohnort: Leipzig

Re: Liliput 2021

Beitrag von 1099.008 »

Heute wurde nun das Neuheitenprospekt veröffentlicht:

https://www.modell-bahnhof.ospan.de/im ... iliput.pdf

Grüße 1099.008
Antworten