News: Stainzer Lokalbahn

Schmalspur in Österreich ... immer am aktuellen Stand!

Moderator: Stephan Rewitzer

Franz Buchroithner
Beiträge: 45
Registriert: 8. Januar 2008, 11:41
Wohnort: A 4070 Eferding

News: Stainzer Lokalbahn

Beitrag von Franz Buchroithner »

Liebe Freunde

Der Stainzer Flascherlzug soll vor dem Aus stehen. Lt. Bericht im EBFÖ Pro

lg franz
2091.07
Beiträge: 172
Registriert: 28. September 2010, 20:04

Beitrag von 2091.07 »

gelöscht
Zuletzt geändert von 2091.07 am 15. Dezember 2011, 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
P-Dorfer
Beiträge: 93
Registriert: 8. April 2009, 09:31

Beitrag von P-Dorfer »

Also laut der Homepage der Gemeinde Stainz (den Besitzern der Stainzerbahn) gibt es für 2011 bereits einen Fahrplan.
Schöne Grüße aus Perchtoldsdorf
Flo
Privatbahner
Beiträge: 424
Registriert: 19. Juni 2009, 20:09
Wohnort: 1210 Wien

Beitrag von Privatbahner »

Hallo!


Wenn ein Gerücht an mehreren Stellen verbreitet wird, dann ist es ganz sicher und eindeutig ...


... NOCH IMMER NUR EIN GERÜCHT. :rolleyes:

VG Rudi
Wenn wir immer nur das tun was wir schon immer getan haben,
werden wir immer nur das haben was wir schon immer gehabt haben,
und wir werden immer nur das bekommen was wir schon immer bekommen haben.
flatho
Beiträge: 597
Registriert: 29. Januar 2005, 17:40
Wohnort: D-95119 Naila

Zukunft Stainzer Flascherlzug

Beitrag von flatho »

Hallo miteinander,

inhaltlich kann ich nichts beitragen, dazu fehlt mir das nötige Wissen. EBFÖ-Beiträge und Homepage der Stadt Stainz habe ich gelesen und auch daraus keinen echten Erkenntnisgewinn schöpfen können.

Methodisch ist aber m. E. festzuhalten, dass mit dem Beitrag im EBFÖ und diversen Äußerungen der Aufstieg zum schmalen Grat zwischen Information und Spekulation begonnen hat.

Ich wünsche dem Flascherlzug trotzdem ALLZEIT gute Fahrt!

Viele Grüße
Thomas
Leo
Beiträge: 256
Registriert: 15. September 2009, 10:54
Wohnort: Salzburg

Keine Dampflok

Beitrag von Leo »

Ich weis nur, dass die Kesselfrist der Rumänischen Dampflok ablaufen wird. Und dass die Gemeinde Stainz sich beim Club 760 um eine Dampflik bemüht.
Das ist ausnahmsweise kein Gerücht!
:rolleyes: :rolleyes:
Schmalspurlaie
Beiträge: 147
Registriert: 28. April 2009, 19:58

Beitrag von Schmalspurlaie »

Abzuschätzender Weise wird diese Lok auch nach Stainz kommen, denn der Club 760 ist ja bekanntlich bemüht mit diesen Dingen konstruktiv umzugehen. Auch der Querulant in Stainz der das Klima zwischen dem Besitzer der Personenwagen (Club 760) und der Stadt beschädigt hat ist dort angeblich nicht mehr aktiv und damit im Weg. Anbieten würde sich zB die rümäniche Waldbahnlok die im Museum in Frojach betriebsfähig hinterstellt ist, oder aber auch die Z6 aus Mauterndorf, weo sie aber ihren Platz im mehrjährigen Turnus verlieren würde.
Schmalspurbahn - es geht auch um die Emotion und die Ästhetik
2095.03
Beiträge: 181
Registriert: 19. März 2007, 10:48

Re: Zukunft Stainzer Flascherlzug

Beitrag von 2095.03 »

flatho hat geschrieben:EBFÖ-Beiträge und Homepage der Stadt Stainz habe ich gelesen und auch daraus keinen echten Erkenntnisgewinn schöpfen können.
Thomas
Ist zwar OT, aber habe ich da etwas übersehen?
Wurde die Marktgemeinde Stainz im vergangenen Jahr tatsächlich zur Stadt erhoben?
Falls ja, müssten doch mehr Mittel für den Flascherlzug zur Verfügung stehen.

LG 2095.03
flatho
Beiträge: 597
Registriert: 29. Januar 2005, 17:40
Wohnort: D-95119 Naila

Falschmeldung?

Beitrag von flatho »

Hallo,

nach Angaben auf der Homepage der Marktgemeinde Stainz ist dies wohl nicht der Fall. Für das unsaubere Zitieren bitte ich um Entschuldigung.

Viele Grüße
Thomas
fairlie009
Beiträge: 2635
Registriert: 30. April 2007, 09:01
Wohnort: Mauer

Beitrag von fairlie009 »

Als ich im sommer mit dem Frlascherlzug gefahren bin, war der zum Bersten voll - soll aber nicht die Ausnahme gewesen sein...
Würde die Z6 so einen langen Zug überhaupt schaffen?
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...
imre
Beiträge: 527
Registriert: 8. Juni 2007, 20:31
Wohnort: Graz/Oberpinzgau

Beitrag von imre »

Hallo!
also ich kann mich noch an Zeiten erinneren, wo die Z6 mit 6 2-Achsern nach Mittersill fuhr, also nicht gerade ein langer Zug.
Die rumänische Lok hatte in Stainz auch bei der Anfahrt voll zu tun....
Ausserdem frag ich mich, ob die Z6 bei diesem Oberbau überhaupt (auf Dauer) verkehren kann? Bedarf es hier nicht einer Außenrahmenmaschine?
Schmalspurlaie
Beiträge: 147
Registriert: 28. April 2009, 19:58

Beitrag von Schmalspurlaie »

Nun vielleicht ist ja wirklich die Waldbahnlok aus Rumänien gut für die Stainzerbahn geeignet, Kraft hätte sie ja als 4 Achserin und schnell muss es ja nicht sein
Ein Hit wäre es natürlich wenn man es schaffen würde die Stainz 2 in Murau doch wieder zu reaktivieren und irgendeinen Deal mit den STLB machen zu könnte, allerdings wäre die alleine sicher zu schwach für den Flascherlzug. Ich weiss schon dass das nicht sehr realitische ist und dass wenn sie wieder fährt wahrscheinlich in Murau für die Amateurfahrten verwendet werden wird, und dass man dann ja gleich die rumänsiche Lok di bisher fuhr herrichten kann, aber ein Bißchen herumpahntasieren wird man ja dürfen am Jahresbeginn :rofl:
Schmalspurbahn - es geht auch um die Emotion und die Ästhetik
Sebastian Erben
Beiträge: 770
Registriert: 10. August 2003, 10:46
Wohnort: Niederösterreich

Beitrag von Sebastian Erben »

Was spricht eigentlich dagegen, die S.11 oder die 764 wieder herzurichten :?: Ich habe irgendwas dunkel in Erinnerung, dass die 764 damals, wie sie nach Stainz gekommen ist, einen neuen Kessel bekommen hat (kann das jemand bestätigen?), dann sollte ja die Verlängerung der Kesselfrist kein allzu großes Problem darstellen - oder?

LG,
Sebastian
Draisinen Fan
Beiträge: 162
Registriert: 5. September 2008, 19:45
Wohnort: Villach

Beitrag von Draisinen Fan »

Sebastian Erben hat geschrieben:Was spricht eigentlich dagegen, die S.11 oder die 764 wieder herzurichten :?: Ich habe irgendwas dunkel in Erinnerung, dass die 764 damals, wie sie nach Stainz gekommen ist, einen neuen Kessel bekommen hat (kann das jemand bestätigen?), dann sollte ja die Verlängerung der Kesselfrist kein allzu großes Problem darstellen - oder?

LG,
Sebastian
Wieso glaubst ist die 764 nach Ablauf der Kesselfrist der S11 nach Stainz gekommen? Weil sie billiger war als eine HU bei der S11 zu machen. Und jetzt soll man sie reaktivieren?!

LEUTE, BAUT DOCH KEINE LUFTSCHLÖSSER!

Ich werde heute noch eine sehr kompetente Person des Flascherlzuges anrufen, dann wissen wir vielleicht mehr...
Ausserdem frag ich mich, ob die Z6 bei diesem Oberbau überhaupt (auf Dauer) verkehren kann? Bedarf es hier nicht einer Außenrahmenmaschine?
Bitte entschuldige, aber weißt du überhaupt was für Blödsinn du daherschreibst?!
imre
Beiträge: 527
Registriert: 8. Juni 2007, 20:31
Wohnort: Graz/Oberpinzgau

Beitrag von imre »

Wie du siehst war das eine Frage. Also würde ich mich freuen, wenn du als Fachmann sie mir verständlich beantworten könntest!
Draisinen Fan
Beiträge: 162
Registriert: 5. September 2008, 19:45
Wohnort: Villach

Beitrag von Draisinen Fan »

imre hat geschrieben:Wie du siehst war das eine Frage. Also würde ich mich freuen, wenn du als Fachmann sie mir verständlich beantworten könntest!
Der Oberbau sollte in der Regel überall nach den gleichen Normen ausgeführt sein. Es ist daher schon einmal egal, ob eine Innenrahmen- oder Außenrahmenlokomotive zum Einsatz kommt. Wie kommst du darauf, dass man auf dem Oberbau der Stainzerbahn eine Außenrahmenlokomotive einsetzen soll? Nur weil die 764 eine Außenrahmenlok ist?

Wenn der Oberbau intakt ist (das habe ich selbst dieses Jahr feststellen können), ist es egal, welche Lokomotiven bzw. -bauarten man einsetzt (ausgenommen Achsdruck und zulässiges Metergewicht).
Draisinen Fan
Beiträge: 162
Registriert: 5. September 2008, 19:45
Wohnort: Villach

Beitrag von Draisinen Fan »

Wie ich gerade gehört habe gibt es bereits Bestrebungen für die Suche nach einer Leihdampflok für die Saison 2011! Es ist also schon fast fix, dass es auch 2011 wieder dampfen wird. :razz:
2091.07
Beiträge: 172
Registriert: 28. September 2010, 20:04

Re: Stainzer Flascherlzug

Beitrag von 2091.07 »

gelöscht
Zuletzt geändert von 2091.07 am 15. Dezember 2011, 22:01, insgesamt 1-mal geändert.
Ennstalsportzug
Beiträge: 148
Registriert: 23. Oktober 2009, 22:41

Beitrag von Ennstalsportzug »

Kam nicht erst vor ein paar Wochen, genau aus der gleichen Ecke, die völlig absurde Falschmeldung, die Zillertalbahn wäre im Ausgleich?
1170.401
Beiträge: 599
Registriert: 10. Mai 2009, 10:56
Wohnort: wien

Beitrag von 1170.401 »

Nocheinmal abgeschrieben, jetzt also ist das Gerücht Tatsache!
Sehr gut, ein weiteres Beispiel (Speibspiel?) für gelungene Quellenkritik!

l.g. fritz
kommt ein Mann zum Arzt . . . besser halblustig als gar kein Humor.
Antworten