News: Waldviertler Schmalspurbahnen

Schmalspur in Österreich ... immer am aktuellen Stand!

Moderator: Stephan Rewitzer

2095.10
Beiträge: 118
Registriert: 21. Juni 2009, 13:53

Beitrag von 2095.10 »

Die 05 hat eine ausbeulung in der Kupferfeuerbox
1099.008
Beiträge: 259
Registriert: 3. August 2007, 19:51
Wohnort: Leipzig

Webcam Gmünd

Beitrag von 1099.008 »

Hallo,

endlich gibt es auch bei der Baustelle in Gmünd eine Webcam:

http://www.noevog.at/de/default.asp?tt= ... 9&id=88811

MfG 1099.008
Mathias
Beiträge: 76
Registriert: 13. Januar 2010, 10:23
Wohnort: Wien

Beitrag von Mathias »

Grüß Euch,

nachdem der Fokus hier im Moment ja eher auf der MzB liegt, hört man nicht viel aus dem Waldviertel :wink: daher hier eine Pressemeldung zum neuen Betriebszentrum:

http://noe.orf.at/news/stories/2611130/

Gmünd: Dachgleiche bei Betriebszentrum
Vor zwölf Jahren haben die ÖBB die Waldviertelbahn eingestellt, inzwischen ist sie im Besitz des Landes und führt Touristen von Litschau nach Gmünd. Dort wurde gestern auch die Dachgleiche für ein neues Betriebszentrum gefeiert.

Der Rohbau umfasst einen knapp 120 Meter langen Bahnhof inklusive Remise, ein 250 quadratmetergroßes Kundenzentrum und eine eigene Werkstatt, in der die Garnituren der Waldviertelbahn künftig gewartet werden sollen. 8,5 Millionen Euro betragen die Kosten.

Bild
ORF / Andreas Kotzmann

Wertschöpfung auf eine Millionen Euro verdoppelbar
„Wir wollten die Waldviertelbahn erhalten, weil wir überzeugt sind, dass die Wertschöpfung, die etwa 500.000 Euro ausmacht, verdoppelbar ist. Die Fahrgastzahlen wollen wir von 20.000 auf 40.000 erhöhen“, sagt Verkehrslandesrat Karl Wilfing (ÖVP).

In spätestens fünf Jahren sollen diese Ziele erreicht werden. Außerdem fließen weitere zwei Millionen Euro in die Sanierung der Strecke, dieses Geld sei zwar verlorener Aufwand, sagt Wilfing, der Betrieb der Waldviertelbahn selbst sei aber wirtschaftlich rentabel.

Ciao Mathias
LGB, Roco & Liliput :grin: Hauptsache Schmalspur :wink:
schmalspurfan
Beiträge: 582
Registriert: 14. Mai 2007, 17:59

Beitrag von schmalspurfan »

Schaut gut aus, die neue Halle. :razz:
Über 100 Jahr' voll Freud und Leid
fuhr ich treu an eurer Seit'!
Aber der NÖVOG dürft es sein ein Graus,
sie kommt nicht ohne mich aus.
Denn wenn dann fällt ein Meter Schnee,
bleibt sie stecken, die Himmeltreppe.
Mathias
Beiträge: 76
Registriert: 13. Januar 2010, 10:23
Wohnort: Wien

Beitrag von Mathias »

Mittlerweile dürften, wie auf dem Bild der Webcam zu sehen ist, schon die ersten Gleise in der Halle verlegt sein :eek: bin schon auf die Fertigstellung gespannt :grin:

Ciao Mathias
LGB, Roco & Liliput :grin: Hauptsache Schmalspur :wink:
wb1969
Beiträge: 8
Registriert: 25. Dezember 2007, 16:37
Wohnort: Senftenberg

Beitrag von wb1969 »

2095.12 und 05 bespanntes dieses Wochenende die Züge zum Weitraer Advent
Montafoner
Beiträge: 57
Registriert: 26. Dezember 2008, 13:38
Wohnort: Schruns

Beitrag von Montafoner »

Durch die gut vorangekommenen Bauarbeiten rückt die Eröffnung des neuen Betriebszentrums Gmünd immer näher.
Bereits am 10. Mai finden die Eröffnungsfeierlichkeiten statt.
Das Programm am Eröffnungstag lässt zwar zu wünschen übrig, bietet aber zumindest eine Eröffnungsfeier, die Besichtigung der Dampflok und die Möglichkeit zur Mitfahrt mit dem planmäßigen Dieselzug nach Groß Gerungs und retour an.

Die Mo, Di, Do und Fr im Juli und August verkehrenden Triebwagenzüge aus Litschau, welche bisher in Abschlag-Fassldorf endeten, verkehren in der Saison 2014 weiter nach Langschlag.
Leider wurden die Fahrpreise wieder um rund 10% erhöht.

Montafoner
Ingenieur
Beiträge: 149
Registriert: 1. Mai 2012, 18:59
Wohnort: Wien Liesing

Beitrag von Ingenieur »

Montafoner hat geschrieben:Leider wurden die Fahrpreise wieder um rund 10% erhöht.
Gefühlte 90% der Fahrgäste sind sowieso mit der NÖ-Card unterwegs, somit sehe ich das nicht so tragisch.
Irgendwo muss das Geld für das neue Betriebszentrum und die diversen Arbeiten an der Strecke schließlich auch herkommen.
Physicist are there to find the laws of nature. Engineers are there to work around them.
1099.008
Beiträge: 259
Registriert: 3. August 2007, 19:51
Wohnort: Leipzig

Beitrag von 1099.008 »

Zwei Meldungen auf EBFÖ:

- Die 399.004 wurde verladen und ins Dampflokwerk Meiningen gebracht. Sie soll mit Teilen der 399.002 wieder aufgearbeitet werden.

- Der Di 6502 wurde von St. Pölten nach Gmünd überstellt.

Beide Transporte wurden mit Lkw durchgeführt.

MfG 1099.008
2095.10
Beiträge: 118
Registriert: 21. Juni 2009, 13:53

Beitrag von 2095.10 »

Da sieht man wieder wie man sich bei der Növog auskennt

Die 2er wäre Laufwerkmäßig weit besser gewesen als die 4er

Die 4er hatte ja einen Unfallschaden

aber in NÖ läuft sowiso viel daneben
tdmschurli
Beiträge: 18
Registriert: 20. Dezember 2009, 17:05
Wohnort: 1170 Wien

Alte Zugförderung leer

Beitrag von tdmschurli »

Hallo!
Das neue Betriebszentrum der Waldviertelbahn ist fast fertig und wird nächste Woche eröffnet. Die alten Hallen der bisherigen Zugförderung und alle Geleise wurden, wie ich bei meinem heutigen Besuch feststellen konnte, geräumt. Bis auf zwei kleine Wagerln steht nix mehr mit Spurkränzen mehr herum - könnte auch nur mehr per Kran und Normalspur weggeführt werden, die schmalspurige Gleisverbindung zur Strecke wurde bereits abgebaut, genauso wie die Schrankenanlage an der Bahnhofsstraße.
Schade, dass ein Stück Lokalbahnromantik damit Geschichte ist andererseits aber auch schön, dass so viel Geld in den neuen Bahnhof inkl der Werkstätten investiert wurde.
Gott sei Dank wurde der Kohlekran rechtzeitig vom Club Mh.6 gerettet. Bei meinem Besuch im vorigen Jahr befürchtete ich schon, dass der bald dem Schneidbrenner zum Opfer fallen wird so desolat wie der ausgesehen hat. Das ganze Gelände der ehemaligen Zugförderung wirkt verlassen, überall liegen verrostete Teile herum. Hasen hoppeln dort herum wo früher Waggons umgeladen oder auf Rollwagen verladen wurden.
Ich würde gerne wissen ob die Geleise und Weichen so abgebaut werden, dass sie wo anders weiter verwendet werden können oder einfach alles brutal zerschnitten wird. Wir werden sehen!

LG aus Wien
Georg
(weitere Fotos im nächsten Beitrag)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
tdmschurli
Beiträge: 18
Registriert: 20. Dezember 2009, 17:05
Wohnort: 1170 Wien

Alte Zugförderung leer/ Teil2

Beitrag von tdmschurli »

Weitere Stimmungsbilder von der ehemaligen gmündner Zugförderung
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
tdmschurli
Beiträge: 18
Registriert: 20. Dezember 2009, 17:05
Wohnort: 1170 Wien

Alte Zugförderung leer/ Teil3

Beitrag von tdmschurli »

Stimmungsbilder aus Gmünd
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
4912rene
Beiträge: 491
Registriert: 5. Januar 2010, 13:38

Beitrag von 4912rene »

Hallo Georg!

Sehr schöne, stimmungsvolle Bilder- danke fürs zeigen!
Bleibt nur zu hoffen, daß das neue Betriebszentrum vom Publikum auch gut angenommen wird.

LG Rene
woodquarter
Beiträge: 94
Registriert: 25. August 2008, 19:12
Wohnort: Waldviertel Bezirk Zwettl und Wien

Beitrag von woodquarter »

Hallo

Ein Bericht auf ORF Nö von der Eröffnung des neuen Batriebsgebäudes
Den Bericht Neuer Bahnhof in Gmünd abspielen
lg

http://tvthek.orf.at/program/Niederoest ... te/7897393
localben
Beiträge: 1
Registriert: 13. April 2014, 19:40

Beitrag von localben »

Huhu,

danke für die Bilder, der neue Bahnhof sieht wirklich gut aus.
Aber wegen Bild "IMG_2435.JPG", kommt man da auch rein oder ist das ein abgesperrte Lokschuppen?

lg
localben
woodquarter
Beiträge: 94
Registriert: 25. August 2008, 19:12
Wohnort: Waldviertel Bezirk Zwettl und Wien

Beitrag von woodquarter »

localben hat geschrieben:Huhu,
danke für die Bilder, der neue Bahnhof sieht wirklich gut aus.
Aber wegen Bild "IMG_2435.JPG", kommt man da auch rein oder ist das ein abgesperrte Lokschuppen?
lg
localben
Der neue Bahnhof hat drei Bahnsteige, zwei in der Halle und einem im Freien. Die beiden Bahnsteige in der Halle betritt man über das Empfangsgebäude. Der Bahnhof inkl. Werkstätte ist so ausgelegt, daß alle Betriebsmittel gesichert und abgesperrt eingestellt werden können.
lg woodquarter
Diesel
Beiträge: 13
Registriert: 9. Dezember 2009, 12:26

Beitrag von Diesel »

Ein Foto der 399.04 im Werk Meiningen vom 26.4.14:

Klick
landesbahner
Beiträge: 38
Registriert: 7. Juli 2010, 10:20

Beitrag von landesbahner »

Guten Tag!
War wieder bei meinem Großvater in Altnagelberg, und da musste ich feststellen, daß die Weichen für den Heidenreichsteiner Ast verlegt wurden. Hier habe ich einen Link gefunden.
http://www.erlebnisbahn.at/wsv/2014.html#06 . Wo der Schotterstreifen war, da war die alte Anbindung. Das verschieben mit der Schwerkraft , ist jetzt Geschichte.
Sowie habe ich in Heidenreichstein, den Klimaschneepflug sowie die 2041 gesehen. :hechel:
Lg aus Krems
2095 007-7
Beiträge: 1397
Registriert: 5. August 2004, 10:00

Beitrag von 2095 007-7 »

Danke für den link - sehr erfreulich!

Eine direkte Fahrt von Heidenreichstein nach Gmünd wäre nun nur mehr mit einer Sägezahnfahrt in Alt Nagelberg möglich, oder?
Antworten