Schafbergbahn Neubau

Schmalspur in Österreich ... immer am aktuellen Stand!

Moderator: Stephan Rewitzer

Antworten
Out of the box
Beiträge: 281
Registriert: 7. Juli 2018, 19:20
Wohnort: Wien

Schafbergbahn Neubau

Beitrag von Out of the box »

Hallo Freunde,

in der ORF-TV-Thek ist ein Beitrag aus der Sendung „Salzburg Heute, vom 11.03.2021, wo über den Abriss und den nachfolgenden Neubau der Talstation der Schafbergbahn berichtet wird.
Hier der Link: https://tvthek.orf.at/profile/Salzburg- ... n/14878546

Liebe Grüße, Wolfgang.
ÖBB 999.100
Beiträge: 20
Registriert: 25. März 2018, 18:51

Re: Schafbergbahn Neubau

Beitrag von ÖBB 999.100 »

Schönen Abend!

Erstmal Danke für deinen Hinweis auf das Video.
Was mich ernsthaft interessieren würde, ist Folgendes: Wie stehen denn die Einheimischen zu diesem Projekt?
Ich als Auswertiger kann da eigentlich, trotz meiner großen Schafbergbahn-Liebe, nur mit dem Kopf schütteln. Wie verträgt sich eine geschlossene Talstation beispielsweise mit einer Abgase ausstoßenden Diesellok oder einer Rauch, Öl und Wasserdampf verbreitenden Dampflok? Und warum braucht man überhaupt eine Überdachung? Ist das Wetter im Tal schon mies, wird es wohl am Berg nicht besser sein.
Schön wird im Beitrag erwähnt, wie Massentouristische Konzepte durch Corona Kartenhaus-ähnlich zusammengefallen sind und dennoch baut man am Wolfgangsee, genau gegenüber der Postalm als Gegenpol, an immer neuen Massenrekorden...
Außerdem: Die Schafbergbahn hätte mit der Plandampftraktion (Neubaudampfloks SLM) durch das Aussetzen der Achenseebahn nun das bei Touristikern beliebte Alleinstellungsmerkmal gehabt, welches aber mit den Stadler-Dieselloks aufgeopfert wurde. Letztlich hat man in den letzten 10 Jahren das komplett erhaltene Flair der Nachkriegszeit aufgegeben und die Schafbergbahn in ein uniformes Korsett als reine Transportdienstleistung zum Produkt "Aussicht am Berg" degradiert. :contra: Darüber kann dann auch die obligatorische Ausstellung zur Geschichte nicht mehr hinwegtäuschen.
Da stimmt vieles nicht mehr, bei der Salzburg AG bzw. der Salzkammergutbahn GmbH. Das merkt man auch daran, dass Kritik wohl nicht erwünscht ist. Bei den hauseigenen YouTube-Videos sind Kommentare immer deaktiviert.

Grüße Ferdinand
penzing1140
Beiträge: 1369
Registriert: 25. Mai 2011, 17:52

Re: Schafbergbahn Neubau

Beitrag von penzing1140 »

Eine Transportleistung war es schon vor 30 Jahren! Ich bin damals nachcdem ein Besprechungstermin in Salzburg geplatzt ist auf die Postalm und zur Schafbergbahn gefahren. Um 10:00 dort, um 16:30 haette ich fahren koennen. Alles ausgebucht. So bin ich bis zur Alm zu Fuss rauf und habe trotz total fehlender Ortskenntnisse doch viele schoene Dias gemacht, vorallem wie von Herrn Riedl geplant vom 5099.
mfg aus Wien , Josef
ÖBB 999.100
Beiträge: 20
Registriert: 25. März 2018, 18:51

Re: Schafbergbahn Neubau

Beitrag von ÖBB 999.100 »

Lieber Josef,

danke für deine Antwort. Ich führe diesen Umstand einfach mal darauf zurück, dass damals nur die fünf Garnituren mit den originalen Dampfloks sowie die beiden 5099er vorhanden waren. Seit 1995 schien man ja mit den SLM-Loks den langen Wartezeiten ja begegnen zu können. Das hat mir etwas die Vorstellung einer heilen Kleinbahn-Welt gerettet. Im Übrigen werden diese "Diesel-Dampfloks" von DLM (vgl: https://dlm-ag.ch/steam-locomotives/) auch heute noch ausgeschrieben, weshalb ich mich frage, warum man nicht hier noch weitere bestellte...
(Und ja, natürlich weiß ich, dass eine Diesellok wesentlich kostengünstiger im Unterhalt ist.)

Beste Grüße
Ferdinand
ÖBB 999.100
Beiträge: 20
Registriert: 25. März 2018, 18:51

Re: Schafbergbahn Neubau

Beitrag von ÖBB 999.100 »

Den Neubau bzw. Abriss kann man hier (https://wolfgangseeschifffahrt.panomax.com/) übrigens recht gut nach- und mitverfolgen. :smile:

Beste Grüße
Ferdinand
Antworten