Altkasten 1099 von Gerard

Für Anregungen/Vorstellungen/Tipps, Tricks & Hinweise.

Moderator: Stephan Rewitzer

cyberpeter
Beiträge: 480
Registriert: 18. Oktober 2004, 19:31
Wohnort: Wien

Beitrag von cyberpeter »

Hallo, ich hatte mal wieder Zeit für meine 1099er.
Die Führerhausdächer wurden mit einem 2 Komponenten Flüssigmetall verkittet und dann verschliffen, Vorarbeiten für die Lackierung.
Die Rahmen wurden an der Unterseite von den Bremszylinderstummeln befreit (abgefräst) um die verschiedenen Bremszylinder (siehe Bild) zu positionieren.
Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.
Franz Straka
Beiträge: 1155
Registriert: 23. Februar 2008, 14:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Franz Straka »

Servus Peter!

Dir muss fad sein, wenn so schöne Sachen fertigst. Werden dir sicherlich gelingen diese netten Gehäuse. Sind schon gespannt auf deinen weiteren Bericht.

mfg

Franz
cyberpeter
Beiträge: 480
Registriert: 18. Oktober 2004, 19:31
Wohnort: Wien

Beitrag von cyberpeter »

Franz Straka hat geschrieben:Servus Peter!

Dir muss fad sein, wenn so schöne Sachen fertigst. Werden dir sicherlich gelingen diese netten Gehäuse. Sind schon gespannt auf deinen weiteren Bericht.
mfg
Franz
Danke, Franz! :razz:

Franz, eine Frage: gibt es einen Plan von der Altbau1099er, wo man die beiden Bremszylinder am Rahmen befestigt sieht, ich bin mir nicht sicher ob es wie ich es machte, richtig ist?
Ich habe in allen MzB-Büchern nachgesehen, aber nichts gefunden. Vielleicht hast du noch eine Quelle im Verlag?

Hmm, damit dir nicht fad wird! :wink:

Gruß Peter
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.
Josef
Beiträge: 3234
Registriert: 10. Oktober 2004, 13:12
Wohnort: Hofstetten-Grünau

Beitrag von Josef »

cyberpeter hat geschrieben:.....Ich habe in allen MzB-Büchern nachgesehen, aber nichts gefunden.....
Hallo Peter, das kann nicht sein. Im Buch "Technik der Mariazellerbahn" auf Seite 37 sieht man die Anordnung der Bremszylinder am Rahmen von der E 1 bis E 8 und am Drehgestell bei den Maschinen E 9 bis E 16.
Wobei es im Buch "Elektrisch nach Mariazell Die ersten 100 Jahre" eine Skitze gibt, wo die Zylinder wiederum am Rahmen angebracht sind bei der E 14, was stimmt?
Hast eine pn.

lg, Josef
Gerhardf
Beiträge: 178
Registriert: 23. Februar 2004, 09:04
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Gerhardf »

Hallo Peter

Hier 2 Bilder vom Modell, wie es laut Plan für E.1 bis E.7 aussehen sollte.

Bild

Bild

LG
Gerhard
cyberpeter
Beiträge: 480
Registriert: 18. Oktober 2004, 19:31
Wohnort: Wien

Beitrag von cyberpeter »

Danke für die Bilder, dh. ich muß den Einbau um 90° drehen!

Deine Modelle sind ein größerer Maßstab?
1:22,5? Sieht nach solider Arbeit aus!!

Gruß Peter
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.
cyberpeter
Beiträge: 480
Registriert: 18. Oktober 2004, 19:31
Wohnort: Wien

Beitrag von cyberpeter »

Hallo, ein paar Isolatoren kamen dazu, Stromabnehmer sind nur gesteckt!
Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.
Gneixendorfer
Beiträge: 451
Registriert: 14. Mai 2007, 19:33
Wohnort: Krems
Kontaktdaten:

Beitrag von Gneixendorfer »

Bin echt beeindruckt! Sehr schöne Arbeit, Peter!

Bin schon gespannt auf das Endergebnis.

LG Martin
cyberpeter
Beiträge: 480
Registriert: 18. Oktober 2004, 19:31
Wohnort: Wien

Beitrag von cyberpeter »

Einen 1099er Altbau Gerard-Bausatz von der Bucht, "Zustand-miserabel , ist mein neues Projekt. Der Lack muß ab und dann in die Lackiererei zu den Anderen.
Siehe Bild.
Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.
:-) gerhard
Beiträge: 1270
Registriert: 11. Juni 2004, 20:20

Beitrag von :-) gerhard »

alex760 hat geschrieben:Bitte sehr, das ist sie! :grin:

Bild

Bild


lg Alex
sehr schöne modelle !
bitte ein wort zu den wagen: umbau aus liliput-zweiachsern, oder welcher hersteller ?
:-) gerhard
cyberpeter
Beiträge: 480
Registriert: 18. Oktober 2004, 19:31
Wohnort: Wien

Beitrag von cyberpeter »

Sooo, die Farbe ist nun mit Aceton komplett ab, im Bereich der Windabweiserfenster war es gut, den mit den Borstenpinsel aufgetragener Aceton, habe ich mit dem Pinsel, die aufgelöste Farbe abgepinselt. Mit der Vedünnung hätte ich nicht alles abgekommen und mit dem Glasradierer hätte ich die Windabweiserfenster, beleidigt!
Siehe Bilder!
Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.
cyberpeter
Beiträge: 480
Registriert: 18. Oktober 2004, 19:31
Wohnort: Wien

Beitrag von cyberpeter »

Nach langer Hobby-Pause die Fortsetzung der 1099er Gerard-Modelle!
Drei wurden fürs lackieren vorbereitet und dann kam eine miserable 1099er dazwischen und nun ist noch ein Bausatz dazugekommen.
Ich hoffe, daß ich bald mit dem grundieren beginnen kann.
Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.
cyberpeter
Beiträge: 480
Registriert: 18. Oktober 2004, 19:31
Wohnort: Wien

Beitrag von cyberpeter »

Zwar kein Gerard-Bausatz aber der WMK-Bausatz ist auch OK, er ist noch unangetastet.....
Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.
Franz Straka
Beiträge: 1155
Registriert: 23. Februar 2008, 14:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Franz Straka »

Machst du die ganze Familie der 1099er. :grin:

mfg

Franz
cyberpeter
Beiträge: 480
Registriert: 18. Oktober 2004, 19:31
Wohnort: Wien

Beitrag von cyberpeter »

Mein neuestes 1099-Altbau (Gerard) Modell!
Der Lack muß ab, denn man hat ja sonst nichts zu tun!

Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.
cyberpeter
Beiträge: 480
Registriert: 18. Oktober 2004, 19:31
Wohnort: Wien

Beitrag von cyberpeter »

Franz Straka hat geschrieben:Machst du die ganze Familie der 1099er. :grin:

mfg

Franz
Ich versuchs.......
Gruß Peter
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.
cyberpeter
Beiträge: 480
Registriert: 18. Oktober 2004, 19:31
Wohnort: Wien

Re: Altkasten 1099 von Gerard

Beitrag von cyberpeter »

Grundierungen bei Sonnenschein auf der Terrasse.
3x1099 Gerard
1x1099 WMK
2xFaun Weinert
1xHenschel Günther

Bild

Gruß Peter
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.
Stephan Rewitzer
Beiträge: 1365
Registriert: 18. Juni 2003, 21:06
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Altkasten 1099 von Gerard

Beitrag von Stephan Rewitzer »

Servus,

wie behandelst du eigentlich die Kästen vor der Grundierung? Ich habe jetzt ein Modell wo komischerweise trotz aufgerautem Untergrund Lack mit Grundierung runtergeht, obwohl sie nur minimalst wo angeeckt ist bei einer Entgleisung ...

LG
Mfg euer Administrator, Stephan Rewitzer.
cyberpeter
Beiträge: 480
Registriert: 18. Oktober 2004, 19:31
Wohnort: Wien

Re: Altkasten 1099 von Gerard

Beitrag von cyberpeter »

Stephan Rewitzer hat geschrieben:Servus,

wie behandelst du eigentlich die Kästen vor der Grundierung? Ich habe jetzt ein Modell wo komischerweise trotz aufgerautem Untergrund Lack mit Grundierung runtergeht, obwohl sie nur minimalst wo angeeckt ist bei einer Entgleisung ...

LG
Servus, ich entfette sie mit Geschirrspülmittel (nicht zuviel) und mit heißen Wasser, gut abspülen und trocknen. So behandle ich alle Modelle ob Kunststoff, Messing oder Weißmetall.

Gruß Peter
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.
cyberpeter
Beiträge: 480
Registriert: 18. Oktober 2004, 19:31
Wohnort: Wien

Re: Altkasten 1099 von Gerard

Beitrag von cyberpeter »

Altbau 1099er Stromabnehmer im werden, im Vordergrund von der 1082er.

Bild

Gruß Peter
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.
Antworten