Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 15-12-2018, 16:34
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau Allgemein » Modelle | Übersicht
Roco vs. Stängl
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 3 [60 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2, 3 Weiter
Autor Nachricht
St.Sebastianer

Anmeldedatum: 01.04.2007
Beiträge: 911
 Roco vs. Stängl

Ich hab mir heute Fotos diverser 1099er-Modelle angesehen, und habe sie objektiv betrachtet.
Dabei kam ich zu folgendem Ergebnis:
Das Roco Modell erreichte von 7 möglichen Punkten 5
(Foto c by sio-schmalspur)

-) Der Bügel ist nicht filigran genug
-) Die Griffstangen sind etwas zu dick

Das Stängl Modell erreichte von 7 möglichen Punkten nur ganze 2
(Foto c by Shadow)

-) Das Gehäuse an den Fenstern ist nicht wirklich schön
-) Der Windfang sieht etwas klobig aus
-) Das erhabene Taferl gibts heutzutage nicht mehr
-) Die Lüftergitter sind nicht schön lackiert
-) Der Preis ist relativ hoch

Der Testsieger stellt also eindeutig die Roco Lokomotive dar.

BeitragVerfasst am: Sa 17-04-2010, 22:51
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Lupo


Anmeldedatum: 26.07.2006
Beiträge: 1024
Wohnort: Königsbrunn
Bei den Fahreigenschaften liegen zwischen der Roco 1099 und der Stängl 1099 welten. Da kann die 1099 von Roco nicht mithalten. Ich kauf mir lieber ein Modell von der Firma Stängl.

BeitragVerfasst am: Sa 17-04-2010, 22:59
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
St.Sebastianer

Anmeldedatum: 01.04.2007
Beiträge: 911
Bei den neueren Modellen ist der Unterschied aber auch schon deutlich kleiner geworden.
"Welten" liegen da keine dazwischen.

BeitragVerfasst am: Sa 17-04-2010, 23:00
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Ötscherbär

Anmeldedatum: 14.03.2010
Beiträge: 2675
Also vom gesamten her, finde ich die Roco 1099er einfach schöner.
Mit so Sachen wie dem Bügel und den Griffstangen kann ich auch gut leben.
Aber die Stängl 1099er überzeugt mich einfach nicht, man sieht fast am ganzen Modell überall irgendwas, was das Auge stört. Alleine schon der Windfang. Was mir noch nicht gefällt, was nicht erwähnt wurde, dass die Antriebsscheiben, silber sind, die gehören einfach schwarz, die wird man auch in echt nie so sehen. Der Bügel ist wirklich das einzige an dem Modell was mir besser gefällt als bei Roco, aber ansonsten vom gesamten her einfach nicht so schön verarbeitet wie die Roco Modelle.

Auch wenn die Stängl Maschinen vielleicht bessere Fahreigenschaften haben, mich würde so ein Modell nicht glücklich machen, wenn das äußere einfach nicht perfekt ist.
_________________
Über 100 Jahr' voll Freud und Leid
fuhr ich treu an eurer Seit'!
Am Sonntag fahr' ich nun zum letzten Mal
durch das schöne Dirndltal.
Vergelt's Gott und auf Wiedersehen,
Mariazell, du wirst mir fehl'n!

BeitragVerfasst am: Sa 17-04-2010, 23:09
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
MzB- 1099iger

Anmeldedatum: 31.01.2009
Beiträge: 969
Wohnort: Linz/Donau
Hi!

Den Stromabnehmer kann man bei ROCO-Loks ganz einfach tauschen, falls es jemanden Interessiert, den den Herr Stäng montiert, ist der von Heless.

BeitragVerfasst am: So 18-04-2010, 05:57
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 ICQ-Nummer 
 Nach oben 
Josef


Anmeldedatum: 10.10.2004
Beiträge: 3183
Wohnort: Hofstetten-Grünau
Re: Roco vs. Stängl

St.Sebastianer hat Folgendes geschrieben:
Ich hab mir heute Fotos diverser 1099er-Modelle angesehen, und habe sie objektiv betrachtet.


Hallo, wie objektiv hast Du betrachtet?

Also nach meiner "Objektiven" Betrachtung der Bilder habe ich noch einige Plus wie Minus Punkte gefunden:

Bei der Roco 1099.010 kommt als Minus noch dazu, als stärkere Strichstärke,
-das zu kleine Lüftergitter,
-die mitgespritzten Scheibenwischer und der
-erhabene "Zugansdeckel" hinter Führerstand 2



bei der Stängl Lok kommt als Plus noch dazu, als stärkere Strichstärke,
-die richtige Größe der Lüftergitter,
-der als Ätzteil angebrachte Scheibenwischer,
-der nicht erhabene "Zugansdeckel" hinter den Führerstand 2
-als Manko bei der Stängl Lok ist die falsche Position vom Makrophon, im gelben Kreis, auf der linken Dachseite, das gehört auf die rechte Seite, als einzige 1099er wurde der Umbau auf die rechte Seite unterlassen!



Mein Fazit: Es wird sich jeder das Modell kaufen, dass für einem als besseres vorkommt, sei es das Optische, oder die Fahreigenschaften. Der Käufer entscheidet! Sollte das Stängl Modell wirklich falsch und überteuert sein, und das schon seit Jahrzehnten, dann hätte Herr Stängl schon längst darauf reagiert!

lg, Josef
_________________

In 1:87 Das Ogra Projekt

BeitragVerfasst am: So 18-04-2010, 09:16
Zuletzt bearbeitet von Josef am So 18-04-2010, 10:55, insgesamt einmal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
1099.008

Anmeldedatum: 03.08.2007
Beiträge: 238
Wohnort: Leipzig
@ Ötscherbär

Einspruch euer Ehren. Ich habe selber 8 Maschinen von Stängl und nur 2 von Roco, weil ich mir die Qualität bei Stängl besser gefällt. Denn da kann es nicht passieren, dass man falsche Stangen bekommt. Und zum zweiten: Stängl ist ein Ein-Mann-Betrieb, da kannst du nicht einfach mit dem Großserienhersteller Roco vergleichen. Nur ein paar Zitate aus dem Buch "Die Mariazellerbahn im Modell":
-".. Die beiden Modelle unterscheiden sich sowohl im Antrieb als auch in der Ausführung."
-"Der Roco-Motor mit Schwungmasse sorgt für ein ausgewogenes Fahrverhalten, das jedoch vom Stängl-Antrieb mittels Faulhabermotors 1624 und Schwungmasse überboten wird. Beide Modelle sind ähnlich gleich schwer, jedoch zieht das Modell von Stängl einen Vierachser mehr über die Steigung."
-"Die Gehäuseabmessungen wurden bei Stänglexakt eingehalten."
Ich könnte noch weitere Zitate bringen. Noch ein Erfahrungsbericht von mir: Klar sind die 1099 von Stängl teuer, aber dafür fahren sie vorbildgerecht. Wenn du den Trafo auf voll (also 12 V) drehst, dann ist die Maschine von Roco viel zu schnell unterwegs, während die Stängl-1099 besser fährt. Desweiteren sind die normalen Stangen von Stängl vorbildgerecht. Die von Roco sind nur ausgestanzt und bedruckt. Und versuch du mal bei Roco ein Sonderwunsch zu bekommen. Bei Stängl kannst du jede Nummer in jeder Epoche bekommen, ohne Aufpreis.
Und wenn du schon ein vs. machst, dann bitte nicht nur anhand von Bildern, sondern schau dir lieber mal die Modelle im Orginal an, bevor du dir ein Urteil erlaubst.

MfG 1099.008

BeitragVerfasst am: So 18-04-2010, 09:25
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
399.01

Anmeldedatum: 10.03.2009
Beiträge: 1691
Hallo!
Bei mir gibt es nur eine einzige ROCO-1099. (von Stängl bis jetzt nur 2)
Aber ich werde bei ROCO keine Einzellok mehr kaufen! Die ROCO-Lok ist echt laut gegen die von Stängl. Und auch das Gehäuse aus Lunz überzeugt mich mehr. Dass bei Stängl mit Farbe sehr gespart wird, ist ein altes Leid.
lg, 399.01

BeitragVerfasst am: So 18-04-2010, 10:36
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
djroby63


Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 1311
Wohnort: Wien
Ich würde das nicht zu laut schreien, weil Herr Stängl braucht Teile der Fahrgestelle von Roco.
Und wenn Roco die Produktion fallen lässt durch nicht kaufen hat auch Herr Stängl Probleme die Lok weiter zu produzieren.
Nur als Info.
_________________
L.G. aus Wien
Robert

Eine Altkasten 1099er als leistbares Modell wäre der Hammer.


BeitragVerfasst am: So 18-04-2010, 11:04
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
 Nach oben 
St.Sebastianer

Anmeldedatum: 01.04.2007
Beiträge: 911
Mit dem Vergleichshinweis von Josef gewinnt aber immer noch die Roco 1099er, da es 5 negative für Roco gibt und für die Stängl Maschine mit dem Signalhorn 5,5 negative Punkte.
@1099.008
Dass man das nicht vergleichen kann, kann ich so nicht stehen lassen.
Wir haben hier zwei Modelle mit dem selben Vorbild stehen - somit kann man sie vergleichen - egal ob es ein Ein-Mann-Betrieb ist oder eine Massenproduktion. Außerdem: keine Sorge. Ich hab die MAschinen nicht nur auf Bildern verglichen, sondern hab die Bilder lediglich verwendet, um die Unterschiede deutlicher aufzuzeigen.
Da man therotisch den Roco-Bügel tauschen kann, dürfte man hier dem Modell nur einen halben Punkt abziehen, ebenso kann man auch der Roco-Lok einen Faulhaber Motor reinsetzen. Damit hat die Roco 1099er nurmehr 4 negative Punkte, die Stängl 5,5. Bei anderen Dingen bei denen Gehäuse-Änderungen von Nöten wären, kann man da natürlich nicht zählen (Wie erhabene Klappen).
--> Der Sieger bleibt derselbe.

BeitragVerfasst am: So 18-04-2010, 11:34
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
kke

Anmeldedatum: 28.02.2005
Beiträge: 804
Wohnort: Mozartstadt Salzburg
Hallo lb. Forumsmitglieder!

Wie man schon im Ansatz erkennen kann, polarisiert ein solches Thema sehr! Ich persönlich würde mich nie getrauen einen Vergleich zu starten und zu veröffentlichen, finde das steht einer Fachzeitschrift zu die ist eher objektiv.
Wußtet ihr z.B. dass ein echter Perser-Teppich immer einen Fehler eingewebt hat, oder desto wertvoller ein solcher ist, desto mehr? Warum ist das so? Nun, die Knüpfer dieser Teppiche (ohne jetzt die Religion zu meinen!) sind der Ansicht dass nur Allah/ Gott vollkommen ist, darum muss ein Teppich Fehler haben, um sich nicht mit Allah/Gott auf eine Stufe zu stellen um zu meinen man sie vollkommen!
Was ich damit sagen will, kann sich wohl jeder denken!

Da kommt mir wieder ein Beitrag aus der MBW in Erinnerung wo über die sog. Pufferküsser oder auch Nietenzähler geschrieben wurde, wie weit muss oder darf Detailgetreue in den 1000stel Bereich gehen?
Würden Großserienhersteller so genauestens arbeiten, dann dürften wohl gleiche Modelle niemals irgendwelche Unterschiede haben, tun sie aber doch!
Verdammt, wie konnte man vor 20, 30, 40, 50 Jahren überhaupt Modellbahnloks erkennen, wo doch die Größenverhältnisse vielfach total daneben lagen, machte es dann Spaß Zug zu spielen? Ja es machte auch damals Freude.
Also in diesem Sinne, wer Roco will kauft Roco, wer Stängl will bestellt Stängl-egal welche Vorzüge/Nachteile wer hat.

Schönen und friedlichen Sonntag, kke!

PS: ich habe beide Varianten.
_________________
Ich vertraue niemanden, ich misstraue niemanden, aber ich traue jedem alles zu!



kke=charlyfix=Karl Keil

BeitragVerfasst am: So 18-04-2010, 12:06
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Josef


Anmeldedatum: 10.10.2004
Beiträge: 3183
Wohnort: Hofstetten-Grünau
St.Sebastianer hat Folgendes geschrieben:
Mit dem Vergleichshinweis von Josef gewinnt aber immer noch die Roco 1099er, da es 5 negative für Roco gibt und für die Stängl Maschine mit dem Signalhorn 5,5 negative Punkte.

Hallo, na so ist es wiederum auch nicht, man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen! Das Signalhorn ist bei der 1099.013 auf der rechten Seite und dass ist bei dem Modellen der 1099.013 von Roco und Stängel auf der falschen Seite.
Also zählt der halbe Punkt nicht. Dass man den Stromabnehmer und Motor tauschen kann ist Richtig und hier wird der Punkt des Preises wieder eliminiert, abgesehen vom Arbeitsaufwand!

Noch einmal:
Zitat:
Mein Fazit: Es wird sich jeder das Modell kaufen, dass für einem als besseres vorkommt, sei es das Optische, oder die Fahreigenschaften. Der Käufer entscheidet! Sollte das Stängl Modell wirklich falsch und überteuert sein, und das schon seit Jahrzehnten, dann hätte Herr Stängl schon längst darauf reagiert!


lg, Josef
_________________

In 1:87 Das Ogra Projekt

BeitragVerfasst am: So 18-04-2010, 12:15
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Shadow


Anmeldedatum: 20.07.2007
Beiträge: 469
Wohnort: Wien
Seids ihrs wahnsinnig ihr könnts doch nicht die Lok auf meinem Foto schlecht machen, die will ich ja noch verkaufen!!

Also ich find das ist die beste Lok der Welt...

lg Wolfgang
_________________
"Sie schreien nach uns um Hilfe, wenn ihnen das Wasser in das Maul rinnt, und wünschen uns vom Hals, kaum als einen Augenblick dasselbige verschwunden."
- Prinz Eugen von Savoyen

BeitragVerfasst am: So 18-04-2010, 13:25
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 ICQ-Nummer 
 Nach oben 
sio-schmalspur


Anmeldedatum: 09.04.2007
Beiträge: 1705
Wohnort: am Tor zum Zittauer Gebirge
 Kunterbunt

Hallo !
Ja genau, Wolfgang gib es den Nietenzählern mal so richtig....

Mal im Ernst wie kann man nur diese beiden vergleichen...
die eine ist die 010 und die andere die 013... total verschiedene Maschinen
Was würdet Ihr nur schreiben wenn die "Beiden" die vielen bunten Kreise drauf gedruckt hätten
Tschüß ich dann mal....
_________________
LG Silvio

BeitragVerfasst am: So 18-04-2010, 16:30
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
djroby63


Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 1311
Wohnort: Wien
Shadow hat Folgendes geschrieben:
Seids ihrs wahnsinnig ihr könnts doch nicht die Lok auf meinem Foto schlecht machen, die will ich ja noch verkaufen!!


Das ist gut, ich lach mich weg.
_________________
L.G. aus Wien
Robert

Eine Altkasten 1099er als leistbares Modell wäre der Hammer.


BeitragVerfasst am: So 18-04-2010, 18:01
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
 Nach oben 
kke

Anmeldedatum: 28.02.2005
Beiträge: 804
Wohnort: Mozartstadt Salzburg
djroby63 hat Folgendes geschrieben:
kke hat Folgendes geschrieben:

Ist es möglich dass Dirndltaler noch sehr jung und unerfahren ist, oder irgendwo warf sich die Frage auf ob möglicherweise die Kopfdichtung undicht.....;


Ich hau mich weg!



djroby63 hat Folgendes geschrieben:

Das ist gut, ich lach mich weg.


Schon wieder? Machst aber oft.

VG kke
_________________
Ich vertraue niemanden, ich misstraue niemanden, aber ich traue jedem alles zu!



kke=charlyfix=Karl Keil

BeitragVerfasst am: So 18-04-2010, 18:32
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
djroby63


Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 1311
Wohnort: Wien
Tu nicht so, du weist warum.
_________________
L.G. aus Wien
Robert

Eine Altkasten 1099er als leistbares Modell wäre der Hammer.


BeitragVerfasst am: So 18-04-2010, 19:25
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
 Nach oben 
Josef


Anmeldedatum: 10.10.2004
Beiträge: 3183
Wohnort: Hofstetten-Grünau
Re: Kunterbunt

Shadow hat Folgendes geschrieben:
Seids ihrs wahnsinnig ihr könnts doch nicht die Lok auf meinem Foto schlecht machen, die will ich ja noch verkaufen!!

Hallo Wolfgang, bitte sehr, hier Deine 13er "unbefleckt"!



sio-schmalspur hat Folgendes geschrieben:
Ja genau, Wolfgang gib es den Nietenzählern mal so richtig....

Hallo Silvio, mit dieser Aussage traust Du Dich am 1. Mai über die Grenze? Das ist sehr gewagt!
Ich habe dabei noch gar nicht angefangen die Nieten, beziehungsweise die Schrauben zu zählen. Denn da muss ich schreiben, dass Roco bei der schraubbaren Seitenwand in der Senkrechten eine Schraube zu wenig nachgebildet hat!
Bei der Stängl 1099er fehlt eine Schraubennachbildung in der Senk.- wie in der Waagrechten.

Zitat:
Mal im Ernst wie kann man nur diese beiden vergleichen...
die eine ist die 010 und die andere die 013... total verschiedene Maschinen

Ja genau da sind ja noch zwei Maschinen dazwischen! Habe es übersehen!
Zitat:
Was würdet Ihr nur schreiben wenn die "Beiden" die vielen bunten Kreise drauf gedruckt hätten
Tschüß ich dann mal....

Ich für meinen Teil täte schreiben, dass es einige Verückte gäbe die diese Maschinen doch kaufen würden!

lg, Josef

N:S: Silvio herzlich Willkommen am 1. Mai!
_________________

In 1:87 Das Ogra Projekt

BeitragVerfasst am: So 18-04-2010, 19:44
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
bernd70

Anmeldedatum: 11.09.2003
Beiträge: 1498
Wohnort: Ober-Grafendorf
Zitat:
Auch wenn die Stängl Maschinen vielleicht bessere Fahreigenschaften haben, mich würde so ein Modell nicht glücklich machen, wenn das äußere einfach nicht perfekt ist.

Die Stängl Loks haben nicht nur vielleicht, sondern ganz sicher bessere Fahreigenschaften.
Mich stören die optischen Kleinigkeiten nicht so sehr, da meine Loks auch im Anlageneinsatz stehen (wenn meine Baustelle wieder Fahrbetrieb zulässt), und auf einen Meter Entfernung, seh ich das sowieso nicht.
Mir fällt das aber auch in der Vitrine nicht störend auf.
Weiters bin ich glücklich, dass ich durch die Fa. Stängl alle 1099er habe und so die Lücken geschlossen habe, denn bei Roco fehlen ja einige Nummern.
Und über diverse Sonderwünsche (wenn ich da an meine 2095er denke), die dir Stängl erfüllt, brauchen wir gar nicht reden.
Ich meine : Jeder wie er will. Wen die Sachen so stören, der braucht die Modelle ja nicht kaufen.
lg

BeitragVerfasst am: Mo 19-04-2010, 14:52
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
David93


Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 914
Wohnort: Retzelfembach (Mittelfranken)
Wieviele - Punkte würde Roco bzw. wieviele + Punkte würde Stängel auf den Kundenservice bekommen?
_________________
MfG David.

Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur!

BeitragVerfasst am: Mo 19-04-2010, 15:14
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 3 [60 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2, 3 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau Allgemein » Modelle | Übersicht
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.1168s ][ Queries: 22 (0.0048s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]