Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 08-08-2020, 08:21
Alle Zeiten sind UTC + 2 (Sommerzeit)
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau Allgemein » Baupläne, Skizzen, Informationen und Fotos
ÖBB 898?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 3 [58 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2, 3 Weiter
Autor Nachricht
figaro

Anmeldedatum: 12.04.2008
Beiträge: 47
Wohnort: Rom - Italien
 ÖBB 898?

Hallo Jungen, ist es Roco die Lokomotive zu verwandeln nach euch möglich, ich artikuliere 33250 in der Lokomotive ÖBB 898?
Die Lokomotiven scheinen mir ähnlich, die Lokomotive 33250 sind eine Lokomotive, die Service für die Armee machte, und web fand die Nachrichten auf dieser Ort.
Es würde müssen die Schrankengewicht auf die Räder abnehmen und wenig ein die Steuerung ändern, aber wir sollten dann sein. Es ist, logisch von Schwarz die ganze Kiste zu lackieren.
im Buch "Mariazellerbahn und Krumpe" es gibt in pag. 16 das Foto von einem 898 in Service auf der Mariazell.

http://www.geocities.com/schmalspurbahnen/fahrzeuge-898.html
_________________
Die Eisenbahn modelliert, es ist das schönste Ding, das der Mann nach dem Zug erfand.
Vincenzo Petrone

BeitragVerfasst am: Sa 19-07-2008, 04:01
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
St.Sebastianer

Anmeldedatum: 01.04.2007
Beiträge: 911
Ein sehr interessantes Thema das du da eröffnet hast. Auch mich würde diese Lok interessieren. Ich hoffe, dass Roco die Lok irgendwann mal bringt, am tollsten wäre die Ausführung in der Zeit, als sie auf der Mariazellerbahn war. Dann könnte sie nämlich Verschubarbeiten für die 1099er erldeigen .
Anbei habe ich einen Scan aus dem Mariazellerbahn Buch beigelegt,- in der gewünschten Variante als Roco Modell....

BeitragVerfasst am: Sa 19-07-2008, 11:20
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Herbert Ortner


Anmeldedatum: 18.08.2003
Beiträge: 996
Wohnort: Wien
Der wesentlichste Unterschied ist, dass die Roco-Lok einen Außenrahmen und damit eigentlich ein komplett anderes Fahrwerk hat. Auch der verlängerte Wasserkasten (Metall) wäre zu kürzen, womit die Lok aber ein wenig an Reibungsgewicht und Zugkraft verlieren würde.

Eine ganz simple Alternative wäre, wenn es nicht 100%ig vorbildgerecht sein muß, die Lok nur umzulackieren und ihr eine neue Nummer zu geben z. B. 898.101 oder so.
_________________
Achtung! Dieser Benutzer ist
zu jung
zu schön
zu intelligent
zu gut ausgebildet!

BeitragVerfasst am: Sa 19-07-2008, 11:36
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2590
Wohnort: Mauer
hallo!
weil mich das auch interessiert:
da gibt´s - oder gab es - von bemo einen bausatz der sweg 24, wenn ich mich recht erinnere. der sollte - hoffentlich! weil er irgendwo bei mir herumliegt - passen, oder?
die dinger tauchen ab und zu bei ebay auf, und fahren tun sie nach meinen bisherigen bemo-erfahrungen ganz gut, vom reibungsgewicht einmal ganz abgesehen - sind ja aus weißmetall...

grüße
peter
ps.: wenn ich mich da furchtbar getäuscht haben sollte, bitte sagt mir das, weil dann verklopf ich den bausatz, so ich ihn jemals wieder finde...

BeitragVerfasst am: Sa 19-07-2008, 15:37
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Entenmörder


Anmeldedatum: 03.11.2006
Beiträge: 555
Hallo,
ich würde als Ausgansbasis die Vollversion der Lok nehmen mit dem kurzen Wasserkasten.



Die Wasserkästen mit Resin abgießen und so verlängern, den Kohlenausatz der Bielefeldlok gibt es als Ersatzteil.
Vielleicht kann man auch das Fahrwerk nutzen, den Außenrahmen abnehmen und Rädertauschen und Zylinder versetzen?
Was ich schon länger mal machen will ist eine Bielefeld mit kurzem Wasserkasten ;-)
von der roten Lok hatte ich mal Bilder eingestellt.
http://www.schmalspur-modell.at/viewtopic.php?t=2040

Gruß Sven

BeitragVerfasst am: Sa 19-07-2008, 19:46
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2590
Wohnort: Mauer
Hallo!
beom fahrgestell umbauen würde ich vorsichtig sein, die achsen zu kürzen, ohne dabei die räder danach schief aufzustecken oder - bei verwendung einer trennscheibe - die radsterne zu schmelzen, scheint mir recht schwierig...
habe bisher vier roco-untergestelle in betrieb nehmen wollen - bei zweien "eiert2 die sache furchtbar, und da habe ich die räder eigentlich auf ihren achsen belassen...

trotzdem natürlich: viel erfolg!

grüße
peter

BeitragVerfasst am: Sa 19-07-2008, 21:44
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
hubauer2006


Anmeldedatum: 20.10.2007
Beiträge: 1093
Wohnort: Steyr
Hallo!

Also ich find das eine gute Idee, da die 898 ein äusserst interessantes Modell ist!

Wie meint ihr, könnte man einen Umbau am besten umsetzen?
_________________
Freundliche Grüße aus Steyr!

Daniel

BeitragVerfasst am: So 20-07-2008, 11:29
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
 Nach oben 
St.Sebastianer

Anmeldedatum: 01.04.2007
Beiträge: 911
Im hab immer noch die Hoffnung, dass Roco sie bringt. Mit dem Basteln an Modelleisenbahnen hab ich's nicht so. Aber vielleicht könnte uns ja 2095 007-7 weiterhelfen, ob es überhaupt möglich ist, dass Roco die Lok bringt

BeitragVerfasst am: So 20-07-2008, 14:31
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Entenmörder


Anmeldedatum: 03.11.2006
Beiträge: 555
Hallo,
habe mal eine Lok auseinander genommen und ohne die Blenden zusammengebaut, leider hatte ich nur eine Lokachse ohne Zahnrad darum nur mal als B-Kuppler.

Die Räder sind natürlich nur provisorisch.

Die Steuerung+Räder sieht so aus:


Nacht Sven

BeitragVerfasst am: Mo 11-08-2008, 00:25
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2590
Wohnort: Mauer
Hallo zusammen!

hab ein bisschen recherchiert und bin auf folgendes gestoßen:

1. die vollversion der hf110 ist wegen der kohlenkästen eine sinnvolle idee - aber:
das fahrwerk ist
1. zu klein (achsstand und räder),
2. sind die räder ohne den kurbeln hässlich (weil ein loch dafür drin ist)
3. sind die achsen zu lang

das spaßmodell lässt sich - wenn schon umbauen, dann ja egal - an den knicken der wasserkästen absägen - dagegen spricht halt die optik...

das bemo - sweg24 - modell stellt - ich hab es gefunen - eine doch andere lok dar - da bringt der umbau weniger...

was aber ginge: das fahrwerk der arnold 80er passt um 2mm besser als das von roco - hab leider keine t3 oder 74er in n zum nachmessen, scheint aber eine möglichkeit, weil die räder der 74er - ich glaub, meine sind von arnold - vom durchmesser her passen täten...

wie auch immer - das ganze wird sicher nocht ohne erheblichen aufwand (na und??)
oder zugeständnisse an die maßstäblichkeit bzw - und da wird´s bei mir schlimm - die proportieonen ablaufen können.

wer mehr und oder neues weiß, bitte raus damit!

grüße
peter

BeitragVerfasst am: Di 12-08-2008, 15:39
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Entenmörder


Anmeldedatum: 03.11.2006
Beiträge: 555
Mit einem anderen Fahrwerk würde ich aber nicht arbeiten.
Bei der HF von Roco hält das Fahrwerk mehr oder weniger alle Teile zusammen und gerade mit dem Kessel wird man bei allen anderen Fahrwerken Probleme kriegen.

Auf Jeden Fall macht man sich viel mehr Arbeit, und exakt die richtige Lok bekommt man auf der HF-Basis sowieso nicht hin.
Auf die Radstandmasse des Vorbildes würde ich nicht so achten, da ich nicht glaube das das Gehäuse für die Lok exakt Maßstäblich ist, eher alles Pi mal Auge.

Die Räder müssen ausgetauscht werden, das ist keine Frage.
Zum Glück benötigt man nur eines mit Zahnrad .
Gruß Sven

BeitragVerfasst am: Di 12-08-2008, 17:38
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
djroby63

Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 1315
Wohnort: Wien
Re: ÖBB 898?

figaro hat Folgendes geschrieben:
Hallo Jungen, ist es Roco die Lokomotive zu verwandeln nach euch möglich, ich artikuliere 33250 in der Lokomotive ÖBB 898?
Die Lokomotiven scheinen mir ähnlich, die Lokomotive 33250 sind eine Lokomotive, die Service für die Armee machte, und web fand die Nachrichten auf dieser Ort.
Es würde müssen die Schrankengewicht auf die Räder abnehmen und wenig ein die Steuerung ändern, aber wir sollten dann sein. Es ist, logisch von Schwarz die ganze Kiste zu lackieren.
im Buch "Mariazellerbahn und Krumpe" es gibt in pag. 16 das Foto von einem 898 in Service auf der Mariazell.

http://www.geocities.com/schmalspurbahnen/fahrzeuge-898.html


Interessante Idee die Du da in den Raum stellst.
Lg.
Robert
_________________
L.G. aus Wien
Robert

Eine Altkasten 1099er als leistbares Modell wäre der Hammer.


BeitragVerfasst am: Mi 13-08-2008, 07:07
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
 Nach oben 
hubauer2006


Anmeldedatum: 20.10.2007
Beiträge: 1093
Wohnort: Steyr
Hallo!

dem kann ich mich nur anschliessen!
_________________
Freundliche Grüße aus Steyr!

Daniel

BeitragVerfasst am: Mi 13-08-2008, 22:58
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
 Nach oben 
DieterWesselBuskool

Anmeldedatum: 03.10.2006
Beiträge: 601
Weiche auf Drehscheibe

Hallo,

"Entenmörder" hat im Modellbahnteil von www.drehscheibe-online.de eine sehr interessante Seite ausgegraben, wo u.a. eine Weiche auf einer Drehscheibe dargestellt wird:

http://carendt.com/scrapbook/page67/index.html

Gruß Dieter

BeitragVerfasst am: Mi 13-08-2008, 23:37
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2590
Wohnort: Mauer
wow- super link!!
danke

grüße
peter

BeitragVerfasst am: Do 14-08-2008, 18:35
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
hubauer2006


Anmeldedatum: 20.10.2007
Beiträge: 1093
Wohnort: Steyr
Hallo!

Der Link ist echt super!

Eine Weiche auf einer drehscheibe hab ich bis Dato noch nie gesehen!

Wo gibts denn das im Original?
_________________
Freundliche Grüße aus Steyr!

Daniel

BeitragVerfasst am: Fr 15-08-2008, 00:09
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2590
Wohnort: Mauer
Hallo!

vielleicht zurück zum thema: hat jemand eine ahnung von der breite der lok?
weil: fahren tut das neue untergestell schon fast, und der kessel ist auch beinah fertig - nur: für die proportionen ist ja auch die breite ein bissi wichtig...
danke
grüße
peter

BeitragVerfasst am: Fr 15-08-2008, 01:01
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2590
Wohnort: Mauer
hallo!

hab mich einmal ein bisschen ernsthafter mit der lok beschäftigt - im moment schaut sie - allerdings nur provisorisch zusammengestoppelt - so aus:



anregungen, kommentare etc. sind herzlich willkommen!

grüße
peter

BeitragVerfasst am: Fr 15-08-2008, 21:36
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
St.Sebastianer

Anmeldedatum: 01.04.2007
Beiträge: 911
Na da hast ja schon ordentlich Arbeit rein gesteckt! Ist dir sehr gut gelungen! Mir wär aber trotzdem ein Großserienmodell von Roco lieber

BeitragVerfasst am: Fr 15-08-2008, 21:42
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
hubauer2006


Anmeldedatum: 20.10.2007
Beiträge: 1093
Wohnort: Steyr
Das sieht echt schon mal gut aus fairlie!

Bin schon auf weitere Entwicklungen gespannt!
_________________
Freundliche Grüße aus Steyr!

Daniel

BeitragVerfasst am: Fr 15-08-2008, 23:15
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 3 [58 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2, 3 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau Allgemein » Baupläne, Skizzen, Informationen und Fotos
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0998s ][ Queries: 21 (0.0058s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]