Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 17-12-2018, 14:58
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Vorbild im Maßstab 1:1 » Die Technik des Vorbilds
U mit interessanten Aufbauten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1 [9 Beiträge]  
Autor Nachricht
Matthias Schulenburg

Anmeldedatum: 14.04.2007
Beiträge: 193
Wohnort: Lago Maggiore
 U mit interessanten Aufbauten

Einen sonnigen Tag aus Norditalien,

Die Feltrinelli Waldbahn in Bosnien hatte Loks (U?) mit interessanten
Aufbauten beidseitig des Schlotes.

Kann mir jemand erklaeren um was es sich handelt?

Anbei Bild und links zu wiki.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Narrow-Gauge-Railway_Ostbahn_Feltrinelli_Podgrab-Bogovici_(2).jpg

https://en.wikipedia.org/wiki/Podgrab

lg
Matthias
_________________
Suche immer Plaene oder Zeichnungen von bosnischen Gueter - und Personenwagen.

BeitragVerfasst am: Sa 22-09-2018, 15:03
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
elperaki

Anmeldedatum: 07.06.2009
Beiträge: 8
Hallo Matthias,

auf den ersten flüchtigen Blick sehen die beiden Loks rechts auf dem herrlichen Bild fast wie eine "U" aus. Sind auch beide vom "U"-Hauptlieferanten Krauss/Linz gebaut worden. Feltrinelli & Co. hat je eine 1912 und 1923 dort gekauft. Es waren jedoch Dt Loks mit Hohlachsen für den Walbahnbetrieb. Weitere Infos und Bilder gibt es hier:

http://www.zeleznice.in.rs:8080/forum/viewtopic.php?t=578

Die etwas seltsam aussehenden beiden Rohre, müssten Teile von Injektoren sein, die zum Pulsometrieren von Wasser gedient haben. So zumindest unsere Vermutung. Interessante Bahn und Loks!

Viele Grüße
elperaki

BeitragVerfasst am: Sa 22-09-2018, 23:26
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2433
Wohnort: Mauer
Danke - interessiert mich durchaus auch!
Also nicht die da:

https://abload.de/image.php?img=krausswald219upj.jpg

wieso ich da kein bild sehe, weiß ich eigentlich nicht :-(
gibt´s evtl. genauere Informationen zur Hohlachsen-Lok? Danke gleich einmal
_________________
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...

BeitragVerfasst am: So 23-09-2018, 13:41
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Matthias Schulenburg

Anmeldedatum: 14.04.2007
Beiträge: 193
Wohnort: Lago Maggiore
Einen schoenen Sonntagabend.

@eleperaki

Danke fuer Deine Erklaerung. Habe mich im Netz umgeschaut nach
Pulsometern, doch das wenige das ich gefunden habe hat mit den
Bildern wenig zu tun.
Anderseits bin ich zu wenig Techniker um technische Zeichnungen zu bewerten.

@Peter

Ja, diese 4 achsige U hat es mir auch angetan. Vom Original hatte
ich mal hier im Forum ein Bild herumgeistern sehen. Habe noch ein
5 achsiges Fleischmann N fahrgestell das ich da gut anpassen koennte.
Hat ein jemand das Bild und kann es einstellen?

lg
Matthias
_________________
Suche immer Plaene oder Zeichnungen von bosnischen Gueter - und Personenwagen.

BeitragVerfasst am: So 23-09-2018, 19:02
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1173
Pulsometer ?

Schoenen guten Abend Matthias,
das Fragezeichen dahinter - ich habe von einem Schmalspurfan in dieser Runde vor vielen Jahren ein Foto einer Körting-Pumpe in Krimml bekommen. Das ist ein Pulsometer, da wird an die Dampfstrahlpumpe die Lok angehängt, und damit das Wasser mit einem Unterdruck je nach Wassertemperatur von eta 6 bis 7 m herangeholt.
mfg aus Wien
Josef

BeitragVerfasst am: So 23-09-2018, 19:33
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2433
Wohnort: Mauer
http://www.schmalspur-fotos.at/displayimage.php?pos=-5154
Krauss München 4716
Werksfoto der Lok 1 der Schlawer Kreisbahn, Krauss München 4716, Baujahr 1902
das hatte ich damals als Vorlage...
_________________
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...

BeitragVerfasst am: So 23-09-2018, 20:31
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
unti
Moderator


Anmeldedatum: 17.01.2004
Beiträge: 2160
Wohnort: Ober-Grafendorf an der Mariazellerbahn
elperaki hat Folgendes geschrieben:

Die etwas seltsam aussehenden beiden Rohre, müssten Teile von Injektoren sein, die zum Pulsometrieren von Wasser gedient haben. So zumindest unsere Vermutung. Interessante Bahn und Loks!


Ich kann mir beides eigentlich nicht vorstellen, den Pulsometer haben keinen Abdampf der abgeführt werden muss!
Injektoren auch nicht, da bei beiden Konstruktionen der Dampf wieder kondensiert und als Wasser im angesaugten Wasser aufgeht.

Ist aber eine sehr gute Frage, wozu diese Rohre dann dienen!
Meine Vermutung geht auch in die Richtung ansaugen von Frischwasser in die Wasserkästen.
_________________
Sie werden sehen,
wir werden fahren!!

http://www.Mh.6.at

BeitragVerfasst am: Mo 24-09-2018, 10:53
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 ICQ-Nummer 
 Nach oben 
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1173
Pulsometer ?

Hallo Moderator,
ja deine letzte Zeile ist absolut richtig. Aber wir kennen solche Dampfstrahllpumpen von HFB Loks die sind auf den Loks, und in Krimml war es eben ganz weit hinten, dort wo auch die letzten Weichen und deas Ladekontrollmass standen.
mfg
Josef, Wien 14

BeitragVerfasst am: Mo 24-09-2018, 16:11
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
unti
Moderator


Anmeldedatum: 17.01.2004
Beiträge: 2160
Wohnort: Ober-Grafendorf an der Mariazellerbahn
Dampfstrahlpumpe ist ein Oberbegriff, darunter fallen sowohl die Injektoren (Speisewasserpumpen) als auch die Sauger (Vakuum - Luft)

Da diese Vorrichtung auf beiden Wasserkästen aufgebaut ist gehe ich davon aus das mit diesen Dampfstrahlvakuumpumpen eben ein Unterdruck im Wasserkasten erzeugt wird, um Speisewasser in die Wasserkästen zu saugen.
Darum auch zwei Apparate, denn würde nur aus einem Kasten angesaugt, würde der Kasten ohne Pumpe sofort über die Pendelleitung leer gesaugt.

Wenn es tatsächlich so funktioiert hat, dann nur, aus Gräben, Bächen oder Behältern auf Gleishöhe! Eine größere Saughöhe kann ich mir so nicht vorstellen, da eben im Wasserkasten ein Unterdruck erzeugt werden muss, und dieser diesem Unterdruck auch standhalten muss!

Wie erwähnt ist das nur eine Vermutung!
_________________
Sie werden sehen,
wir werden fahren!!

http://www.Mh.6.at

BeitragVerfasst am: Mo 24-09-2018, 16:34
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 ICQ-Nummer 
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 1 [9 Beiträge]  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Vorbild im Maßstab 1:1 » Die Technik des Vorbilds
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0834s ][ Queries: 21 (0.0042s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]