Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 20-10-2018, 06:51
Alle Zeiten sind UTC + 2 (Sommerzeit)
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
Modellbahn Kleinserienmesse Herbst 2018 – Dresden 24.11.2018
Ereignis beginnt am So 23-09-2018, 01:00 für 63 Tage
Forum:  Sonstiges » Veranstaltungen

Autor: Ha0
Verfasst am: So 23-09-2018, 16:37
Antworten: 0
Aufrufe: 412
Modellbahn Kleinserienmesse Herbst 2018 – Dresden 24.11.2018

Am 24.11.2018, von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr, führen wir wieder unsere
Modellbahn - Kleinserienmesse Herbst 2018 in Dresden durch.
Aus...
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Modellbau
Schmalspurbahnhof mit Peco HOe Weichen 19,5°
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 2 [26 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Autor Nachricht
wgura

Anmeldedatum: 10.05.2012
Beiträge: 19
 Schmalspurbahnhof mit Peco HOe Weichen 19,5°

Hallo!

Ich will einen Schmalspurbahnhof mit Peco HOe 19,5 ° Weichen bauen. Hat jemand Erfahrung mit diesen Weichen bezüglich Überfahren mit Schmalspurloks und Waggons?

LG Werner

BeitragVerfasst am: Mo 02-04-2018, 09:58
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2551
Wohnort: Mauer
Ich finde peco-Weichen zuvelässiger als die von Roco - nur aufschneiden geht halt nicht...
grundsätzlich würde ich zu möglicst schlanken Weichen raten... lieber etwas kürzere Gleise als Probleme mit 5090 etc...
_________________
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...

BeitragVerfasst am: Mo 02-04-2018, 10:16
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Bahndoc

Anmeldedatum: 31.05.2010
Beiträge: 871
kurz gesagt für normale Zwecke perfekt.
Christian

BeitragVerfasst am: Mo 02-04-2018, 11:15
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
1099.008

Anmeldedatum: 03.08.2007
Beiträge: 240
Wohnort: Leipzig
fairlie009 hat Folgendes geschrieben:
...nur aufschneiden geht halt nicht...


Wenn man die Feder löst bzw. heraus nimmt, dass kann man die Weichen auch aufschneiden.

fairlie009 hat Folgendes geschrieben:

grundsätzlich würde ich zu möglicst schlanken Weichen raten... lieber etwas kürzere Gleise als Probleme mit 5090 etc...


Der 5090 schafft auch die 19,5° Weiche von Peco, sieht halt nur nicht so schön aus und man muss bei Traktionen den Kupplungen mehr Spiel geben. Aber alles machbar.

BeitragVerfasst am: Mo 02-04-2018, 11:54
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Bahndoc

Anmeldedatum: 31.05.2010
Beiträge: 871
kauf nur die 495/496! dann bist du zufrieden.

BeitragVerfasst am: Mo 02-04-2018, 12:03
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2551
Wohnort: Mauer
Zitat:
Wenn man die Feder löst bzw. heraus nimmt, dass kann man die Weichen auch aufschneiden.

dann braucht man aber Antrieb, Kontakt zu Backenschienen,...

Es kommt ahlt darauf an, was man will :-)
_________________
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...

BeitragVerfasst am: Mo 02-04-2018, 16:19
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
christian0699

Anmeldedatum: 14.11.2008
Beiträge: 179
Re: Schmalspurbahnhof mit Peco HOe Weichen 19,5°

wgura hat Folgendes geschrieben:
Hallo!

Ich will einen Schmalspurbahnhof mit Peco HOe 19,5 ° Weichen bauen. Hat jemand Erfahrung mit diesen Weichen bezüglich Überfahren mit Schmalspurloks und Waggons?

LG Werner


Ich habe Peco 19,5 Weichen verbaut, da es damals noch keine 14 Grad Weichen gab. Ich bin zufrieden, einzig, manche TiHo 3 Achser neigen zum aufreiten auf dem Herzstück. Ansonsten sind diese Weichen genauso befahrbar wie Roco Weichen und haben den Vorteil, das man damit Abstellgleise stromlos schalten kann, ohne Kabel und Ausschalter.
Und die Kosten Weiche + Antrieb sind geringer als bei Roco Weichen.

BeitragVerfasst am: Mo 02-04-2018, 18:44
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
wgura

Anmeldedatum: 10.05.2012
Beiträge: 19
danke für eure Antworten.
hallo Bahndoc: Ich will alle deine Beiträge ansehen, aber leider funktioniert das nicht , wenn ich dein Profil anklicke. Bei allen anderen Mitgliedern funktioiert es , nur leider bei dir nicht. Ist mir unverständlich. Sollte man da einen Administrator einschalten?

LG Werner

BeitragVerfasst am: Mo 02-04-2018, 22:28
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Bahndoc

Anmeldedatum: 31.05.2010
Beiträge: 871
Keine Ahnung wieso das nicht geht, aber heute war die Anmeldung oft auch nicht möglich. Und das liegt nicht an meinem Tele2 Server.
Christian

BeitragVerfasst am: Di 03-04-2018, 01:21
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
wgura

Anmeldedatum: 10.05.2012
Beiträge: 19
Hallo Chritian!

jetzt funktioniert es.

LG Werner

BeitragVerfasst am: Di 03-04-2018, 20:52
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
wgura

Anmeldedatum: 10.05.2012
Beiträge: 19
Hallo!
Ich habe mich nun für die schlanken Pecoweichen entschieden. Jetzt habe ich eine Frage zum Pecoantrieb. Habt ihr Erfahrungen mit diesem?

LG Werner

BeitragVerfasst am: Mi 04-04-2018, 03:58
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
garibaldi


Anmeldedatum: 27.12.2007
Beiträge: 2115
Wohnort: Hannover/Norddeutschland
Hallo Werner,

mit dem Peco Antrieb habe ich zwar keine Erfahrung aber der Antrieb von Tillig funktioniert auch. Es muss halt ein Motorantrieb sein.

https://www.tillig.com/Produkte/produktinfo-86112.html

Antriebe mit Digitaldekoder gibt es von Viessmann. Über die Antriebe kann ich aber nichts sagen.

http://www.viessmann-modell.com

Leider funktioniert der Direktlink nicht. Aber in der Suche Weichenantrieb eingeben, dann klappt es.
_________________
Gruß
Andreas

BeitragVerfasst am: Mi 04-04-2018, 10:40
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
epl

Anmeldedatum: 25.05.2005
Beiträge: 498
Wohnort: .
Hallo!

Stellfederl ausbauen, dann funktionierts mit jedem Antrieb!

lg

BeitragVerfasst am: Mi 04-04-2018, 14:39
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
christian0699

Anmeldedatum: 14.11.2008
Beiträge: 179
wgura hat Folgendes geschrieben:
Hallo!
Ich habe mich nun für die schlanken Pecoweichen entschieden. Jetzt habe ich eine Frage zum Pecoantrieb. Habt ihr Erfahrungen mit diesem?

LG Werner

Der Pecoantrieb gibt ein starkes Stellgeräusch ab, da weist Du dann, das er geschaltet hat. Ein einfacher, robuster Antrieb, den man halt mit Löten anschliessen muss. Er hat keine Endabschaltung also benötigt man, wenn man das braucht, zB. den Peco aufsteckbaren WPL-15 (Doppelmikroschalter), dafür.
Es handelt sich beim Antrieb um robuste, leistbare Technik aus U.K., meiner Anlagenbau- Erfahrung nach. Lötkenntnisse und eine zB.eine Stichsäge zum Einbau musst Du schon besitzen.

BeitragVerfasst am: Mi 04-04-2018, 19:26
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Stormarner

Anmeldedatum: 19.06.2003
Beiträge: 217
Wohnort: Schleswig-Holstein / Kreis Stormarn
Hallo,

schau Dir mal die Antriebe von MTB an.
https://www.mtb-model.com/pages/mp1.php?lang=de

Es gib noch weitere Typen
https://www.elriwa.de/produkte/gleise/unterflurantriebe/mtb/

Und hier einen Test eines Modellbahners
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?010,7649471,7649471#msg-7649471
_________________
Gruss Stormarner

***** Nummer 5 lebt! *****

BeitragVerfasst am: Do 05-04-2018, 02:08
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
wgura

Anmeldedatum: 10.05.2012
Beiträge: 19
Hallo!

Zuerst mal vielen Dank für die Resonanzen. Mit so vielen habe ich nicht gerechnet. ja mit mtb habe ich in der Zwischenzeit auch schon spekuliert, weil ich sehr positive Meldungen gelesen habe. da ich auch eine Spur 0 Anlage plane , werde ich mal einen mtb Antrieb kaufen und diesen testen.

LG Werner

BeitragVerfasst am: Do 05-04-2018, 04:50
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Franz Straka

Anmeldedatum: 23.02.2008
Beiträge: 1123
Wohnort: Wien
Austomodell hat ebenfalls Antriebe für Weichen, ect

http://www.austromodell.at/index.php?site=webshop&kategorie=19

Dazu gibt es auch noch preisgünstige Personen/bemalt und auch die Baüme Rohlinge sind perfekt und zum wohlfeilen Preis erhältlich.

mfg

Franz
_________________
Railway-Media-Group

www.bahnzauber-europa.at
www.schmalspur-europa.at
www.strassenbahn-europa.at
www.eisenbahnmesse.at
www.rmg-verlag.at

BeitragVerfasst am: Do 05-04-2018, 10:37
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
wgura

Anmeldedatum: 10.05.2012
Beiträge: 19
Eine Frage habe ich noch. da ich nur sehr wenige Rocoschienen und Weichen habe, möchte ich das Gleismaterial von Peco mir anschaffen.Sind diese mit Roco kompatibel?

LG Werner

BeitragVerfasst am: Sa 07-04-2018, 08:22
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
christian0699

Anmeldedatum: 14.11.2008
Beiträge: 179
wgura hat Folgendes geschrieben:
Eine Frage habe ich noch. da ich nur sehr wenige Rocoschienen und Weichen habe, möchte ich das Gleismaterial von Peco mir anschaffen.Sind diese mit Roco kompatibel?

LG Werner


Ja, absolut!!!

BeitragVerfasst am: Sa 07-04-2018, 09:14
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
wgura

Anmeldedatum: 10.05.2012
Beiträge: 19
Danke
Lg werner

BeitragVerfasst am: Sa 07-04-2018, 09:48
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 2 [26 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Modellbau
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.1007s ][ Queries: 24 (0.0049s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]