Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 17-08-2018, 11:27
Alle Zeiten sind UTC + 2 (Sommerzeit)
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
H0e Wälderbähnle
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 4 [62 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2, 3, 4 Weiter
Autor Nachricht
Tony26

Anmeldedatum: 25.12.2015
Beiträge: 40
Wohnort: Feldkirch
 H0e Wälderbähnle

Wälderbähnle

Hallo Leute ich möchte euch hier meine Modellbahnanlage vorstellen aber erst mal zu mir mein Name ist Tony, komme aus Österreich (Vorarlberg) und Starte als Neuling in die Welt der Modelleisenbahn und bin ein Fan von H0e :D und freue mich über hilfreiche Tipps und Tricks

zur Anlage

Begonnen habe ich jezt mit 2 Roco Schmalspur Startsets und etwas Gleis
dann hab ich begonnen das erste Segment zu Bauen



und es folgten 3 weitere auf dem ein Großteil der Gleise auf Kork und Tisch geklebt wurden und unter Strom gesetzt, dazu wurde der Rahmen der Module Grün angemalt




freu mich über Kommentare bis zum nächsten Mal
mfg Tony
_________________
http://waelderbaehnle.at
http://bregenzerwaldbahn-frueher-heute.at

BeitragVerfasst am: Mo 11-01-2016, 17:15
Zuletzt bearbeitet von Tony26 am Do 10-11-2016, 21:10, insgesamt 9-mal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
wienerflo

Anmeldedatum: 09.01.2013
Beiträge: 281
Herzlich willkommen in der H0e Welt und viel Freude damit. Sieht doch schon prima aus der erste Schritt. Bin gespannt wie es weitergeht bei dir.

BeitragVerfasst am: Mo 11-01-2016, 17:57
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Tony26

Anmeldedatum: 25.12.2015
Beiträge: 40
Wohnort: Feldkirch
Rollmaterial

Hallo Leute heute möchte ich noch mein derzeitiges Rollmaterial vorstellen und es ist noch einiges in Planung

Hier meine Liliput U8 von der Feistritztalbahn mit 3 Rungenwagen wo mit Baumstämmen beladen ist, geplannt sind nochmal 3 weitere Rungen mit Stämmen beladen zum Rangschieren



Hier meine Roco HF110C und 3 offene Güterwagen mit Holzhäcksel beladen, die Lok soll später mal meine Rangierlok werden mit einer HF130C Diesellok



und Meine Roco BR99 Bielefeld mit 2 geschlossenen Güterwagen von denen auch noch ein paar dazu kommen sollen



geplannt sind noch dazu eine UH102 von Liliput mit 5 Personenwagen der Bregenzerwald bahn
und eine 2095.13 Diesellok von Stängl, auch von der Bregenzerwald bahn
und im Hintergrund bei den Fotos zu sehen 2 Personen Stromlinienwagen der Pinzgau bahn aber dazu später mehr

freu mich über Kommentare bis zum nächsten Mal
mfg Tony
_________________
http://waelderbaehnle.at
http://bregenzerwaldbahn-frueher-heute.at

BeitragVerfasst am: Di 12-01-2016, 18:46
Zuletzt bearbeitet von Tony26 am Do 11-08-2016, 22:40, insgesamt 3-mal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
alex23

Anmeldedatum: 20.06.2012
Beiträge: 119
Wohnort: Attersee
Hallo Tony!
Sehr schöne Züge hast du da zusammengestellt!
Bin schon gespannt wie es mit deiner Anlage weiter geht.
LG, Alex

BeitragVerfasst am: Di 12-01-2016, 21:21
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Tony26

Anmeldedatum: 25.12.2015
Beiträge: 40
Wohnort: Feldkirch
Anlagen Plan

So noch etwas weiter gearbeitet an der Anlage und mich entschieden in welche Landschaftsrichtung ich gehe grob anlehnen möchte ich meine Anlage an die Furka Oberalp bahn der DFB in der Schweiz (mir gefallen die Tunnel Portale) und zum großen teil ans "Wälderbähnle" im Bregenzerwald, aber auch sonstiges Rollmaterial und Landschaften von Schmalspurbahnen aus Österreich und sonst wo ist geplant
Gebaut und geändert wird also frei nach lust und laune
Aber bevor ich den unteren teil bauen kann muss ich erst den Dachboden Räumen

freu mich über Kommentare bis zum nächsten Mal
mfg Tony
_________________
http://waelderbaehnle.at
http://bregenzerwaldbahn-frueher-heute.at

BeitragVerfasst am: Di 12-01-2016, 23:33
Zuletzt bearbeitet von Tony26 am So 06-11-2016, 18:40, insgesamt 7-mal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
croquy

Anmeldedatum: 20.03.2010
Beiträge: 602
Hi Tony,

herzlich willkommen! Du machst ja schonmal ziemlich steile Vorlagen hier.
Der Segmentaufbau ist dir super gelungen, offenbar hast du, obwohl Hobbyanfaenger, gruendlich geplant (siehe z.B. die Kehren, die bereits jetzt eingesetzt werden, aber spaeter wohl an eine andere Position wandern werden). Gut gemacht!

Ein paar Anmerkungen haette ich aber noch:

1) Wie waere es, wenn du im verdeckten Bereich einen Schattenbahnhof einplanst? Irgendwo muessen alle deine Zuege ja auch unterkommen, oder?

2) Hast du hier an eine Weichenverbindung gedacht? Ohne eine solche kannst du in dem Bahnhof nicht sinnvoll rangieren (z.B. ein Umsetzen ist nicht moeglich.)

3) Reicht hier der Abstand von der Kante? Auf den Fotos sieht es etwas danach aus, als wuerde eine kippende Lok auch zu einer fallenden Lok werden. Das muss ja nicht sein...

Beabsichtigst du, Flexgleis einzusetzen, wenn die Gleise aus den Startpackungen aufgebraucht sind? Das haette einige Vorteile, nicht zuletzt was Kosten und Planungsfreiheiten anbelangt.

Und nun meine Standardfrage : von wem ist denn das abgebildete Bahnhofsgebaeude? Ist das Kibri?

Ich freue mich auf weitere Posts von dir,

Patrick
_________________
Beware of a busy life!

BeitragVerfasst am: Mi 13-01-2016, 06:57
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
christian0699

Anmeldedatum: 14.11.2008
Beiträge: 179
Bahnhofsgebäude-meine Vermutung

Das Bahnhofsgebäude sieht nach Bergheim von Faller aus.
Das war das erste Bahnhofsgebäude auf meiner Kleinbahn-Plattenanlage,
die ich zu Weihnachte 1969 bekommen habe.

BeitragVerfasst am: Mi 13-01-2016, 12:05
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Tony26

Anmeldedatum: 25.12.2015
Beiträge: 40
Wohnort: Feldkirch
croquy hat Folgendes geschrieben:
Hi Tony,

herzlich willkommen! Du machst ja schonmal ziemlich steile Vorlagen hier.
Der Segmentaufbau ist dir super gelungen, offenbar hast du, obwohl Hobbyanfaenger, gruendlich geplant (siehe z.B. die Kehren, die bereits jetzt eingesetzt werden, aber spaeter wohl an eine andere Position wandern werden). Gut gemacht!

Ein paar Anmerkungen haette ich aber noch:

1) Wie waere es, wenn du im verdeckten Bereich einen Schattenbahnhof einplanst? Irgendwo muessen alle deine Zuege ja auch unterkommen, oder?

2) Hast du hier an eine Weichenverbindung gedacht? Ohne eine solche kannst du in dem Bahnhof nicht sinnvoll rangieren (z.B. ein Umsetzen ist nicht moeglich.)

3) Reicht hier der Abstand von der Kante? Auf den Fotos sieht es etwas danach aus, als wuerde eine kippende Lok auch zu einer fallenden Lok werden. Das muss ja nicht sein...

Beabsichtigst du, Flexgleis einzusetzen, wenn die Gleise aus den Startpackungen aufgebraucht sind? Das haette einige Vorteile, nicht zuletzt was Kosten und Planungsfreiheiten anbelangt.

Und nun meine Standardfrage : von wem ist denn das abgebildete Bahnhofsgebaeude? Ist das Kibri?

Ich freue mich auf weitere Posts von dir,

Patrick


Hallo croquy

Danke für dein Interesse und Fragen

zu Punkt 1: ja Schattenbahnhof hab ich überlegt, als erstes hatte ich gedacht die Züge auf Bahnhöfe und Abstellgleise zu verteilen aber das ist auch nicht das wahre und platz mäßig wird es im oberen bereich zu eng und überladen dann, ich habe mir überlegt ihn unter der Gleiswendel zu platzieren oder hättest du einen Vorschlag

Punkt 2: ja eine Weichenverbindung ist vorhanden nur in der Zeichnung vergessen ein zu Zeichnen

Punkt 3: ja es ist etwas knapp aber wo es eng wird und gefährlich habe ich vor mit Plexiglas eine Absturzsicherung zu Montieren

Punkt 4: Gebaut wird mit Flexgleis und etwas Material vom Startset

Punkt 5:der Bahnhof ist von Faller nr. 131280 - Bahnhof Bergheim, Spur H0

freu mich über Kommentare bis zum nächsten Mal
mfg Tony
_________________
http://waelderbaehnle.at
http://bregenzerwaldbahn-frueher-heute.at

BeitragVerfasst am: Mi 13-01-2016, 15:37
Zuletzt bearbeitet von Tony26 am Fr 25-03-2016, 22:48, insgesamt 2-mal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Achim.Z.

Anmeldedatum: 23.09.2003
Beiträge: 187
Wohnort: Weiler
Servus Tony,

no an H0e-er im Land - des sich schon.
Diné Alag macht an feina Idruck, wird so

Gruass us Wyler
Achim

BeitragVerfasst am: Do 14-01-2016, 07:24
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Tony26

Anmeldedatum: 25.12.2015
Beiträge: 40
Wohnort: Feldkirch


BeitragVerfasst am: Fr 15-01-2016, 19:01
Zuletzt bearbeitet von Tony26 am Do 11-08-2016, 23:05, insgesamt 4-mal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Tony26

Anmeldedatum: 25.12.2015
Beiträge: 40
Wohnort: Feldkirch
Modul Gestaltung

Hallo Leute

Heute hab ich wieder etwas an meiner Anlage gemacht und hab meinen ersten Berg mit Tunnel gebaut, verwendet wurde Styropor und Holz für die Portale und Seitenwände, begonnen hab ich noch mit dem Gipsen der Landschaft jetzt alles mal trocknen lassen und denn gehts ans ritzen
werde euch am laufen halten wie es weiter geht





freu mich über Kommentare bis zum nächsten Mal
mfg Tony
_________________
http://waelderbaehnle.at
http://bregenzerwaldbahn-frueher-heute.at

BeitragVerfasst am: Sa 23-01-2016, 16:54
Zuletzt bearbeitet von Tony26 am Fr 12-08-2016, 19:51, insgesamt 2-mal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1356
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Guten Morgen Tony,

hab grad Deine Anlage angesehen und möchte Dich hier Willkommen heißen!

Ich hatte ganz am Anfang mal mit ner kleinen Anlage mit dem Thema FO angefangen, mit paar Bemo-FO-Fahrzeugen in H0e und Einfach-Oberleitung - und da auch das gleiche Bahnhofsgebäude wie Du... Bin dann aber schnell auf meine eigene "Privatbahn" umgeschwenkt - erst mit nur neu beschrifteten Wagen, und dann mit Umlackieren.

Bin mal gespannt wie sich Deine Anlage entwickelt - der Plan sieht schon mal interessant aus. Was mich aber grad bissle stört ist Dein grellgrüner Anlagenrahmen, da wäre ein dezenterer Farbton (Umbrau, Erdbraun o.ä.) sicherlich fürs Auge besser und würde weniger von der eigentlichen Bahn ablenken...

Und vielleicht könntest Du Deine Fotos hier direkt einbinden, so daß man die nicht immer einzeln anklicken muß...?

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Mo 25-01-2016, 10:16
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Tony26

Anmeldedatum: 25.12.2015
Beiträge: 40
Wohnort: Feldkirch
Danke GSB für dein Interesse, was mich intresieren würde wie geht das hier im Forum mit dem direkt einbinden funktioniert

mfg Tony
_________________
http://waelderbaehnle.at
http://bregenzerwaldbahn-frueher-heute.at

BeitragVerfasst am: Mo 25-01-2016, 18:41
Zuletzt bearbeitet von Tony26 am Fr 12-08-2016, 19:52, insgesamt einmal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1356
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Hallo Tony,

die Bilder bei nem Online-Album wie z. B. Picasa hochladen, dann dort den Link "Bild einbinden" kopieren (am Besten so 800 Pixel) und in Deinen Beitrag reinkopieren. Den dann noch markieren und oben den Button "Img" drücken...

Hmm, hoffe das war soweit verständlich...?

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Mo 25-01-2016, 19:09
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Tony26

Anmeldedatum: 25.12.2015
Beiträge: 40
Wohnort: Feldkirch
Berg und neue Lok

Erst mal Danke an Matthias mit dem Tipp für Picasa, 10x besser mit den Bildern.

Habe die Tage nun den Berg gestaltet und wie es so ist wurde er etwas verändert weil ich wieder mal mit dem Ergebnis unzufrieden war dazu hab ich ihn noch bemalt.
Und was sagt ihr zu der Portal größe ?? zu klein oder doch etwas größer??











Dieser Tage ist euch meine neue HF 110 C Nicki + Frank S eingetroffen und hat auch gleich ihre Jungfernfahrt mit bravour absolviert





freu mich über Kommentare bis zum nächsten Mal
mfg Tony
_________________
http://waelderbaehnle.at
http://bregenzerwaldbahn-frueher-heute.at

BeitragVerfasst am: Mi 27-01-2016, 23:14
Zuletzt bearbeitet von Tony26 am Fr 12-08-2016, 20:02, insgesamt einmal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1356
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
 

Hallo Tony,

schön daß es mit den Fotos klappt!

Was die Dimension von Tunnelportalen (u. a. Engstellen) angeht, hab ich die Erfahrung gemacht daß es mit neuen Modellen dann manchmal leider doch nicht mehr so paßt wie mit den vorher vorhandenen und für den Test genutzten...

Hab da leider schon ganze Felswände nachträglich versetzen müssen - deshab teste gut mit den längsten & breitesten modellen, und laß lieber etwas mehr Luft!

Gibt auch Normen für Schmalspurbahn-Module, z. B. hier:
http://www.emfs.de/files/handbuch02.pdf

Da findest Du viele Infos & Maßangaben - hab mich daran z. B. mit meinen neuen Bahnsteigen orientiert...

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Do 28-01-2016, 11:33
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Tony26

Anmeldedatum: 25.12.2015
Beiträge: 40
Wohnort: Feldkirch
Rollmaterial

Rollmaterial

Hallo Leute so hab wieder estwas Rollmaterial erhalten :)

Und zwar eine Liliput Uh102 mit 5 Personenwagen der Bregenzerwald bahn



Und eine Stängl 2095.13 auch von der Bregenzerwald bahn



freu mich über Kommentare bis zum nächsten Mal
mfg Tony
_________________
http://waelderbaehnle.at
http://bregenzerwaldbahn-frueher-heute.at

BeitragVerfasst am: Sa 19-03-2016, 15:40
Zuletzt bearbeitet von Tony26 am Do 10-11-2016, 21:12, insgesamt 3-mal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Modeller


Anmeldedatum: 14.02.2014
Beiträge: 575
Wohnort: Coeln
Schöne Züge
_________________
LG + HP2
Ingo

-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

Man wächst an der Winzigkeit der Steuerungsniete

BeitragVerfasst am: Sa 19-03-2016, 17:08
Zuletzt bearbeitet von Modeller am Sa 26-03-2016, 08:23, insgesamt einmal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Tony26

Anmeldedatum: 25.12.2015
Beiträge: 40
Wohnort: Feldkirch
Bahnhof

So heute mal wieder etwas Experimentiert zu erst wollte ich ja den Bahnhof Schwarzenberg (Bregenzerwaldbahn) bauen aber der ist nur 2 gleisig, nun hab ich mir überlegt den Endhaltepunkt Bezau der Bregenzerwaldbahn zu bauen denn Gleisplan hab ich mir so ausgedacht dass er nicht 1 zu 1 ist aber mal sehen wenn die 2 Module gebaut sind wie es sich mit dem Platz dann ausgeht wenn die Kehrschleife auch noch hinten drann muss

Meine ersten 2 Bewohner haben auch schon einen Job als Heizer gefunden



freu mich über Kommentare bis zum nächsten Mal
mfg Tony
_________________
http://waelderbaehnle.at
http://bregenzerwaldbahn-frueher-heute.at

BeitragVerfasst am: Fr 25-03-2016, 23:59
Zuletzt bearbeitet von Tony26 am Fr 12-08-2016, 20:15, insgesamt einmal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Tony26

Anmeldedatum: 25.12.2015
Beiträge: 40
Wohnort: Feldkirch
Wälderbähnle

So Heute Nachmittag einen tollen Ausflug, bei Traum Wetter, zum Osterdampf Sonderzug beim Wälderbähnle gemacht war ein Erlebnis wieder mal wert und wird dieses Jahr nicht das letzte mal gewesen sein

Hier die U25




Hier Rechts die UH102 und Links daneben die 2095.13




freu mich über Kommentare bis zum nächsten Mal
mfg Tony
_________________
http://waelderbaehnle.at
http://bregenzerwaldbahn-frueher-heute.at

BeitragVerfasst am: Sa 26-03-2016, 17:41
Zuletzt bearbeitet von Tony26 am Fr 12-08-2016, 20:24, insgesamt 2-mal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 4 [62 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2, 3, 4 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.1054s ][ Queries: 21 (0.0046s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]