Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 18-11-2018, 17:11
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
Modellbahn Kleinserienmesse Herbst 2018 – Dresden 24.11.2018
Ereignis beginnt am 23.09.2018 für 63 Tage
Forum:  Sonstiges » Veranstaltungen

Autor: Ha0
Verfasst am: So 23-09-2018, 15:37
Antworten: 0
Aufrufe: 1414
Modellbahn Kleinserienmesse Herbst 2018 – Dresden 24.11.2018

Am 24.11.2018, von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr, führen wir wieder unsere
Modellbahn - Kleinserienmesse Herbst 2018 in Dresden durch.
Aus...
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
Die Bessunger Kreisbahn
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 4 [63 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2, 3, 4 Weiter
Autor Nachricht
Sandberger


Anmeldedatum: 08.12.2015
Beiträge: 51
 Die Bessunger Kreisbahn

Hallo liebe Forengemeinde,

ich hoffe, daß ich nicht gegen irgendwelche geschriebenen und vor allem ungeschriebenen Forenregeln verstoße... Manchmal muß man ja als Newbie erstmal durch gewisse Forenmitgliedswerde-Rituale durch...

Ich habe mich gerade angemeldet, seit langem wieder in einem Forum, ach du liebe Güte. Eigentlich war ich mit dem Forenthema nach langer Zeit "Drehscheibe" ziemlich durch, aber hier sieht's nett aus und deswegen schau ich schon länger hin und wieder mal rein. Viele Beiträge habe ich nicht vor zu schreiben, die Zeiten sind wie gesagt vorbei... Aber machmal juckt's einen dann doch. Mal sehen.

Genug des Gesülzes. Zum Thema: Eigentlich bastle ich gerade mal wieder an meiner Winter-/Weihnachtsanlage, der "Bessunger Kreisbahn". Nietenzähler ducken sich jetzt mal weg, halten sich die Ohren zu und singen ganz laut "lalalala".

Alle anderen sind herzlich eingeladen, an meinem kreativem Chaos teilzuhaben. Denn ich bastle nicht nur an meiner Anlage, sondern auch an der dazugehörigen Website. Besucht mich - und die kleine fiktive Stadt Sandberg an der Bessunger Kreisbahn - doch mal: http://www.bessungerkreisbahn.de

BeitragVerfasst am: Di 08-12-2015, 20:08
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1372
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
 

Hallo Harald (?),

willkommen hier im Forum!

Gleispläne oder Übersichtsbilder hab ich auf Deiner Homepage grad nicht entdeckt - deshalb wäre es schön wenn Du hier bissle was zeigst...

Die Detailfotos sahen aber schon mal vielversprechend aus, da kommt Weihnachtsstimmung auf auch wenn grad draußen eher Frühherbst herscht!

Und auf die Fortschritte mit dem Schneepflug bin ich gespannt!

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Di 08-12-2015, 21:41
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Sandberger


Anmeldedatum: 08.12.2015
Beiträge: 51
Schon nachgetragen...

Vielen Dank für den Hinweis, ich habe gestern die ganze Zeit an der Bildergalerie rumgeschraubt und völlig ein Übersichtsbild vergessen.
Das ist hiermit nachgeholt - auf der Startseite findet man jetzt den Gleisplan und eine (nicht besonders gute, aber immerhin vorhandene) "Luftaufnahme" von Sandberg.

Im Grunde ist das Ganze ein ineinandergeschlungener Kreis mit einer "Abkürzung" über eine Ecke. Der begrenzte (vorgegebene) Platz machte einige Kompromisse notwendig, mit denen ich aber ganz gut leben kann. So sind am hinteren Ende drei Gleise praktisch im Parallelgleisabstand nebeneinander: Die Rampe hoch zur Stadt, die Rampe von der Stadt hinunter und die ebenerdige Bypassstrecke. Die nach unten führende Rampe ist etwas steil geworden, für meine Züge (VT oder kurze Züge aus Zweiachsern + Lok) aber praktikabel.

Man muß dazu anmerken, daß der Grundaufbau und die Gleise bei einem Projekt in der Holzwerkstatt einer Arbeitstherapie entstanden sind. Da ich nicht über den Platz und die Werkzeuge verfüge, habe ich das Material zur Verfügung gestellt und mit den Leuten dort stundenweise vor ein paar Jahren den ganzen Herbst über an der Anlage gebaut.

Das Ganze war eine tolle Sache für alle Beteiligten und hat eine große Eigendynamik entwickelt, die aber auch dazu geführt hat, daß ein paar Sachen im Eifer des Gefechtes (und während meiner Abwesenheit) etwas vom Plan abweichend gebaut wurden. Handwerklich ist das Ding unglaublich solide.

Witzigerweise hatte ich damals als Maß für den Lichtraum nicht nur eine NEM-Schablone angefertigt (die manchmal galant ignoriert wurde ), sondern auch den "Spreewälder" von BEMO dabeigehabt, der - da ja eigentlich Meterspur - recht breit baut und deswegen als "Probezug" für ausreichenden Lichtraum gesorgt hat.

Gleismaterial ist komplett von TILLIG, die Weichen werden über Miniservos betätigt, die von zwei ESU Servopiloten angesteuert werden. Betrieb digital mit einer guten alten ROCO Lokmaus 2 (saubillig und völlig ausreichend...)

Ich denke, man kann die Philosophie dahinter so sehen: Fahren ist schön und funktioniert gut, ist aber nur ein Aspekt. Es geht auch um den Wintereffekt und die Beleuchtung und jetzt verstärkt auch um optische Gags und Bewegungseffekte. Und ums Basteln.



BeitragVerfasst am: Mi 09-12-2015, 19:07
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
garibaldi


Anmeldedatum: 26.12.2007
Beiträge: 2119
Wohnort: Hannover/Norddeutschland
Hallo Sandberger,

Winteranlagen finde ich gut. Deine Anlagen wird sicher schön. Die Bilder zeigen schon recht viel. Ist die Zahnradbahn von Ferro Train?
Und es gibt hier nicht nur Nietenzähler, im Kreis fahrenden Zügen zusehen finde ich entspannend.
_________________
Gruß
Andreas

BeitragVerfasst am: Do 10-12-2015, 07:57
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Sandberger


Anmeldedatum: 08.12.2015
Beiträge: 51
Hallo garibaldi,

die Zahnradbahn ist noch ganz original von GERARD und funktioniert nicht wirklich, geschweige denn gut - da bin ich noch dran. Für Tipps diesbezüglich bin ich auch sehr dankbar... Siehe auch die Story dazu auf der Website:
http://www.bessungerkreisbahn.de/hiddenworkshop/11-werkstattbeitraege/29-zicke-zacke

Winteranlage ist es auch deshalb, weil sie ja nur im Winter herausgeholt wird. Da bietet sich die Geschichte ja irgendwie an... Das Ganze ist übrigens schon der zweite "Aufguß", die erste Version (von 2008 bis 2012) war sowohl von der Gleislage als auch vom Unterbau nicht der Bringer. Die hat aber erst als Sommeranlage angefangen, wurde dann aber schon in der nächsten Saison zur Winteranlage umgestaltet. Da war dann wirklich Gras unterm Schnee...

Ja, ich denke hier sind viele ganz nette Leute versammelt. Aber ich bin halt von "DSO" ein bißchen "verbrannt"...

BeitragVerfasst am: Sa 12-12-2015, 17:04
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
garibaldi


Anmeldedatum: 26.12.2007
Beiträge: 2119
Wohnort: Hannover/Norddeutschland
Hallo Sandberger,

Zahnradbahnen sind etwas komplizierter im Aufbau. Da habe ich gemerkt, als ich eine Zahnradstrecke als Zubringer auf meiner Anlage aufgebaut hatte. Die war aber von Bemo (HOm) und funktionierte gut. Leise sind die Triebfahrzeuge auch. Auf meiner neuen Anlage soll sie dann auch wieder zum Einsatz kommen.
_________________
Gruß
Andreas

BeitragVerfasst am: Mo 14-12-2015, 07:49
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
jeanoo

Anmeldedatum: 22.04.2011
Beiträge: 116
Wohnort: Mannheim
Bessungen - ei, Guter, wie? ... dachte ich mir gleich. Das sagen Darmstädter und meinen damit: Wie geht es dir.
Aber offensichtlich hat deine Bahn nichts mit dem Stadtteil Bessungen in der Südhessischen Hochschulstadt zu tun.
Wo spielt deine Bahn, was ist die Geschichte der Bahn, warum wurde sie gebaut und was transportiert die Bahn.
Natürlich wäre es eine große Bereicherung, wenn eine Nebenbahn im Stich zum Bahnhof hin und her pendel würde. Da wäre das Kreisbahnkonzept nicht so "durchsichtig" und man hätte den Eindruck eines Schienennetzes.
Ansonsten viel Spaß, Wintermodell ist eine sehr schöne Sache.
Viele Grüße
Jeanoo

BeitragVerfasst am: Mo 14-12-2015, 20:43
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Sandberger


Anmeldedatum: 08.12.2015
Beiträge: 51
Ei gude wie jeanoo,

ja Ihr Monemma kennt die Darmstädter Heiner, so weit sind wir ja nicht auseinander...

Ich denke, der Ansatz dieser ganzen Anlage ist ein bißchen anders. Es geht nicht so sehr darum, eine reale Situation nachzustellen. Es geht eher um die Atmosphäre, die kleinen Versatzstücke, auch so ein bißchen Erinnerung an die viel zu schnell und zu lange vergangenen Weihnachtstage in der Kindheit, wenn dann die Eisenbahn als Oval aus ein paar Gleisstücken zusammengebastelt wurde und ihre Runden drehte.

Und das Ganze ist vor allem ein Spielplatz für mich als Bastler. Mir fallen immer neue Sachen ein, die man noch machen könnte (leider oft zu viele gleichzeitig) und sicher kann es passieren, daß die ganze Geschichte in vier Wochen oder in zwei Jahren wieder völlig anders aussieht. Vielleicht gibts ja doch eine Erweiterung, wenn ich einen anderen Standplatz dafür finde... "Nix is fix" sagt der Österreicher bei so einer Gelegenheit...

Auch was die Fahrzeuge angeht, ist erlaubt was gefällt. Früher hatte ich nur Fahrzeuge einer Schmalspurbahn aus dem Hohenlohischen, die aber laut wichtiger Spezialexperten nicht sein darf. Da hing aber in Modell und Original viel Herzblut von mir drin und ich mußte irgendwann einen Schnitt machen, um nicht mehr ständig an den Triumph der Dummheit erinnert zu werden. Also ging alles weg und andere Fahrzeuge kamen (wobei die HF 110 noch immer leicht bittere Erinnerungen an sich kleben hat, aber das ist auszuhalten...).

Im Moment ist eine Emmina auf dem Weg zu mir und auch sie wird ihre Kreise ziehen. Völlig egal daß sie eigentlich in Süditalien rumbrummt. Mir gefällt sie. Außerdem gabs mal ein ganz ähnlich aussehendes Teil (einen auf Eisenbahnräder umgebauten Omnibus) bei der WEG auf der Linie Amstetten-Oppingen. (siehe http://www.esslinger.de/bahninfos/Bahnstrecken/Laichinger-Bahn/Laichingen2.htm )

Das ist der Vorteil der Nicht-ganz-Festlegung. Alles geht, solange es mir gefällt. Aber natürlich versuche ich halbwegs in einem zeitlichen Rahmen zu bleiben und der heißt "ungefähr 60er Jahre". Nicht sklavisch. Mir gefallen einfach die Autos und es war die letzte Dekade der meisten Schmalspurbahnen in Deutschland.

Oder lass es mich mal anders ausdrücken: Die Bahn spielt irgendwo in einer heilen Welt, wurde gebaut um mir Freude zu bereiten und transportiert meine Schmalspurträume. Das ist die ganze Geschichte...

Aber klar, ich arbeite schon auch an einer "Legende" dazu... nur ist die noch nicht so wirklich fertig.

Beste Grüße!

BeitragVerfasst am: Do 17-12-2015, 19:03
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Sandberger


Anmeldedatum: 08.12.2015
Beiträge: 51
Frohes Neues und kleine Zickereien schöner Italienerinnen

Hallo liebe Schmalspurfreunde,

ich hoffe, Ihr habt die Weihnachtsfeiertage genossen und seid gut ins Neue Jahr gekommen - ich wünsche allen Hobbykollegen für 2016 alles Gute!

Inzwischen ist (schon vor Weihnachten) die Emmina bei mir eingetroffen. Sie hat schon einige Fahrten hinter sich und läuft einfach super, ein wirklich schönes Modell.

Näheres dazu findet Ihr hier:
http://www.bessungerkreisbahn.de/aus-der-werkstatt/fahrzeughalle/33-alle-meine-emmchen

Was für mich etwas blöd ist: Die Innenbeleuchtung des Triebwägelchens ist auf F5 gelegt - und ich stehe mit meiner 2er Lokmaus natürlich ein bißchen deppert in der Gegend rum.

Theoretisch sollte es kein Problem sein, die Funktion von F5 auf F4 zu mappen - aber alle meine Versuche in dieser Richtung liefen voll ins Leere. Auch in Ermangelung irgendeiner technischen Beschreibung des verwendeten Decoders. Hat jemand Emminamäßig da den Durchblick und kann mir etwas nachhelfen?

Ach ja: Sicher wäre "gescheite Zentrale oder zumindest Multimaus kaufen" eine ganz tolle und absolut naheliegende Idee, aber ich würde mich über eine preisgünstigere Alternativlösung (am besten mit vorhandenem Gerät) echt freuen. Immerhin kann die Lokmaus 2 ja CVs programmieren...

Beste Grüße!

BeitragVerfasst am: Fr 01-01-2016, 15:41
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
rwer


Anmeldedatum: 28.01.2010
Beiträge: 475
Wohnort: Gernsheim
Emmchen

Ebenfalls ein Gutes Neues an die Bessunger Kreisbahn!
Wirklich ganz toll ins Bild gefasst!
mit Gruß aus der Nähe des O-Bessungen
Rainer

BeitragVerfasst am: Sa 02-01-2016, 10:59
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1372
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
 

Hey, das ist ja echt nen netter Triebwagen!

Sollte ich mir vielleicht doch noch für meine Privatbahn holen...

Funktioniert der analog & digital...?

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Do 07-01-2016, 22:07
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Sandberger


Anmeldedatum: 08.12.2015
Beiträge: 51
Hallo liebe Forenfreunde,

sorry daß ich mich erst jetzt wieder melde. Es gab eine Sicherheitslücke bei Joomla mit dem Erfolg, daß sich ein Spambot versucht hat, in meiner Website breitzumachen. Das wurde von meinem Provider aber erkannt und vereitelt, nichts desto trotz mußte ich das Ganze kurz mal auf links drehen, um weiteren Unfug zu verhindern.

Bei der Gelegenheit habe ich etwas entrümpelt und einiges an nutzlosem Kram rausgefeuert (man probiert viel rum und hat dann irgendwann 1000 sinnfreie Erweiterungen installiert...) sowie ein paar Sachen etwas anders gestaltet. Es wird, langsam...

Was die Emmina angeht: Sieht klasse aus und fährt wirklich sehr geschmeidig. Der DCC-Decoder ist serienmäßig eingebaut, sie fährt aber laut Werksangabe auch im Analogmodus. Der Antrieb erfolgt auf eine Achse, namentlich die vordere. Der winzige Motor sitzt nebst Getriebe komplett unter dem Boden, sodaß der Innenraum komplett detailiert ist (und daher mit Passagieren bestückt werden sollte). Und das Ganze für um die 135 Euro (ich habe meine bei einem italienischen Händler über ebay gekauft, da hat sie 120 Euro + 15 Euro Porto gekostet - in Deutschland kostet sie 135 Euro, ich habe also nicht viel gespart, es ging mir nur darum, eine silberne zu bekommen).

Alles in allem eine absolute Kaufempfehlung.

Im Auslieferungszustand ist der Triebwagen mit HOm-Achsen ausgestattet, HOe-Tauschachsen liegen bei.
Und passen tut er auch in hiesige Gefilde, erstens sieht er von vorne total nach Büssing aus und zweitens gab es ein fast identisches Gefährt auch bei der WEG auf der Meterspurbahn Amstetten-Laichingen, auch als Einrichter nebst notwendigen Drehscheiben an den Streckenenden.

Die Drehscheibe ist im Übrigen bei OS.KAR schon seit Jahren angekündigt, bis jetzt aber kein Lebenszeichen. Reizen würde die mich ja schon, aber wohin sollte ich sie bauen...? Sandberg ist halt eine Zwischenstation... Außerdem wird das Teil wahrscheinlich arg teuer werden.

Schöne Grüße!

BeitragVerfasst am: Sa 09-01-2016, 20:12
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1372
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Hallo [Harald?],

danke für die Info!

Denke mal dann werd ich mir auch irgendwann mal so ein Modell für meine Privatbahn holen - und das Einrichtungsproblem könnte man ja mit nem Steuerwagen ausräumen... Hat das Modell ne Kupplung?

Hmm, so wie sich's anhört ist das silberne Modell dann wohl ausverkauft? Schade, das sieht schon gut aus... Na gut, dann wird er wohl irgendwann mal gelb-grau werden müssen!

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: So 10-01-2016, 23:14
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
garibaldi


Anmeldedatum: 26.12.2007
Beiträge: 2119
Wohnort: Hannover/Norddeutschland
Hallo Matthias,

das Zweierset (ein Personen und ein Gepäcktriebwagen) ist zur Zeit noch bei Schmalspurbedarf erhältlich. Eine Neuauflage der Triebwagen soll auch kommen.

Hallo Sandberger,

die Drehscheibe ist möglicherweise gar nicht so teuer, da der Motorisierungssatz extra erhältlich sein wird. Ich warte auch auf das Modell.
_________________
Gruß
Andreas

BeitragVerfasst am: Mo 11-01-2016, 10:48
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Sandberger


Anmeldedatum: 08.12.2015
Beiträge: 51
Der Triebwagen hat keine nutzbaren Kupplungen (Eine Notabschleppkupplung hat das Teil schon..), auch im Original sind die Emminas wohl immer alleine gefahren, Rationalisierungsmäßig. Und das hat ja auch geklappt, denn die Schmalspurbahnen gibt es immer noch (wenn auch wie üblich in geschrumpfter Form).

LG, HH

BeitragVerfasst am: Mo 11-01-2016, 14:36
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Sandberger


Anmeldedatum: 08.12.2015
Beiträge: 51
Es gibt kleinere Neuigkeiten: Ich habe einen Zaun gebaut (ist einfach modern, da muß ich auch mitmachen...) und der Fuchsbagger baggert nicht mehr ins Leere...

Außerdem ist die Kommentarfunktion wieder vorhanden (das ist das, was an den Beiträgen einsam und ungenutzt unten rumhängt... )

BeitragVerfasst am: So 17-01-2016, 22:35
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2558
Wohnort: Mauer
schaut gut aus! ich mag es, wenn sich was tut
_________________
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...

BeitragVerfasst am: Mo 18-01-2016, 07:12
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Sandberger


Anmeldedatum: 08.12.2015
Beiträge: 51
Und wieder was Neues

Die Saison neigt sich langsam dem Ende zu und ich bin trotzdem ziemlich beschäftigt. Mal davon abgesehen, daß ich eh einige größere Veränderungen vorhabe (wahrscheinlich wird es dieses Jahr keinen echten "Sommerschlaf" geben, sondern ich werde die doch recht umfangreichen Umbauten im Keller übers Jahr ganz entspannt vornehmen, damit zur nächsten Saison alles fertig ist.)

Aber zurück zum aktuellen Stand:
Es gibt die erste "Sandberger Geschichte" und die Download-Sektion ist eröffnet. Viel Spaß!

BeitragVerfasst am: Sa 23-01-2016, 15:28
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Sandberger


Anmeldedatum: 08.12.2015
Beiträge: 51
Das wars für diese Saison!

Aber es gibt noch ein Bonbon am Ende: Die erste "Pyramiden-Anhalte-Verlosung"! Zum Abschluß der Saison verlose ich ein paar Bücher und zwei Arduinos. Wer mitmachen möchte:

BKB-Pyramiden-Anhalte-Verlosung

Am Sonntag, 07.02. um 12.00 Uhr ist Teilnahmeschluß.

(Weitersagen!)

BeitragVerfasst am: Di 02-02-2016, 05:37
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Sandberger


Anmeldedatum: 08.12.2015
Beiträge: 51
 Und nochn Nachtrag...

Dank der tätigen Mithilfe eines sehr netten Fachkundigen geht auch diese Saison am allerletzten Tag noch der KFZ-Kennzeichendingsbums* online, zu finden auf der Download-Seite

Ach ja: Das Teil kann im Moment nur die alten west-/gesamtdeutschen Nummernschilder bis vor der Euronummernschildereinführung. Für mich halt einfach am passendsten (außerdem wäre das Generieren der Eurodinger viel zu viel Gedöns. Und sie sehen doof aus.). Sorry für diesen Chauvinismus, aber ich hatte das eigentlich nur als Hilfsprogramm zum Eigenbedarf geplant.

Österreichische Nummernschilder (schwarz mit weißen Buchstaben) wären sicher eher machbar, aber da habe ich null Ahnung von der Zusammensetzung, Schriftart undsoweiter. Muß ich mich und meinen PHP-Spezialisten erstmal reinarbeiten. Mal sehen, vielleicht ein nettes Projekt bis zum Herbst. Oder schon früher. Ach Jott, zuviele Projekte und zu wenig Zeit... Und die Kollegen in Sachsen hätten sicher auch gerne welche im DDR-Format...

Schöne Grüße,

HH

* da es schon einen "...generator" im Netz gibt, habe ich das Teil umbenannt.... ich mag einfach keine Abmahnanwälte.

BeitragVerfasst am: Di 02-02-2016, 19:41
Zuletzt bearbeitet von Sandberger am Mi 03-02-2016, 05:14, insgesamt einmal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 4 [63 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2, 3, 4 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.1122s ][ Queries: 22 (0.0048s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]