Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 30-05-2020, 20:55
Alle Zeiten sind UTC + 2 (Sommerzeit)
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Sonstiges » Reportagenbereich - Allgemein » Historisches
Hilfsheizeraspirant`s finest Pics Collection
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 2 [38 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Autor Nachricht
Hilfsheizeraspirant

Anmeldedatum: 16.11.2009
Beiträge: 357
 Hilfsheizeraspirant`s finest Pics Collection

Hallo Zusammen!

Weil ich beim Überfliegen so mancher Beiträge schon mal Meldungen wie "Forum schläft ein..?", oder "1:1 Vorbild-Gelegenheiten werden dünn..", oder sonstige Indizien als allgemeinen Hunger der 760-Gilde nach Abwechslung, oder Neuem interpretiert habe, dachte ich mir, ich nutze die Gelegenheit, um hier einen eigenen Thread zu öffnen, der sich mit meinen (für mich subjektiv oft als spektakulär empfundenen) Bilderfunden im Netz befasst. Es ist natürlich möglich, daß ihr die Bilder ohnehin kennt, wer weiß das schon..
Mangels Zeit ist das alles unrecherchiertes Bildmaterial, das ich mir erst Mal auf Lager legte, um irgendwann mal die Fakten dazu zu erarbeiten.
(Ihr könnt mir also helfen, wenn ihr wollt und Fakten kommentieren, wenn ihr welche habt.)
Ursprünglich überlegte ich, ab Dezember mit dem Material einen Adventkalender zu basteln und täglich ein Bild zu posten, aber da ich schon genug damit gefordert bin, meine ToDos im Job kalendermäßig abzuarbeiten, wollte ich mir nicht noch was aufhalsen, was schwierig einhaltbar ist.
Deswegen befeuere ich den Beitrag unregelmäßig, je nach dem, wie ich zeitlich dazu komme...
Viel Spaß!

(Anm.v. 18.5.2016: Die Funde sind, wie die Überschrift schon verrät durchwegs nicht mein Eigentum! Sollte sich also jemand angestoßen fühlen seine Urheberrechte geltend zu machen, so genügt eine kurze PN an mich, um meine Verlinkung vom Netz zu nehmen. Danke!)



BeitragVerfasst am: So 18-10-2015, 22:23
Zuletzt bearbeitet von Hilfsheizeraspirant am Mi 18-05-2016, 02:03, insgesamt 3-mal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Hilfsheizeraspirant

Anmeldedatum: 16.11.2009
Beiträge: 357


BeitragVerfasst am: So 18-10-2015, 22:29
Zuletzt bearbeitet von Hilfsheizeraspirant am Mo 19-10-2015, 19:18, insgesamt 2-mal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2582
Wohnort: Mauer
Wow - gerade DIE Bilder sind ja wunderhübsch!

danke!
_________________
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...

BeitragVerfasst am: Mo 19-10-2015, 09:42
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Hilfsheizeraspirant

Anmeldedatum: 16.11.2009
Beiträge: 357
Die ersten beiden Fotos zeigen die ex HF Maschine 16752, Öbb 698.01,vermutlich kalt abgestellt in der Zf. Waidhofen/Y.
Ich mutmaße als Aufnahmedatum das Jahr 1963 und dass die beiden Bilder kurz nach Überstellung der Lok von St.Pölten Alpenbahnhof nach Waidh./Y entstanden sind, denn das nachfolgende Foto zeigt die ausgerüstete 398.01 und stammt aus der selben Serie. Die 398.01 kam 1963 nach Obergrafendorf.
Somit sind sich die beiden Maschinen 698.01 und 398.01 in Waidh./Y ganz kurz begegnet. Bei der Maschine auf Bild 1 im rechten Lokstand dürfte es sich eben auch um die 398.01 handeln. Was steht links? 498.07? Sieht komisch aus für eine 498..., ich tippe auf die 298.207, welche 1963 ebenfalls nach Gmünd kam.
In Summe also ein höchst seltenes Lok-Arrangement! Ein Kommen und Gehen aufgenommen zu einem Super-Zeitpunkt.
Als Grund für die Stationierung der 698.01 im Ybbstal gäbe es mehrere Möglichkeiten über die ich rätsle.
1te Verschubreserve zur 2090? Das wäre allerdings purer Luxus.
2090 auf Hu? Warum ist die Maschine dann kalt. Sonntag??
Auf die Strecke, wie ihre Fachkollegin 2090, ist die 698 jedenfalls sicher nicht gekommen, mangels Vakuumbremse.
Was aber sein könnte ist, dass noch nicht alle drei 2095 (8,9,10) als Ersatz für die abgestellten Uvs im Ybbstal waren und die 2090 daher für den Streckendienst abkommandiert war.





Wie dieses Foto derselben Serie zeigt, befand sich die laut SdÖ bereits am 1.9.1962 betriebsunfähig abgestellte 298.205 ebenfalls noch am Gelände der Zf. Waidhofen/Y. Erwähnenswert dabei ist, dass sie im Jahr der Abstellung, kurz zuvor noch eine Ausbesserung erhalten hat.
Hier ist rätselhaft für mich, warum scheinbar alle anwesenden, abgestellten Maschinen offensichtlich immer voll ausgerüstet herum stehen.
Jedenfalls dürfte es auf Grund der sich überschneidenden Tfz-Zu, und Abgänge platzmäßig recht eng geworden sein in Waidhofen!



BeitragVerfasst am: Mo 19-10-2015, 20:25
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Hilfsheizeraspirant

Anmeldedatum: 16.11.2009
Beiträge: 357
Aufgestöbert: 1x Krimml, 1x Völkermarkt Kühnsdorf

Krimml und eine typische Zugreihung aus alten Tagen mit der 998.01
Der Lokführer reibt sich gerade die Freudentränen ob seiner schönen Garnitur weg.


Völkermarkt-Kühnsdorf, 1964(?)
Im Hintergrund steht jedenfalls eine 86er Richtung Klagenfurt und auf den Schmalspurgleisen eine 699.


BeitragVerfasst am: Di 22-03-2016, 18:29
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
MartinK

Anmeldedatum: 24.06.2014
Beiträge: 11
Tolle Bilder!
Danke fürs zeigen.

Beste Grüße
Martin

BeitragVerfasst am: Di 22-03-2016, 20:17
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
markus82

Anmeldedatum: 30.09.2006
Beiträge: 281
Wohnort: Oberösterreich
Das sind ja tolle Schätze, die du uns präsentierst!

Vielen Dank!

BeitragVerfasst am: Mi 23-03-2016, 07:37
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
croquy

Anmeldedatum: 20.03.2010
Beiträge: 723
Feinstes Buntpapier! Vielen Dank fuer's Einstellen.

Kann ein Krimml-Kenner dazu Auskunft geben, was sich im Hintergrund (links im Bild zu sehen) fuer eine Aufschuettung befindet? Habe ich so noch auf keinem Bild gesehen.

Nochmals "dank da sche",

Patrick
_________________
Such is life!

BeitragVerfasst am: Do 24-03-2016, 08:51
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
:-) gerhard

Anmeldedatum: 11.06.2004
Beiträge: 1259
hi patrick
irrtum vorbehalten der frühere (ziemlich lange) kohlebansen - vorne holz, hinten betonmauer und ein paar kohlehaufen.
:-) gerhard

BeitragVerfasst am: Do 24-03-2016, 10:44
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
1170.401

Anmeldedatum: 10.05.2009
Beiträge: 603
Wohnort: wien
:-) gerhard hat Folgendes geschrieben:
. . . irrtum vorbehalten der frühere (ziemlich lange) kohlebansen . . .
Yep, streich den Vorbehalt!

24 x 3,5 x 2 Meter, gegenüber von Empfangsgebäude und Abort gewesen.

anmelden, schauen, l.g., fritz
_________________
kommt ein Mann zum Arzt . . . besser halblustig als gar kein Humor.

BeitragVerfasst am: Do 24-03-2016, 22:30
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
croquy

Anmeldedatum: 20.03.2010
Beiträge: 723
Danke fuer's Einstellen weiterer Fotos und die Erklaerungen. Supa!

Patrick
_________________
Such is life!

BeitragVerfasst am: So 03-04-2016, 04:15
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1323
Krimml waehrend Dampflokbetrieb

Danke für das super Bild. Das vervollstaendigt nun das was ich mit einem Foto - ow ich nicht mehr weiss von wo - aus der DRG Zeit habe wo ein Wasserkran zu sehen ist. Dieser hatte vermutlich eine Körting Wasserpumpe. Das grosse 3-geschossige Haus gibt es ja nicht mehr in dieser schmucklosen Form.
Verschwand alles Wasser und Kohle mit den 2095-er Loks?
mfg aus Penzing
Josef,Wien14

BeitragVerfasst am: So 03-04-2016, 15:43
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Hilfsheizeraspirant

Anmeldedatum: 16.11.2009
Beiträge: 357
Position des Kohlebansen Krimml

Auf der Seite thetransportlibrary.co.uk findet sich zum Thema Kohlebansen noch ein recht interessantes Bild:
"OBB Austria Railways Steam Locomotive 298 05 in 1958 at Unknown Location"





BeitragVerfasst am: So 15-05-2016, 22:59
Zuletzt bearbeitet von Hilfsheizeraspirant am Mo 16-05-2016, 23:44, insgesamt einmal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Hilfsheizeraspirant

Anmeldedatum: 16.11.2009
Beiträge: 357
Krimml in den 1980ern ohne Kohlebansen

..aber dafür mit Austro Daimler Draisine.(edit. leider falsch)



BeitragVerfasst am: So 15-05-2016, 23:03
Zuletzt bearbeitet von Hilfsheizeraspirant am Mo 16-05-2016, 23:36, insgesamt einmal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
epl

Anmeldedatum: 25.05.2005
Beiträge: 465
Wohnort: .
Hallo!

Austro-Daimler ist es keine, sondern eine ÖBB X614.9xx

lg

BeitragVerfasst am: Mo 16-05-2016, 06:49
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
1170.401

Anmeldedatum: 10.05.2009
Beiträge: 603
Wohnort: wien
Gruß und Danke!

Auf beiden Bildern ist die - in fast allen Publikationen falsch gezeichnete - verkürzte Weichenstraße
zwischen den Gleisen 3 und 5 zu sehen. Scheint sich bis zur letzten Modernisierung gehalten zu haben.

l.g., fritz
_________________
kommt ein Mann zum Arzt . . . besser halblustig als gar kein Humor.

BeitragVerfasst am: Mo 16-05-2016, 18:52
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Hilfsheizeraspirant

Anmeldedatum: 16.11.2009
Beiträge: 357
epl hat Folgendes geschrieben:
Hallo!

Austro-Daimler ist es keine, sondern eine ÖBB X614.9xx

lg


..genau, stimmt! Rahmen zu breit, Front zu steil und vermutlich zu der Zeit schon längst ausgemustert. Danke für den Hinweis.

BeitragVerfasst am: Mo 16-05-2016, 23:34
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
croquy

Anmeldedatum: 20.03.2010
Beiträge: 723
Servus,

topp Fotos, vielen Dank fuer's Einstellen. Da laesst sich das Krimmler Arrangement in seiner Gaenze gut nachvollziehen; auch die Drehscheibe ist auf dem ersten Bild noch zu sehen.

Zwei Fragen:

1) Wozu dient das Holzgeruest auf der Lokfuehrerseite der U? Wurde dort Langholz verladen?

2) Was hat es mit "ACTS" bzw. "RCTS" auf der Rauchkammertuer der U auf sich? Ein kryptischer Verwies auf die Apostelgeschichte oder doch eher eine uber die Railway Correspondence and Travel Society organisierte Sonderfahrt?

Gruss,

Patrick
_________________
Such is life!

BeitragVerfasst am: Di 17-05-2016, 15:13
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Hilfsheizeraspirant

Anmeldedatum: 16.11.2009
Beiträge: 357
croquy hat Folgendes geschrieben:
Zwei Fragen:

1) Wozu dient das Holzgeruest auf der Lokfuehrerseite der U? Wurde dort Langholz verladen?



croquy hat Folgendes geschrieben:
2) Was hat es mit "ACTS" bzw. "RCTS" auf der Rauchkammertuer der U auf sich? Ein kryptischer Verwies auf die Apostelgeschichte oder doch eher eine uber die Railway Correspondence and Travel Society organisierte Sonderfahrt?


1)
Bestimmt! Bild ausgestellt in Mittersill, Felberturm-Museum:
Holzverladung und Abfuhr mit der Pinzgauer Lokalbahn,1928
Rechts im Bild ein ähnliches Folterinstrument! Früher war übrigens immer alles besser! (Zugegeben! Echt nur für mich und meinen Hinter-der-Kamera Feinsinn für Ästhetik wie auch "Stil (ll) eben"
Die Holzhackler haben sich dabei die Seele aus dem Leib geschunden für ein paar lächerliche Münzen !!)




2)
Vermutlich die Railway Correspondence and Travel Society. Das Foto mit der U habe ich von einer britischen Seite. Würde zusammenpassen..
Link: http://www.rcts.org.uk

BeitragVerfasst am: Mi 18-05-2016, 11:32
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Hilfsheizeraspirant

Anmeldedatum: 16.11.2009
Beiträge: 357
Stil(ll)eben, weils grad so schön ist..

Lokomotivierte Portraitfotos fast jeder Art und jedes Alters finden sich ja zuhauf in den unendlichen Tiefen des www.
Dieses da hat mir jedoch besonders gefallen!
Wie sich de Taschn (ist da ein Butterbrot und ein Apfel drin??) vertraut an die Lok anlehnt und das Werkzeugtragerl schon wie ein elendiges Omen auf dem Kotter herumlungert. Genial!



BeitragVerfasst am: Mi 18-05-2016, 12:14
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 2 [38 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Sonstiges » Reportagenbereich - Allgemein » Historisches
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.1023s ][ Queries: 23 (0.0056s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]