Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 08-12-2019, 14:16
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Sonstiges » Was gibts neues?? » Wünsche/Anregungen/Kritiken
Urheberrecht/Copyright (Sammelthread)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1 [10 Beiträge]  
Autor Nachricht
Klaus
Moderator


Anmeldedatum: 20.10.2007
Beiträge: 1089
Wohnort: dort, wo der Bartl den Most holt
 Urheberrecht/Copyright (Sammelthread)

[Anlässlich dieses Threads und auch einiger verstreuter anderer Postings:]

* Zweckdienliches (Tipps, Links, persönliche Erfahrungen, Ideen) zum Thema Urheberrecht/Copyright hier posten
(Aber nach Möglichkeit für alle / die meisten User verständlich! > Also bitte kein "juristisches Seminar" hier veranstalten )

* Eventuell auch Tipps/Regeln zum Persönlichkeitsschutz bzw. zur Vermeidung "diskriminierender" Bilder (Beispiel: Ich hatte einst – naiverweise und ohne böse Absicht – das Foto eines Triebfahrzeuges eingestellt. Darauf u. a. zu sehen: der Tfzf mit einem "bahnfremden Gast" an/in seinem "Arbeitsplatz". Ein User hat mich per PN dankenswerterweise darauf aufmerksam gemacht, dass dies für den Tfzf [dienst-]rechtliche Konsequenzen zeitigen könnte. > Bild wurde daraufhin von mir gelöscht).

Gruß, k.
EDIT: Nachdem der Admin den "berühmten" (und "gut besuchten" ) Rechtschreib-Thread in diesem Board gestartet hat, hab' ich mir gedacht, passt dieses Thema hier wohl ebenfalls. Andernfalls: Ing. Rewitzer, einschreiten (> verschieben)!

BeitragVerfasst am: Do 05-03-2009, 16:34
Zuletzt bearbeitet von Klaus am Do 05-03-2009, 17:17, insgesamt 2-mal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Traindog


Anmeldedatum: 30.01.2009
Beiträge: 17
Wohnort: 1220 Wien
Eine gute Quelle für alle Fragen zum Urheberrecht, zu Links udgl. habe ich hier gefunden:
http://www.internet4jurists.at/index.htm
(ist deshalb interessant, weil die HP von einem Salzburger Juristen betrieben wird (Dr. Franz Schmidbauer, Richter am Landesgericht Salzburg) und somit speziell auch auf österreichische Belange eingeht)

Rudi

BeitragVerfasst am: Do 05-03-2009, 16:48
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Stephan Rewitzer
Administrator

Anmeldedatum: 18.06.2003
Beiträge: 1305
Wohnort: Wien
Sehr geehrte Mitglieder!

aus gegebenem Anlaß möchte ich nachdrücklichst auf die Einhaltung der Copyrightrichtlinien, egal welcher Art von Medium, hinweisen, in Zukunft werden Verstöße gegen das geltende Copyright streng geahndet!

Es für mich erschreckend festzustellen das in letzter Zeit immer wieder Hinweise bzw. Eingriffe seitens der Administration, für eigentlich selbstverständliche Dinge, notwendig werden ...

Daher wird in Zukunft wohl ein merklich schärferes Windchen bei solchen Angelegenheiten wehen (Verwarnungen, Schreibsperren, Accountkündigungen), ich bitte dies zu entschuldigen, es wird aber wohl defintiv, wenn, keine Unschuldigen treffen!

Ich danke für eure Aufmerksamkeit und für die zahlreichen PN mit Hinweisen zu diesem Thema!

Mfg, der Administrator des Schmalspur-Modell-Forum

BeitragVerfasst am: Do 23-07-2009, 21:40
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 ICQ-Nummer 
 Nach oben 
Matthias Schulenburg

Anmeldedatum: 14.04.2007
Beiträge: 209
Wohnort: Lago Maggiore
Urheberrecht in Austria

Einen schoenen Morgen aus Italien.

Wenn ich in diesem Forum Werke einstelle bin ich vom
oesterreichischen Gesetz abhaengig ?

Die Gesetzgebung un Italien ist da etwas freier.
Ein schon im Netz veroeffentlichtes Bild benoetigt keine
Zustimmung und Bilder von "sachlichen Gegenstaenden" die nicht
das soziale und kulturelle Leben wiedergeben, werden nicht als Werke angesehen.

Das heisst eine 1099 ist ein "sachlicher Gegenstand" solang ich den
Lokfuehrer nicht sehe.
Auch technische Zeichnungen und Plaene laufen nach 20 Jahren der
Erstveroeffentlichung ab.

lg
Matthias
_________________
Suche immer Plaene oder Zeichnungen von bosnischen Gueter - und Personenwagen.

BeitragVerfasst am: Fr 24-07-2009, 08:35
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Herbert Ortner


Anmeldedatum: 18.08.2003
Beiträge: 995
Wohnort: Wien
Ich würde aus folgenden Überlegungen heraus auf die österreichischen Bestimmungen hier im Forum bestehen:

Der Medieninhaber ist österreichischer Staatsbürger.
Der Server steht in Österreich.
Die deutsche Forensprache legt ein Zielpublikum in DACH nahe.

Das heißt, Fotos werden 70 Jahre nach Tod des Urhebers gemeinfrei, einfache Lichtbilder haben kürzere Fristen. Aber heute neigt man leider dazu, selbst für fotografischen Schrott die 70 Jahre zu gewähren:

http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtbildwerk

Leider sind die italienischen Bestimmungen in vielen Punkten sehr viel strenger: Es gibt in it keine Panoramafreiheit, das heißt, man darf Fotos von zeitgenössischer Architektur und Kunst im öffentlichen Raum nicht ohne Zustimmung des Architekten oder Bildhauers veröffentlichen.
_________________
Achtung! Dieser Benutzer ist
zu jung
zu schön
zu intelligent
zu gut ausgebildet!

BeitragVerfasst am: Fr 24-07-2009, 16:14
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Kenny

Anmeldedatum: 07.05.2009
Beiträge: 340
Wohnort: Klosterfelde / Barnim
Hallo ihr hier im Uhrheberecht

nein nur mal eine kurze Frage zur Verständigung !
alles was hier im Forum so geschieht
bezieht sich auf das Rechtliche auslegungen aus Östereich?????
_________________
Für rechtschreibfehler und textfehler übernehme ich keine verantwortung
sie sind auch nicht zur nachahmung empfohlen!

schöne grüße aus Brandenburg

Jan

KOW / Oberwiesenthal

BeitragVerfasst am: So 26-07-2009, 17:34
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 ICQ-Nummer 
 Nach oben 
Feistritztaler


Anmeldedatum: 02.03.2009
Beiträge: 1051
Wohnort: Weiz
Naja je nachdem wo du deine Uhr gekauft hast (Konnte ich mir nicht verkneifen - sorry)

Im Ernst: Da der Sitz des Forums bekanntlich in Österreich ist, gilt auch hier im Forum österreichisches Urheberrecht.*

Wobei: Gibt es überhaupt so viele Unterschiede zwischen österreichischem und deutschem Urheberrecht?

*Alle Angaben ohne Gewähr!
_________________
madua f-taler!

BeitragVerfasst am: So 26-07-2009, 17:52
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Kenny

Anmeldedatum: 07.05.2009
Beiträge: 340
Wohnort: Klosterfelde / Barnim
JA danke erst mal !

das wär ja die nächste Interessante Frage gäbe es grobe Unterschiede
zwischen den Rechtslagen !

da wär vieleicht mal was anderes !

könnte man so einem Laien wie mir mit so ein paar Stichpunkten
schreiben was so richtig wichtig wäre ?
Worauf muss ich als verfasser einer Nachricht ACHTEN !

danke schon mal an den der was weiß
_________________
Für rechtschreibfehler und textfehler übernehme ich keine verantwortung
sie sind auch nicht zur nachahmung empfohlen!

schöne grüße aus Brandenburg

Jan

KOW / Oberwiesenthal

BeitragVerfasst am: So 26-07-2009, 18:08
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 ICQ-Nummer 
 Nach oben 
Matthias Schulenburg

Anmeldedatum: 14.04.2007
Beiträge: 209
Wohnort: Lago Maggiore
Urheberrecht

Guten Abend an Alle.

Wie warscheinlich schon klar ist die Rechtslage zwischen Austria und Italien
schon verschieden.

Dazu habe ich noch einen der wichtigsten Punkte vergessen:
Ich kann die genannten Werke (die schon im Netz veroeffentlichten und
die Abbildungen von "sachlichen Gegenstaenden" wie eine 1099) auch
uploaden solange es keinen gewerblichen Zweck hat sondern nur einen
paedagogischen oder bildenden.
Und das ist wohl einer der Zwecke unseres Forums.

Zum Beispiel, ich schreibe ein Buch ueber die Verbreitung des Spitzwegerichs auf der Trasse zwischen Annaberg und Puchenstuben, entdecke im Site von Herrn Ortner ein Bild davon und verwende es in meinem Buch, dann werde ich zu gutem Recht geahndet. Veroeffentliche ich aber das selbe Bild ohne die Zustimmung Herrn Ortners hier im Forum um Euch den Spitzwegerich zu zeigen, ist alles ok.
Zum Leide des Herrn Ortner.

Dies nach italienischer Gesetgebung.

Bestimmt gibts dazu aber eine EU Gesetz das ich noch nicht gelesen habe.

Einen schoenen Sonntagabend.

Matthias
_________________
Suche immer Plaene oder Zeichnungen von bosnischen Gueter - und Personenwagen.

BeitragVerfasst am: So 26-07-2009, 20:07
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Hilfsheizeraspirant

Anmeldedatum: 16.11.2009
Beiträge: 357
Hallo!

Zitat:
In Bezug auf das fotografische Urheberrecht dürfen ohne Einwilligung des Urhebers/der Urheberin (bzw. Rechteinhaber/in) geschützte Werke weder im Internet verwendet, noch in eine Datenbank dauerhaft aufgenommen und aus dieser vervielfältigt werden (Downloads).

Quelle:
http://www.ig-archfoto.at/de/urheberrecht.php

Somit sind leider alle Fragen beseitigt.
Meiner Meinung nach gehört dieses Gesetz neu erfunden.
Es ver,- und behindert in der dztn. Fassung moderne Kommunikationsmittel, Zustandekommen von Diskussionsstoff, und Bildung.
Ein automatisches der Allgemeinheit Zurverfügungstellen eines Fotos bis auf Widerruf wäre harmonischer. (ausgenommen Bilder mit unsittlichen, oder privaten, persönlichen Darstellungen.)
Nach dem Motto: "Wer fotografiert- muß auch damit rechnen, daß wer Anderer denselben Blickwinkel haben könnte- folglich muß man den Gebrauch von Fremdfotos entschärfter sehen".
Jemand der daran interessiert ist, daß sein Foto geschützt ist und dieses nur in einem selbstgewählten Betrachterkreis kursiert- muß selbst durch Verschluß dafür Sorge tragen ,daß dieser Gewahrsam gegeben ist.
Die Verjährungsfristen der Rechte sind viel kürzer anzusetzen.
Wer ein Foto online stellt (als Urheber) sollte mit diesem Schritt sein Alleinrecht zur Vervielfältigung verwirkt haben.

Ich weiß, man kann meine Sichtweise nun in tausend Fetzen zerpflücken und per juristischer MG-Salve durchlöchern,..aber ich bin Pragmat --> deswegen: würde ich als Gesetzgeber die Urheber, und Bildnutzungsrechte mit dem ablaufenden Patentrecht gleichschalten, bzw befristen.(sprich: ich muß es separat der Schöpfung erwerben, und ausweisen --> befristet)
Ein automatisch durch Betätigen des Auslösers auf der Kamera erworbenes Urheberrecht halte ich für fatal in der heutigen Zeit.
Sogenanntes geistiges Eigentum könnte ich nämlich auf -zig andere Bereiche ebenfalls hochphilosophieren

BeitragVerfasst am: Di 25-01-2011, 14:38
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 1 [10 Beiträge]  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Sonstiges » Was gibts neues?? » Wünsche/Anregungen/Kritiken
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0917s ][ Queries: 22 (0.0049s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]