Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 15-08-2020, 17:53
Alle Zeiten sind UTC + 2 (Sommerzeit)
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Modellbau
Erfahrungen mit Ferro-Train StLB VL12 – VL16
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 2 von 2 [29 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2
Autor Nachricht
GSB

Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1801
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Hallo Mike,

laut FT soll es aktuell eine Neuauflage geben, daher auch die neutralen Privatbahnversionen...

Aber ist ja eigentlich auch egal, hauptsache die Lok hat jetzt vorgebohrte Löcher wenn sie ausgeliefert wird.

Gruß Matthias
_________________
GSB - eine schmalspurige Privatbahn



BeitragVerfasst am: So 19-04-2020, 23:22
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Michael-Ch.Schmidt

Anmeldedatum: 07.07.2009
Beiträge: 291
VL 12 - 16

Hallo GSB!

Ja, so sehe ich es auch, speziell bei dem Preis muß das schon drinnen sein!
LG
Mike

BeitragVerfasst am: Mo 20-04-2020, 00:57
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
ngfreak09

Anmeldedatum: 01.04.2014
Beiträge: 56
Hallo,

Was die Zurüstteile angeht, kann ich meine Erfahrungen kurz weitergeben.
Wir hatten 2017 zwei VL xx ohne jede Beschriftung in Verkehrsrot bestellt. Kurz nach Erhalt der Maschinen habe ich für meine Lok den Umbau zur SBEG-Lok durchgeführt. Dabei habe ich schon nach kurzer Zeit darauf verzichtet, einen Teil der mitgeliefeten Zurüstteile zu verwenden, weil sich z.B. die feinen Handgriffe schon beim Versuch, sie vom Spritzling zu lösen teilweise selbst auflösten.
Das gleiche galt auch für die Signalhörner.

Ich habe daher die Handgriffe am Führerhaus durch aus 0,3 mm Sommerfeld Fahrleitungsdraht selbst geformte Handgriffe und die Handgriffe an den Lokfronten durch gekürzte Stecknadeln sowie die Signalhörner durch eins von Weinert auf dem Dach ersetzt.
Das ging natürlich nur, weil ich sowieso eben keine StLb Lok haben wollte.
Wer natürlich eine Originalversion habe möchte, für den kommt mein Lösung leider nicht in Frage.

Die Fahreigenschaften der Lok sind übrigens so gut, dass ich bisher nicht an einen Umbau auf Glockenankermotor gedacht habe.


Viele Grüße aus dem Bergischen Land

Georg

BeitragVerfasst am: Do 18-06-2020, 16:45
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Bahndoc

Anmeldedatum: 31.05.2010
Beiträge: 1224
Servus!
Die Zurüstteile sind manchmal wirklich ein Problem, insbesondere auch weil die adäquaten Bohrungen am Gehäuse fehlen.
Die Laufeigenschaften sind trotz Mabuchi Motor gut, der sound eher Diesel like, natürlich bei digitaler Steuerung wird der Lauf noch besser.
Ich habe in erster Linie begonnen die schlecht laufenden, v.a. die zweiachsgetriebenen Maschinen wie die Schwarz E1/2 oder alte M&F und Bemo Loks mit Bürstenmotoren auf bürstenlose Motoren umzubauen.
Christian

BeitragVerfasst am: Fr 19-06-2020, 01:33
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
MIKE1967

Anmeldedatum: 06.07.2019
Beiträge: 3
VL 12 - 16

Hallo Freunde der FL,

JA die Löcher sind jetzt gebohrt am Rahmen und Gehäuse.
Die Griffstangen schneidet man am besten mit einer Schere aus,
die gleichmäßig gebogenen gehören neben den Türen des Fahrerstandes
die leicht unterbrochenen gehören zum Rahmen und Motorhaube.
Für den Dachlüfter am Fahrerhaus jetzt neu gibt es eine Bohrschablone- Lüfter liegt im
Zurüste-Beutel. Leider gibt es zu wenig Dachfotos Lüfter am Dach - ja oder nein?
Jetzt liegen auch diverse Nassschiebebilder „Decals“ bei .
Manche VL haben unter dem linken Scheinwerfer einen Loknahmen:
VL 12 Anton, VL 13 FERDINAND und VL 16 Antonius.
Wer noch andere Nahmen weiß, wäre es Net uns daran teilhaben zu lassen.
Des weiteren gibt es ein Decal in zwei Farben für die Lok-Schnauze. „ Jubiläum der Murtalbahn“
Die Signalhörner sin mit einem scharfen Messer auszuschneiden, die Scheibenwischer sind nur mehr
bei der VL 12 einzukleben an allen anderen wurde dies durch einen Druck ersetzt.
Ich kann euch so viel darüber mitteilen weil ich aus der letzten Serie von Ferro Train alle Lok in der Hand gehabt habe.

MIKE

BeitragVerfasst am: So 26-07-2020, 18:53
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
p12578

Anmeldedatum: 30.01.2006
Beiträge: 92
Wohnort: Graz
VL 11 Hubert
VL 12 Ehrenfried
VL 13 Ferdinand
VL 14 Robert
VL 15 Franz
VL 16 Anton

Diese sind mir bekannt (offizielle Liste von DI Mayr). Möglicherweise gab es später Änderungen...

So nebenbei, die beiden normalspurigen Loks in Weiz hatten auch Namen

DE 1 Max
DE 2 Josef

BeitragVerfasst am: So 26-07-2020, 20:58
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
MIKE1967

Anmeldedatum: 06.07.2019
Beiträge: 3
p12578 hat Folgendes geschrieben:
VL 11 Hubert
VL 12 Ehrenfried
VL 13 Ferdinand
VL 14 Robert
VL 15 Franz
VL 16 Anton

Diese sind mir bekannt (offizielle Liste von DI Mayr). Möglicherweise gab es später Änderungen...

So nebenbei, die beiden normalspurigen Loks in Weiz hatten auch Namen

DE 1 Max
DE 2 Josef


BeitragVerfasst am: So 26-07-2020, 21:32
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
MIKE1967

Anmeldedatum: 06.07.2019
Beiträge: 3
Danke MIKE

BeitragVerfasst am: So 26-07-2020, 22:06
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
ÖBB 999.100

Anmeldedatum: 25.03.2018
Beiträge: 9
Re: VL 12 - 16

MIKE1967 hat Folgendes geschrieben:
Hallo Freunde der FL,

JA die Löcher sind jetzt gebohrt am Rahmen und Gehäuse.
Die Griffstangen schneidet man am besten mit einer Schere aus,
die gleichmäßig gebogenen gehören neben den Türen des Fahrerstandes
die leicht unterbrochenen gehören zum Rahmen und Motorhaube.
Für den Dachlüfter am Fahrerhaus jetzt neu gibt es eine Bohrschablone- Lüfter liegt im
Zurüste-Beutel. Leider gibt es zu wenig Dachfotos Lüfter am Dach - ja oder nein?
Jetzt liegen auch diverse Nassschiebebilder „Decals“ bei .
Manche VL haben unter dem linken Scheinwerfer einen Loknahmen:
VL 12 Anton, VL 13 FERDINAND und VL 16 Antonius.
Wer noch andere Nahmen weiß, wäre es Net uns daran teilhaben zu lassen.
Des weiteren gibt es ein Decal in zwei Farben für die Lok-Schnauze. „ Jubiläum der Murtalbahn“
Die Signalhörner sin mit einem scharfen Messer auszuschneiden, die Scheibenwischer sind nur mehr
bei der VL 12 einzukleben an allen anderen wurde dies durch einen Druck ersetzt.
Ich kann euch so viel darüber mitteilen weil ich aus der letzten Serie von Ferro Train alle Lok in der Hand gehabt habe.

MIKE


Na da ist doch klasse! Da freue ich mich auf meine VL 13 um so mehr. Hat jemand von euch schon Nachricht / Informationen, wann die vorbestellten 204-613 (VL 13 Ep. 6) geliefert werden?

Grüße Ferdinand

BeitragVerfasst am: Mi 05-08-2020, 12:39
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 2 von 2 [29 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Modellbau
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0877s ][ Queries: 24 (0.0060s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]