Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 04-07-2020, 14:47
Alle Zeiten sind UTC + 2 (Sommerzeit)
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
Motive der KAE in Modulen - Lüdenscheid II
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 13 von 13 [248 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, ..., 11, 12, 13
Autor Nachricht
Burghard

Anmeldedatum: 29.01.2006
Beiträge: 636
Wohnort: D- LOS
Grüß Dich Carl Martin!
Mir gefällt Deine Landschaftsgestaltung wirklich sehr. Super stimmig. Und der S4000 der grauen Post ist auf "Feindfahrt" im kapitalistischem Ausland.

Grüße, Burghard

BeitragVerfasst am: Sa 27-06-2020, 17:08
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Carl Martin


Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 358
Wohnort: Niederkassel / NRW / D
Hei,

@ Burghard: auch in der Bananenrepublik waren solche Postwagen zu der Zeit grau und mit "Deutsche Post" beschriftet. Aber ehrlich: war mir gar nicht aufgefallen, daß das ´n Ossiwagen ist. Egal: ich find´ den klasse! Bei der Westpost wird´s ähnliche Fahrzeuge gehabt haben, vermutlich auf Magirus-Basis.


und nun zu etwas anderem: die Vorbildrecherche hatte ergeben: die Mauer, die zum Weg in die Pampa gehörte, hatte auch solche Abdeckpaltten ... und auch wenn ich nicht vorbildgetreu baue, nervte das schon. Also: klopp weg den Dreck:

gekennzeichnet:




und weg mit dem Dreck:





nach einigem Basteln dann erneute Stellprobe:




und denn mal ein wenig näher, was ich da so gebastelt habe. Die Platten liegen nicht ganz ordentlich, was ich aber nicht soo schlimm finde: durch den Weg ist da das Erdreich an der Oberfläche ja schon eher in Bewegung und drückt an den Platten rum ... ;-).




die Löcher werden noch mit Gestrüpp und Efeu kaschiert ... und das Ganze noch ein wenig gealtert und ausgearbeitet.




wirkt doch schon gar nicht mehr so wüst, wie noch vor ein paar Wochen.


hG

Carl Martin

BeitragVerfasst am: Sa 27-06-2020, 20:16
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
antoine450

Anmeldedatum: 20.11.2018
Beiträge: 202
Wohnort: Wien
Wunder bare Photos wirkt sehr realistisch

Und was die Abdeckplatten betrifft ja da nagt der "Zahn der Zeit" und lockert diese peu a peu
_________________
Hauptsache es dampft



Liebe Grüße aus Wien

BeitragVerfasst am: So 28-06-2020, 06:20
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Carl Martin


Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 358
Wohnort: Niederkassel / NRW / D
Hei,

Weiter geht´s mit Kleinigkeiten:



Da die Mauer oben drauf kam und ich die Ecken der "Mauerplatte" des Durchlasses noch nachbessern musste (da waren übelst Spalten zu sehen), wurde der Teil nochmal grundiert und farblich neu aufgebaut. Rechts sieht man den "gefüllten" Spalt ... da werden sich einige Pflanzen einnisten. Links ist er verschwunden ...




Im Hang wurden die Pfosten eingeklebt und die Stangen eingesetzt. Allerdings nicht die originalen Messingstäbe ... die ich hätte zusammen löten müssen, sondern 0,5mm GFK. Kenn ich noch nicht (höchstens aus dem Drachenfliegen) und bin mal gestpannt, wie sich das Zeug macht.

Am Bach wurde das Geländer mal probeweise nochmal aufgestellt - hier habe ich Stahldraht genommen.






Und so oder so ... DAS Ende gefällt mir noch gar nicht ... Tips?? Dann her damit!


Und die nächsten beiden Aufnahmen zeigen, wo´s weiter gehen muss: Begrünung auf der anderen Straßenseite und mit den beiden Weichenstellhebeln.






Lok 23 wartet noch die Einfahrt des VTs ab, dann geht´s weiter nach Altena - die Holzkiste wird schon dringend im nächsten Binnenhafen erwartet!

hG

Martin

BeitragVerfasst am: Mo 29-06-2020, 19:23
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
750mm-fan

Anmeldedatum: 18.11.2007
Beiträge: 634
Moin



Zitat:
DAS Ende gefällt mir noch gar nicht ... Tips?? Dann her damit!


Strauch/Busch.

LG

BeitragVerfasst am: Di 30-06-2020, 08:47
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB

Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1782
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Guten Morgen Carl Martin,

na Du baust ja grad in unermüdlichem Tempo...

Für das Zaunende würd ich noch nen weiteren Pfosten am Anlagenrand setzen, dann ist das ganze auch stabiler und es besteht nicht die Gefahr an so nem hervorstehenden Draht hängenzubleiben.

Sind das diese Schienenprofil-Zaunpfosten von Weinert Sehen jedenfalls klasse aus.

Die Abdecksteine auf der Mauer werten diese nochmal deutlich auf. Weiß nur nicht, ob ich mir die Arbeit gemacht hätte, da nochmal was wegzureißen und zu ändern... (Okay, wenn ich überleg, daß ich grad auch noch mal den Wald wieder gerodet und neu gesetzt bzw. am Prellbock gestern nochmal den Hügel abgetragen habe - ich hätte es wohl doch auch gemacht! )

Gruß Matthias
_________________
GSB - eine schmalspurige Privatbahn



BeitragVerfasst am: Mi 01-07-2020, 08:15
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
antoine450

Anmeldedatum: 20.11.2018
Beiträge: 202
Wohnort: Wien
Die 3 Zaunzüge um 90° biegen vertikaler Abstand ist wie horzontaler Abstand in einer gemeinsamen Bodenplatte befestigen und diese mit den Abdecksteinen der Mauer "verschrauben
_________________
Hauptsache es dampft



Liebe Grüße aus Wien

BeitragVerfasst am: Mi 01-07-2020, 13:02
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Carl Martin


Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 358
Wohnort: Niederkassel / NRW / D
Hei,

beim Zusammenbau hatte ich mich drüber fast schon geärgert, daß die Hersteller noch diese Ösen einbauen ...




jetzt finde ich die ganz praktisch!
Ich habe mal mit diesen Fenstereinzelbeleuchtungen geschpökst ... allerdings vermute ich: wenn man nicht wirklich lightshow machen will, tun´s auch die Blendeinsätze die ich zur Sicherheit mit schwarzer Pappe verstärke und dann über die Pappe einzelne Fenster dunkel machen kann.
Beleuchtung kommt natürlich nach oben!

Da aber der Einbau der Beleuchtungen nun wirklich nicht fotogen ist ... hier noch ein paar "historische Impressionen":







hG
Carl Martin

BeitragVerfasst am: Do 02-07-2020, 20:04
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 13 von 13 [248 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, ..., 11, 12, 13
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0950s ][ Queries: 24 (0.0084s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]