Meine geplante Segmentanlage

Module, Segmente, fixe Anlagen, Pläne.

Moderator: Stephan Rewitzer

Meine geplante Segmentanlage

Beitragvon GeOrgel » 13. Mai 2020, 23:11

Liebe Schmalspurler,

Nachdem ich mit einigen Modulen und einer Kleinanlage Erfahrung im Anlagenbau gewonnen habe, ist es nun Zeit für ein "grösseres" Projekt, das ich Euch präsentieren möchte.
Als "immer-noch-Mieter" möchte ich die Anlage so beweglich als möglich halten.
Das geplante Projekt besteht aus 4 Segmenten 1130*1130 in L-Form angeordnet; also 3390 Länge und 2260 Tiefe:

Bild



Segment 1+2 beherbergen im sichtbaren Bereich einen frei am Laubenbachmühle angelehnten (spiegelverkehrten) Bahnhof mit lediglich einer Remise "Ybbsitz" anstelle des zweigleisigen Lokschuppens. Der Bahnhof wird "Mariazell" Roco sein (weil vorhanden):

Bild



Links verschwindet das Gleis im «Erlauf Süd» in einen 1 ½ fachen Wendel zum offenen 110 tiefer liegenden «Schattenbahnhof»:

Bild



Vom Bahnhof aus rechts folgt Segment 3 mit einer in 760-Radius absteigenden «Hühnernestbrücke» Microengineering (oder eher Oberwiesental, ebenfalls verkürzt) um in einer Kehre Segment 4 nach «Natters West» und «Erlauf Nord» Tunnelportalen unter der Brücke Segment 3 den offenen «Schattenbahnhof» zu erreichen:

Bild

Die 4 Segmente lassen sich vertikal auf- und hintereinanderstellen, so dass ihre Standfläche mit etwa 1150*650 der eines kleinen Schrankes entspricht.

Verbauen möchte ich Peco-Gleise. Angelehnt an die «schlanken» Weichen soll der minimal verbaute Radius 460 betragen (Ein und Ausfahrten zu Wendeln, Tunnel Segment 4 und Zufahrt Schattenbahnhof Segment 3. Durch Radius 460 erhoffe ich mir Kompatibilität zu grossen H0e-Fahrzeugen (Bsp. Umgespurte Blackstone H0n3 Loks).
Gleis 2 und 3 des Bahnhofs bieten mit gut je 1,6m 2 Loks und 8 Wagen bequem Platz.
Die Steigung im Wendel beträgt 2,5 %; das sichtbare Gefälle 2,3% .

Ideen? Änderungsvorschläge? Demnächst baue ich los.
Herzlich grüsst Euch,

GeOrgEl
Zuletzt geändert von GeOrgel am 16. Mai 2020, 22:02, insgesamt 1-mal geändert.
GeOrgel
 
Beiträge: 20
Registriert: 18. Januar 2018, 18:13

Beitragvon Modeller » 14. Mai 2020, 05:55

Servus GeOrgEl,

das sieht interessant aus. Freue mich auf die Bilder vom Baufortschritt.

Bleib gesund.
VLG + Hp 2
Ingo Bild

-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

Man wächst an der Winzigkeit der Steuerungsniete :cool:
Benutzeravatar
Modeller
 
Beiträge: 973
Registriert: 14. Februar 2014, 15:26
Wohnort: Coeln

Beitragvon antoine450 » 14. Mai 2020, 07:20

Interessanter Plan bin schon auf die Realisierung gespannt! :razz:
Hauptsache es dampft :grin:

:pro:

Liebe Grüße aus Wien
antoine450
 
Beiträge: 233
Registriert: 20. November 2018, 10:18
Wohnort: Wien

Beitragvon Stefan Zeller » 15. Mai 2020, 11:01

Hallo GeOrgEl,

sieht fast aus wie ein "Best Of" österreichischer Schmalspurbahnen. Gefällt mir gut. Bin schon gespannt auf die Umsetzung.

Liebe Grüße,
Stefan
Stefan Zeller
 
Beiträge: 33
Registriert: 30. November 2018, 16:22
Wohnort: Graz

Beitragvon GSB » 15. Mai 2020, 18:30

Hallo "GeOrgEl" :äh: (ich find nen richtigen Namen immer persönlicher),

interessante Planung. :grin: Bin gespannt auf die Umsetzung.

Es wäre nur schön, wenn Du die Bilder hier direkt einbinden könntest :wink: - das einzeln anklicken ist bissle mühselig & langwierig... :-?

Gruß matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn

Bild
Benutzeravatar
GSB
 
Beiträge: 1841
Registriert: 29. November 2009, 16:04
Wohnort: Baden-Württemberg (D)

Beitragvon Schmalspurnagler » 15. Mai 2020, 20:37

Hallo GeOrgEl

Das ist ja ein toller Plan. Du hast ja etwas, was die meisten Modellbahner vermissen. Gaaanz viel Platz für eine super Anlage. :hechel:
Aber Du bist Dir über die viele Arbeit, die da auf Dich wartet, schon im klaren. :-D
Also, ich bin gespannt über Deine Baufortschritte. Darfst uns hier gerne mit Bilder und Berichte verwöhnen.

Liebs Gruessle, Manfred
Schmalspurnagler
 
Beiträge: 242
Registriert: 21. Februar 2016, 21:46
Wohnort: Uhingen / Fils

Beitragvon GeOrgel » 16. Mai 2020, 22:40

Liebe Schmalspurler, ,

Ganz herzlichen Dank für Eure Rückmeldungen!

@ Stefan: Da hast Du recht. Da diese Anlage vermutlich mein "Lebenswerk" werden wird, muss ich mich (auf einen Teil von) "Best of" österreichische Schmalspurbahnen "beschränken" :lol: .

@ Matthias: Lasse bei meinem Nutzernamen einfach die letzten 2 Buchstaben weg und Du erhältst meinen Vornamen.
Habe zwischenzeitlich gelernt, Bilder einzubinden. An Schärfe und Qualität arbeite ich noch :oops: .

@ Manfred: Als Bewunderer Deiner Kunst, hat mich Dein Kommentar sehr gefreut. Was die Anlagengrösse betrifft, bin ich ein kleiner Waisenknabe gegen Dich :grin: . Ja, ich hoffe, dass ich mich da nicht übernommen habe; ich rechne schon mit viiiielen Jahren Arbeit...

Habe mit Segment 2 begonnen:

Bild



Segmentübergang zu 3:

Bild



Zur Übersicht Bahnhof und SB habe ich den Gleisplan 'mal grob ausgelegt:

Bild





So grüsst Euch herzlich,

Georg
GeOrgel
 
Beiträge: 20
Registriert: 18. Januar 2018, 18:13

Beitragvon GSB » 17. Mai 2020, 11:29

Hallo Georg,

das mit den Ausdrucken 1:1 der Gleisplanung ist schon ne echt tolle Sache. :grin: Ich hab das früher immer mit Gleisstücken und anderen Dingen auslegen müssen, um nen ersten realen Eindruck zu bekommen. :lol:

Der Bahnhof wirkt sehr gut! :pro:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn

Bild
Benutzeravatar
GSB
 
Beiträge: 1841
Registriert: 29. November 2009, 16:04
Wohnort: Baden-Württemberg (D)

Beitragvon GeOrgel » 18. Mai 2020, 13:02

Servus Matthias,

Seit Langem beobachte ich Deine Bautätigkeiten: Hut ab!!
In Gegensatz zu Dir - Supern einer bestehenden grosszügigen Anlage - habe ich mich für einen radikalen Neubau, nach geänderten Vorstellungen, entschieden.
Da bin ich Deiner Meinung: Dank der Computer-unterstützten Planung (und der Entwicklung eines eigenen Erfahrungswertes) können viele "alte" Fehler vermieden werden. Bein Bau meiner "alten" Monolit-Anlage passte auf den Papier Alles. Beim Bau kam mir die 3. Dimension in den Weg. Ohne super-steile Steigungen war nichts machbar. So waren 3-Wagen-Züge das Maximum...
Ich bin weiterhin gespannt auf Deine Um- und An-Bauten!

Herzlich,

Georg (el?)
GeOrgel
 
Beiträge: 20
Registriert: 18. Januar 2018, 18:13


Zurück zu Anlagenvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste