L30H als Modell ?

Allgemeine Fragen zum Thema Modellbau.

Moderator: Stephan Rewitzer

L30H als Modell ?

Beitragvon Zillerkrokodil » 9. Februar 2020, 17:48

Gibt es eine Firma die die L30H

https://de.wikipedia.org/wiki/FAUR_L30H

als Modell anbietet ?



LG Zillerkrokodil
Benutzeravatar
Zillerkrokodil
 
Beiträge: 339
Registriert: 4. März 2004, 21:26
Wohnort: Hall in Tirol

Beitragvon Modeller » 10. Februar 2020, 11:44

Servus Clemens,

das Gehäuse gibt's als 3D Druck bei Shapeways. Da halte ich aus bekannten Gründen aber nichts von.

Eine Metallversion der Lok wäre mir auch sehr genehm. :-D
VLG + Hp 2
Ingo Bild

-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

Man wächst an der Winzigkeit der Steuerungsniete :cool:
Benutzeravatar
Modeller
 
Beiträge: 986
Registriert: 14. Februar 2014, 14:26
Wohnort: Coeln

Beitragvon Zillerkrokodil » 11. Februar 2020, 08:36

Danke für den Hinweis !

Welche Firma hätte ein passendes Fahrwerk ?


LG Zillerkrokodil
Benutzeravatar
Zillerkrokodil
 
Beiträge: 339
Registriert: 4. März 2004, 21:26
Wohnort: Hall in Tirol

Beitragvon Modeller » 11. Februar 2020, 09:07

Kommt drauf an wie genau Du es haben möchtest. Die Lyd2 hat eine asymmetrische Achsfolge - heißt die mittlere Achse ist näher an der vorderen Achse, der Abstand zur hinteren Achse ist etwas größer. Da würde nur Eigenbau helfen.

Bei symmetrischem Achsabstand würde die M+F oder BEMO HF130C passen, ist aber nicht billig. Vielleicht hat ja jemand ein Chassis ohne Gehäuse abzugeben?
VLG + Hp 2
Ingo Bild

-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

Man wächst an der Winzigkeit der Steuerungsniete :cool:
Benutzeravatar
Modeller
 
Beiträge: 986
Registriert: 14. Februar 2014, 14:26
Wohnort: Coeln

Beitragvon Zillerkrokodil » 23. Februar 2020, 17:10

Vielen Dank für die Hinweise Modeller !

Werde frühestens im Sommer das Projekt angehen, aber mir ist jetzt klar dass man bei einer L30H auf jeden Fall ganz viel selber machen muss !


LG Zillerkrokodil
Benutzeravatar
Zillerkrokodil
 
Beiträge: 339
Registriert: 4. März 2004, 21:26
Wohnort: Hall in Tirol

Beitragvon UKR » 27. Februar 2020, 16:50

Moin Clemens,

Du machst Vorfreude auf den Sommer wenn das eines der nächsten Projekte rund um die Sheep Rail wird. Von der Lackierung sicher cool.

Die Maschine hat vom Vorbild her was, wäre eine Überlegung wert. Aber ich hab so viele Ideen

Viele Grüße und viel Erfolg

Ulrich
UKR
 
Beiträge: 115
Registriert: 6. Januar 2015, 19:22


Zurück zu Modellbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nicewolf und 0 Gäste