Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 01-06-2020, 21:48
Alle Zeiten sind UTC + 2 (Sommerzeit)
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
Meine neue Anlage in H0e
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 3 von 4 [79 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, 4 Weiter
Autor Nachricht
Dulki

Anmeldedatum: 18.01.2018
Beiträge: 65
Wohnort: Ganz oben im Norden S-Hs
So, ein wenig gehts doch weiter

Habe jetzt die Industriegebäude "eingebaut" mit den beiden Peco Loren-Drehscheiben, ist noch nicht fertig (Gleiszwischenräume usw.), aber so grob:



Das war sehr fummelig!

So und jetzt habe ich mal ne Gestaltungsfrage:

Ich habe jetzt auf dem rechten Modul ja die Kirche auf einem Podest eingeplant, vorher war gedacht, das auf dieses Podest ein Tannenwald hinkommt, der dann abgeholzt wird und auf dem vorderen Gleis abtransportiert wird.

Das Podest kann mir gleichzeitig als kleiner Schattenbahnhof dienen

Dann fiel mir ein, das ich ja auch noch für die Dieselloks einen Schuppen und eine Tankstelle brauche, das würde da vor dem Podest gut passen.

Zeige mal 3 Fotos, wie das jetzt im Rohbau aussieht:








So und jetzt weiß ich echt nicht, wie diesen Teil der Anlage gestalten kann? Meine Frau meinte einen Friedhof, aber irgendwie-- nein---

Habt Ihr irgendwelche Ideen? Danke im Voraus

Gruß Dieter

BeitragVerfasst am: So 01-12-2019, 18:56
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Modeller


Anmeldedatum: 14.02.2014
Beiträge: 934
Wohnort: Coeln
Ein kleiner Park mit Denkmal mit Kreuz oder Engel und ein paar Bänke?

Das ganze wird auf jeden Fall und sieht jetzt schon vielversprechend aus.
_________________
VLG + Hp 2
Ingo

-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

Man wächst an der Winzigkeit der Steuerungsniete

BeitragVerfasst am: Mo 02-12-2019, 09:31
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Dulki

Anmeldedatum: 18.01.2018
Beiträge: 65
Wohnort: Ganz oben im Norden S-Hs
Es geht weiter...

Moin, ich bin ein wenig weitergekommen

Es ist noch nichts richtig fertig, Details kommen noch, brauchen aber auch sehr viel Zeit

Jetzt einfach nur Fotos:

Die Kirche hat noch ein Restaurant bekommen:




Da fehlt noch was - Grillplatz oder ähnlich:




Steinbruch mit Stollen:






Industrie:









Hafen rechts, Anleger mit Personenverkehr zur Rundfahrt:







Wartehäuschen für die Neugierigen:






Kleiner Lokschuppen für die Diesel:




Hafen links mit Verladekran:




Kleines Dorf im Bau:




Mit etwas Industrie und kleiner Güterverladung:



Gruß Dieter

BeitragVerfasst am: Mi 25-12-2019, 19:19
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
antoine450

Anmeldedatum: 20.11.2018
Beiträge: 194
Wohnort: Wien
Sehr gute Idee der Gasthof neben der Kirche - ist wahrscheinlich ein Wahlfahrtsort da böte sich auch ein kleiner Kirtag zum Namensfest des Kirchenpatrons an..

Faszinierend wie schnell und überaus detailiert Du baust -Chapeau Chapeau
_________________
Hauptsache es dampft



Liebe Grüße aus Wien

BeitragVerfasst am: Do 26-12-2019, 07:06
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB

Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1753
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Hallo Dieter,

na da hat sich ja echt viel getan!

Haste den Lokschuppen aus dem Güterschuppen des Bahnhofs Deinste gebaut (welcher bei Dir im Dorf steht)

Kommt mir bekannt vor, genauso wie das Wartehäuschen bei der Fabrik, da beide Bausätze bei mir auch in der engeren Auswahl für meinen neuen Bahnhof standen...

Gruß Matthias
_________________
GSB - eine schmalspurige Privatbahn



BeitragVerfasst am: Mo 30-12-2019, 00:59
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Dulki

Anmeldedatum: 18.01.2018
Beiträge: 65
Wohnort: Ganz oben im Norden S-Hs
@Matthias,

ja, es hat sich einiges getan

Mit dem Lokschuppen hast Du recht, für ne kleine Lok reicht der.

Das Wartehäuschen ist recht klein, aber dort sollen ja nur die Leute aufs Schiff warten, wenn es noch unterwegs ist

Die "Fabrik" wird ne Mosterei, mit Abfüllung, diverse Saftkisten sind in Arbeit

Jetzt muss ich das Personenschiff noch irgendwie am Rumpf lackieren, die beigelegten Abziehstreifen sehen grausam aus. Und 60 sitzende "Nochs" warten auf die Platzierung.

@antoine450

Zwischen Kirche und Gaststätte kommt ein Spielplatz hin
Fotos demnächst..

Gruß Dieter und guten Rutsch

BeitragVerfasst am: Mo 30-12-2019, 10:18
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Dulki

Anmeldedatum: 18.01.2018
Beiträge: 65
Wohnort: Ganz oben im Norden S-Hs
So, jetzt Bilder vom Spielplatz an der Kirche/Gaststätte:

Ohne Bahn geht nichts



Da fehlen wohl noch ein paar spielende Kinder?



Die Nonnen warten auf das Hochzeitspaar..., der Pastor fehlt auch noch...



Da kommen Sie angerast, die Gäste freuen sich.



Gruß Dieter
und ein gesundes und frohes neues 2020

BeitragVerfasst am: Mi 01-01-2020, 18:47
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
garibaldi


Anmeldedatum: 27.12.2007
Beiträge: 2256
Wohnort: Hannover/Norddeutschland
Hallo Dieter,

das geht ja flott voran. Eventuell hast Du das schon geplant, wenn nicht ein Tipp: Das Schiff kann sehr schön beleuchtet werden. Vor die Passagiere noch nicht im Schiff sitzen ist der Einbau sicher noch möglich.
Außen würde sich auch eine bunte Lichterkette gut machen. Es gab vor einiger Zeit mal Artikel über die Beleuchtung dieses Schiffes und einen Artitek Tanker in der MIBA.
_________________
Gruß
Andreas

BeitragVerfasst am: Do 02-01-2020, 11:32
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Dulki

Anmeldedatum: 18.01.2018
Beiträge: 65
Wohnort: Ganz oben im Norden S-Hs
Moin, ich schmeiss hier jetzt einfach mal wahllos ein paar Fotos rein, um zu sehen was hat sich in den letzten Wochen getan hat:





















































Gruß Dieter

BeitragVerfasst am: Mi 15-01-2020, 19:35
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
antoine450

Anmeldedatum: 20.11.2018
Beiträge: 194
Wohnort: Wien
Großartiger Baufortschritt und das in diesem Detailierungsgrad

Da kann man ja richtig "neidisch" werden
_________________
Hauptsache es dampft



Liebe Grüße aus Wien

BeitragVerfasst am: Do 16-01-2020, 05:27
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB

Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1753
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Guten Morgen Dieter,

ja da ging's ja richtig gut vorwärts! Die Ausgestaltung mit vielen schönen Szenen & Details ist für mich das Wichtigste an einer Modellbahn, davon lebt sie!

Ach wenn ich nur auch grad schon soweit wäre bei meiner neuen Anlage...

Gruß Matthias
_________________
GSB - eine schmalspurige Privatbahn



BeitragVerfasst am: Do 16-01-2020, 09:02
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Dulki

Anmeldedatum: 18.01.2018
Beiträge: 65
Wohnort: Ganz oben im Norden S-Hs
Umbau der Liliput U auf Radio Control

Moin, möchte Euch gerne mal zeigen wie ich meine Liliput U 99791 mit RC einsetze:

(Vorab: In der Lok selbst diese Komponenten einzubauen wäre ev. möglich, aber mit erheblichem Aufwand verbunden, deshalb habe ich, auch weil ich diese Lok nur mit diesen Hängern fahre, lieber eine Geisterwagen gebaut)



Zunächst alles was mit Strom zu tun hat, außer natürlich dem Motor, abklemmen. Das war ganz einfach, einfach die beiden seitlichen Plastikteile, an denen sich die Radschleifer befinden abziehen und vom Motor trennen.

Da ich meine Lok nur mit diesen



Wagen fahren will, habe ich mir diesen Wagen für die RC Einbauten ausgesucht.

Es gab Platz im Gepäckabteil...



380 maH Akku sollte für ein paar Stunden reichen!

Das nächste Problem ist der Ein/Aus Schalter, der möglichst erreichbar sein sollte und die Ladebuchse für den LiPo Akku.

Hier habe ich einfach mal brutal zum Bohrer bzw. Feile gegriffen und neue Löcher gebohrt bzw. eine Scheibe geopfert.





Fällt fast gar nicht auf

Da die Lok ja immer mit den Anhängern per 2 Kabeln verbunden ist, würde es nerven, jedes mal den Hänger mit Lok rauszunehmen um zu laden oder ein/auszuschalten.

Dieser Kleber hat mir auch sehr geholfen:



funktioniert Super

So, jetzt müssen diese "Teile" dann noch in den Hänger:



Das ist zu einem der Empfänger und ein Spannungswandler von 3,7 auf 12 Volt (ein LiPo Akku hat immer 3,7 Volt).
Das ganze noch verkabeln ( sehr frickelig) und gut ist

Nach dem Testaufbau hat alles wunderbar geklappt und ich konnte auf dem Arbeitstisch ohne Gleise meine Runde fahren

Das ist übrigens der Sender, mit dem ich 12 Loks Steuern könnte:




Gruß Dieter
Bezüglich Vor/Nachteile RC muss aber jeder selbst entscheiden

BeitragVerfasst am: Do 23-01-2020, 19:32
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
GSB

Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1753
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Guten Morgen Dieter,

ja schon Wahnsinn wie klein so Fernsteuerungsmodelle heutzutage sein können, denke da auch an den käuflich zu erwerbenden H0-VW-Bus...

Aber ich bin ja erst auf Digital umgestiegen (bzw. immer noch beim Nachrüsten von Loks) , da werd ich nicht noch was anderes machen...

Bin auf Deine weiteren Erfahrungen gespannt!

Gruß Matthias
_________________
GSB - eine schmalspurige Privatbahn



BeitragVerfasst am: So 02-02-2020, 08:32
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Dulki

Anmeldedatum: 18.01.2018
Beiträge: 65
Wohnort: Ganz oben im Norden S-Hs
Moin Matthias,

ja, meine RC Teile sind noch relativ groß, so etwas mit noch kleineren Schaltungen nur in eine kleine Lok einzubauen krieg ich auch mit Brille leider nicht mehr hin, deshalb auch die "Geisterwagen"

Meine Erfahrungen mit RC sind einfach nur positiv, keine Verkabelung der Anlage, kein Schienenputzen,
keine Herzstücke polarisieren usw. Der Antrieb kommt eben wie im realen Leben vom Akku direkt in die Lok , und nicht über die Schiene.

Viel Spaß mit Digital

@ Alle

Hab noch was vergessen, der Durchgang in die Mitte der Anlage, abnehmbare Brücke, 60 cm Spannweite:





Hühner hatte ich gestern bekommen, Preiser 14168, finde sie allerdings sehr klein, selbst mit Brille sind sie kaum zu erkennen, nur per Foto und Makro, ein wenig größer hätte Preiser sie ruhig machen können, meine echten sind auch größer





Gruß Dieter

BeitragVerfasst am: So 02-02-2020, 19:03
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
antoine450

Anmeldedatum: 20.11.2018
Beiträge: 194
Wohnort: Wien
Immer wieder eine Freude Deine detailreich gestaltete Anlage sehen und bewundern zu können und all das in so kurzer Zeit realisiert -Chapeau Chapeau
_________________
Hauptsache es dampft



Liebe Grüße aus Wien

BeitragVerfasst am: Mo 03-02-2020, 07:21
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Dulki

Anmeldedatum: 18.01.2018
Beiträge: 65
Wohnort: Ganz oben im Norden S-Hs
antoine450 hat Folgendes geschrieben:
Immer wieder eine Freude Deine detailreich gestaltete Anlage sehen und bewundern zu können und all das in so kurzer Zeit realisiert


Danke Antoine, jetzt gehts aber etwas langsamer voran
Gestern war gefühlt der erste Tag seit Monaten ohne Regen, das mussten wir ausnutzen, also ab in den Garten auch wenn nur noch Matsche vorhanden ist

Gruß Dieter

BeitragVerfasst am: Mo 03-02-2020, 07:58
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
antoine450

Anmeldedatum: 20.11.2018
Beiträge: 194
Wohnort: Wien
Ihr Glücklichen in Betreff auf Regen... in Ostösterreich "knochentrocken" mein Wald dürstet und zeigt erste Zeichen vom Borkenkäferbefall
Da würd ich mich über Matsch(e) freuen....
_________________
Hauptsache es dampft



Liebe Grüße aus Wien

BeitragVerfasst am: Mo 03-02-2020, 09:11
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Out of the box

Anmeldedatum: 07.07.2018
Beiträge: 138
Wohnort: Wien
Re: Umbau der Liliput U auf Radio Control

Zitat:
Moin, möchte Euch gerne mal zeigen wie ich meine Liliput U 99791 mit RC einsetze:


Hallo Dieter,

gute Idee, deine Lok mit RC auszustatten - ich habe auch schon eine ferngesteuerte Lok...allerdings eine Nummer größer, in 1:45 (Fleischmann Magic Train)

Einer, der unter anderem auch auf RC in H0e setzt, ist der "Waldbahner". Er betreibt einen Blog, wo er ein Video davon gepostet hat. Ich denke, er kann dir auch Tipps zum Einbau, ohne dem Mitführen eines Geisterwagens geben.
Hier der Link dazu: https://waldbahner.de/2018/11/h0e-lok-mit-akku-und-fernsteuerung/

Liebe Grüße, Wolfgang.
Zitat:

_________________
Meine Bilder auf flickr
https://www.flickr.com/photos/153781301@N07/albums/with/72157693146442882

BeitragVerfasst am: Mo 03-02-2020, 12:15
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Modeller


Anmeldedatum: 14.02.2014
Beiträge: 934
Wohnort: Coeln
Moin Dieter,

Zitat:
meine echten sind auch größer


daher haben die Gefiederten also den schönen Stall und soviel Auslauf.
Und ein frisch gelegtes Ei zum Frühstück ...

Btw - der Hühnerstall, welcher Hersteller ist das? Sieht sehr gut aus.
_________________
VLG + Hp 2
Ingo

-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

Man wächst an der Winzigkeit der Steuerungsniete

BeitragVerfasst am: Mo 03-02-2020, 13:17
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Dulki

Anmeldedatum: 18.01.2018
Beiträge: 65
Wohnort: Ganz oben im Norden S-Hs
Re: Umbau der Liliput U auf Radio Control

Moin Wolfgang,

Zitat:

Hallo Dieter,
gute Idee, deine Lok mit RC auszustatten - ich habe auch schon eine ferngesteuerte Lok...allerdings eine Nummer größer, in 1:45 (Fleischmann Magic Train)


In dem Maßstab ist es erheblich einfacher, selbst probiert

Zitat:
Einer, der unter anderem auch auf RC in H0e setzt, ist der "Waldbahner". Er betreibt einen Blog, wo er ein Video davon gepostet hat. Ich denke, er kann dir auch Tipps zum Einbau, ohne dem Mitführen eines Geisterwagens geben.
Hier der Link dazu: https://waldbahner.de/2018/11/h0e-lok-mit-akku-und-fernsteuerung/

Liebe Grüße, Wolfgang.


den kenne ich wohl, Gerd hat mich überhaupt erst auf die Idee gebracht in H0e zu bauen
Aber erstmal bleibe ich beim Geisterwagen und will die Landschafts und Anlagengestaltung weitgehend abschließen
Dann geht es weiter ins "Feine"

Gruß Dieter

BeitragVerfasst am: Mo 03-02-2020, 17:13
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 3 von 4 [79 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, 4 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.1097s ][ Queries: 22 (0.0061s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]