Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 18-01-2020, 06:42
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
GSB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 37 von 39 [764 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, ..., 35, 36, 37, 38, 39 Weiter
Autor Nachricht
GSB

Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1625
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Test-Bus im Streifendesign

Hallo liebe Schmalspurbahner,

Ja so hat mir der Entwurf auch gut gefallen - wird jetzt aber doch anders...

Erstmal noch zum Lokdesign:

Eigentlich war ja alles klar - aber dann hab ich zufällig folgende Bilder anderer Privatbahn-Modelle gefunden:
http://www.der-controller.com/neu/spurh0/bilder//28341.jpg
http://www.der-controller.com/neu/spurh0/bilder//28355.jpg
http://www.der-controller.com/neu/spurh0/bilder//28324.jpg

Und da mußte ich dann feststellen, daß mir die Variante mit den farbigen (grünen) Vorbauten und dem grauen Führerhaus doch besser gefällt als das umgekehrt lackierte Modell... Und als ich jetzt vom Denis die Musterfahrzeuge im neuen Design abgeholt und mit ihm lange drüber gesprochen hatte (er hatte auch Bedenken angemeldet ) war klar doch eher die an die MBS angelehnte Variante 4 zu wählen.

So und nun zum Testbus, bei dem Elemente des Streifendesigns erprobt werden sollten:







Ich schreib jetzt extra nichts weiter um unvoreingenommene Bewertungen/Kommentare von Euch zu bekommen...

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Do 01-08-2019, 20:34
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
garibaldi


Anmeldedatum: 26.12.2007
Beiträge: 2207
Wohnort: Hannover/Norddeutschland
Hallo Matthias,

ich würde den weißen Streifen weglassen. Sonst gefällt mir die Lackierung gut. Auch die etwas andere Schrift passt.
_________________
Gruß
Andreas

BeitragVerfasst am: Fr 02-08-2019, 08:52
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Modeller


Anmeldedatum: 14.02.2014
Beiträge: 852
Wohnort: Coeln
Hallo Matthias,

schließe mich meinem Vorschreiber an.
_________________
VLG + Hp 2
Ingo

-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

Man wächst an der Winzigkeit der Steuerungsniete

BeitragVerfasst am: Fr 02-08-2019, 16:53
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB

Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1625
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Moderne Schiebewandwagen im neuen Design

Guten Abend miteinander,

erstmal noch ein herzliches Dankeschön an Andreas und Ingo für Eure Beiträge!

Ich lasse immer noch den Bus und die neuen Waggons auf mich wirken.

Und letztere möchte ich Euch jetzt auch mal vorstellen:






Ein bekanntes Eisenbahn-Fernsehteam berichtet gleich davon.


Hoffentlich sehen aber die Wagen nicht bald so aus wie der bereits seit den 80ern bei der GSB eingesetzte Waggon...

Wünsch Euch weiterhin ein schöns Wochenende,

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Sa 03-08-2019, 20:50
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
rwer


Anmeldedatum: 28.01.2010
Beiträge: 543
Wohnort: Gernsheim
Der Mann hat ja immer Ideen...
Klasse gemacht und H.v.O war auch schon da, das neue Farbkonzept zu kommentieren. Wie schon mehrfach zuvor, kann ich nur staunen!
Weiter so.
_________________
mit Gruß aus Gernsheim
Rainer


BeitragVerfasst am: So 04-08-2019, 10:15
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
garibaldi


Anmeldedatum: 26.12.2007
Beiträge: 2207
Wohnort: Hannover/Norddeutschland
Hallo Matthias,

die Wagen sehen gut aus, das Farbkonzept passt.
_________________
Gruß
Andreas

BeitragVerfasst am: Fr 09-08-2019, 13:15
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB

Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1625
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
 Moderne Schiebewandwagen im neuen Design

Guten Morgen Rainer & Andreas,

danke für Eure Zustimmung zum neuen Design der Schiebewandwagen.

Auch mir gefällt die neue Farbgebung ausgesprochen gut! Lediglich das gelbe Logo wirkt auf dem Graualuminium sehr blass und wird zukünftig wohl wieder durch anthrazitfarbene Logos ersetzt...

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Sa 10-08-2019, 08:56
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
garibaldi


Anmeldedatum: 26.12.2007
Beiträge: 2207
Wohnort: Hannover/Norddeutschland
Hallo Matthias,

stimmt natürlich, die Schrift sieht etwas blass aus. Wenn Du die Buchstaben mit einem dunklen Rand versiehst könnte die Wirkung besser sein.
_________________
Gruß
Andreas

BeitragVerfasst am: Mo 12-08-2019, 12:26
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB

Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1625
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Aw: Test-Bus im Streifendesign

Hallo miteinander,

nun möchte ich auch mal die Zeit nutzen und "meinen Senf" zur Designstudie des Busses abgeben. Ich konnte den ja jetzt etliche Tage im Original unter den verschiedensten Lichtverhältnissen betrachten...

  • Das Graualuminium als Grundfarbe gefällt mir sehr gut.
  • Der Zinkgelb-Anteil ist mir doch zu gering, im Personenverkehrsbereich sollte es mehr sein.
  • Je nach Lichteinfall heben sich die weißen Türen nur wenig vom Gelb ab, der gewünschte Effekt der guten Erkennbarkeit der Türen ist somit nicht gegeben.
  • Zumindest bei dem Reisebus mit den fensterlosen Türen ist mir das mit den weißen Türflächen beim längeren Betrachten zu unruhig... Könnte aber sein daß das bei nem Waggon (wie in der Studie des Steuerwagens) stimmiger wirkt.
  • Das Logo ist mir hier auch zu klein, da werd ich wieder (wie früher) auf die 5 mm Höhe gehen.
  • Das Schrägdesign an sich gefällt mir beim Bus recht gut, dürfte auch bei modernen Triebwagen/Waggons gut wirken. Bei älteren Waggons bin ich dagegen skeptisch - da sollte ich wohl lieber ne klassischere horizontale Farbaufteilung wählen...


Der Bus wird nochmal überarbeitet bevor ich mich endgültig entscheide. Und mal schauen wie sich das neue Design der V51 entwickelt...





Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Di 20-08-2019, 10:00
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
antoine450

Anmeldedatum: 20.11.2018
Beiträge: 115
Wohnort: Wien
Würd den weißen Streifen weglassen dann ist das im Sinne der CI eine sehr schöne Umsetzung
_________________
Hauptsache es dampft



Liebe Grüße aus Wien

BeitragVerfasst am: Di 20-08-2019, 10:36
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Ralf Treffke

Anmeldedatum: 04.07.2007
Beiträge: 120
das sind keine weißen Streifen sondern die Türen.

BeitragVerfasst am: Di 20-08-2019, 12:27
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB

Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1625
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Bahnmeisterei

Guten Morgen!

@ antoine450:
Hatte ja schon oben geschrieben daß die weißen Türen entfallen werden da schlechte Kontrastwirkung.

@ Ralf:
Richtig erkannt!

Bei der Bahnmeisterei gab's neue Baumaschinen für anstehende Projekte. Schön daß Wiking diese grad nach & nach in der GSB-Farbe Zinkgelb herausbringt:





Wünsch Euch ein schönes Wochenende ,

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Sa 24-08-2019, 07:16
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Modeller


Anmeldedatum: 14.02.2014
Beiträge: 852
Wohnort: Coeln
Hallo Matthias,

sieht schon mal gut aus. Dann kannst Du ja auch den Schaeff am Bahnübergang in eine gelbe Version tauschen.

Schönes WE
_________________
VLG + Hp 2
Ingo

-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

Man wächst an der Winzigkeit der Steuerungsniete

BeitragVerfasst am: Sa 24-08-2019, 13:01
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB

Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1625
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Hallo Ingo,

den Schaeff gibt's leider (noch) nicht in Gelb - dabei würde ich gerne so nen Zweiwege-Minibagger basteln wie mal auf der Innotrans gesehen:



Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Sa 24-08-2019, 20:10
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Modeller


Anmeldedatum: 14.02.2014
Beiträge: 852
Wohnort: Coeln
Hallo Matthias,

vielleicht kann ja in diesem Fall die Biebertal-Bahn aushelfen:



Melde Dich doch mal per PN
_________________
VLG + Hp 2
Ingo

-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

Man wächst an der Winzigkeit der Steuerungsniete

BeitragVerfasst am: So 25-08-2019, 09:01
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
UKR

Anmeldedatum: 06.01.2015
Beiträge: 101
Moin Matthias,

die Nachtaufnahmen von deinem neuen Bus sind wirklich cool und auch die Zugänge deiner Bahnmeisterei gefallen mir.

Ja, son Zweiwege Raupenbagger wäre auch nach meinem Geschmack, aber grade bei den Schmalspurversionen tut sich das Original recht schwer, insbesondere wenn es drum geht dann den Antrieb auf das Gleis zu bekommen. Meterspur sieht man ja dank Straßenbahnen noch ab und an aber 750mm....

Aber vielleicht hat da ja der Ingo das passende für dich, er bekommt ja irgendwie alles auf HOe...

Viele Grüsse

Ulrich

BeitragVerfasst am: So 01-09-2019, 07:39
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Modeller


Anmeldedatum: 14.02.2014
Beiträge: 852
Wohnort: Coeln
Zitat:
Aber vielleicht hat da ja der Ingo das passende für dich, er bekommt ja irgendwie alles auf HOe...



BeitragVerfasst am: So 01-09-2019, 08:15
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Out of the box

Anmeldedatum: 07.07.2018
Beiträge: 114
Wohnort: Wien
Zweiwegbagger auf Schmalspurgleisen

Hallo Matthias,

ein Minibagger muss ja nicht zwingend eine Zweiwegausrüstung haben, um auf Schmalspurgleisen arbeiten zu können.

Eine Möglichkeit wäre, einen herkömmlichen Raupenbagger auf einen Flachwagen zu stellen und darauf zu verzurren. Diese Art der Verladung ist durchaus vorbildentsprechend und das Aushubmaterial muss ja (meistens) ohnehin mit weiteren Waggons abtransportiert werden. Also ein kompletter lokbespannter Bauzug. Aufpassen muss man nur wegen dem hohen Schwerpunkt, dass der Bagger nicht runterplumpst.

Eine Möglichkeit genau das zu verhindern besteht darin, einen Waggon zu basteln, bei dem über außen liegende „Reibräder“ (auf denen die Raupenketten aufliegen), die Bewegung auf die Gleisräder übertragen wird. Ich weiß, die Beschreibung ist etwas holprig, aber im Prinzip ist das ein viereckiger Rahmen, bei dem außen auf Achsstummeln hölzerne Reibräder montiert sind. Deren Bewegung wird (vermutlich) über Ketten auf die Schienenräder übertragen. Ein leider unterbelichtetes SW-Bild (Werbung einer Baufirma) dazu gibt es im Buch „Renaissance der Schmalspurbahn in Österreich“, aus dem Verlag Slezak, Wien 1986, auf Seite 53. ISBN-Nr. 3-85416-097-6 . Das Fahrzeug, das auf diesem Rahmen läuft, ist allerdings ein Unimog, doch es könnte genauso gut ein (Rad-/ Ketten-)Bagger sein.

Falls es aber unbedingt ein Zweiwegebagger sein soll, dann kann der Bagger mit seiner meist normalspurigen Zweiwegausrüstung auf einen Rollwagen verladen werden, der seinerseits von einer Lok gezogen wird. So etwas gab es, allerdings wieder mit einem Zweiwege-Unimog, auf der Insel Rügen, beim „Rasenden Roland“.
Dort wurde im Sommer 1993 ein U1650 der Baureihe 427 des Bayer Werks Leverkusen, auf eben solch einen Rollwagen verladen, um die Unkrautbekämpfung durchzuführen. Der Zweiweg-Unimog hatte eine Sprühanlage am Heck und wurde deshalb auch am Ende des Rollwagens positioniert. Davor lief ein Schutzwagen.
Diese Info habe ich aus dem Buch „Unimog im Einsatz“ von Ralf Maile, aus dem Kosmos-Verlag. Die ISB-Nr. lautet 3-440-08583-X und zwei Bilder davon gibt es auf Seite 106.

Verständlicherweise kann ich von den beiden Quellen keine Bilder einstellen.

Ich hoffe, du kannst mit diesen Anregungen dennoch etwas anfangen.

Liebe Grüße, Wolfgang.
_________________
Meine Bilder auf flickr
https://www.flickr.com/photos/153781301@N07/albums/with/72157693146442882

BeitragVerfasst am: Mo 02-09-2019, 12:00
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
H0eFelix

Anmeldedatum: 23.08.2019
Beiträge: 41
Hallo,
ich habe heute Deine Anlage bewundert - ich kann mir viel von Dir noch abgucken.
Zum Thema Bagger - ich habe aus meiner erworbenen Fahrzeugkiste mal dieses Fahrzeug heraus geholt - hat sogar Deine Lieblingsfarbe.







So etwas wäre doch auch eine schöne Variante.
_________________
Mit besten Grüßen
Felix

BeitragVerfasst am: Mo 02-09-2019, 14:15
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB

Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1625
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
 Tillig VT der Dritte

Hallo miteinander,

um mal den Kopf zwischendurch frei zu bekommen und um kühle Luft ins Dachgeschoß zu lassen bin ich heute mal hin und hab meinen Neuzugang getestet. Bekanntermaßen hatte ich ja schon zwei Exemplare des Tillig Schmalspur-Triebwagens (Harzbahn bzw. MEG) da, wobei das DR-Exemplar der Erstserie meine Weichen teils schlecht befuhr und fast entgleiste und das MEG-Exemplar entgegen der Ankündigungsbilder kein 3. Spitzensignal hatte...

Nun gibt es eine andere MEG-Variante mit Werbung und 3. Spitzensignal - somit hab ich's nochmal mit ner Bestellung gewagt... Aller guten Dinge sind ja 3!


Macht sich gut! 8)


Langsame Testfahrt über die kritische engere Weiche,


zuerst geradeaus bis auf Höhe des WoMo-Platzes


und dann zurück in den Abzweig.


Für die Jugendlichen aber nicht von Interesse...


Und so mit 3. Spitzensignal macht sich das im Tunnel echt gut!

@ Ingo:
Wir hatten ja schon Kontakt per PN...

@ Ulrich:
Auf Rügen waren tatsächlich große Zweiwegebagger auf 750 mm im Einsatz:
http://www.bdf.business.t-online.de/zw/975162zwbaggerAtlas1304/975162zwbaggerAtlas1304.htm

@ Wolfgang:
Das erstgenannte Buch habe ich, da muß ich mal nachschlagen.
Beim Rasenden Roland war auch tatsächlich ein "richtiger" Zweiwegebagger auf der schmalspur im Einsatz, siehe Link beim Ulrich.

@ Felix:
So ein ähnliches Modell kenn ich vom Jürgen, der hat da einen modernen Baggeraufbau auf nem Flachwagen montiert.
Und ich hatte mal begonnen nen Baggeraufbau auf nen Schweizer Schmalspurtraktor zu setzen, aber das Projekt ist bislang unvollendet...





Gruß Matthias
_________________
GSB - eine schmalspurige Privatbahn



BeitragVerfasst am: Mo 02-09-2019, 14:59
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 37 von 39 [764 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, ..., 35, 36, 37, 38, 39 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.1139s ][ Queries: 24 (0.0136s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]