Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 20-02-2019, 14:04
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
GSB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 31 von 31 [607 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, ..., 29, 30, 31
Autor Nachricht
garibaldi


Anmeldedatum: 26.12.2007
Beiträge: 2145
Wohnort: Hannover/Norddeutschland
Hallo Matthias,

in gelb sieht die Lok auch gut aus.
Und Bemo hat eigentlich schon immer recht gute Loks gebaut.

War der Spreewälder nicht eine Zusammenarbeit mit Zeuke? Meiner fährt eigentlich recht ordentlich, saubere Räder und Schienen vorausgesetzt.
Eventuell hilft ja ein Stromspeicher.
Der Wismarer hat mittlerweile ab Werk einen Fünfpolmotor.
_________________
Gruß
Andreas

BeitragVerfasst am: Mo 11-02-2019, 10:37
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Sandberger


Anmeldedatum: 08.12.2015
Beiträge: 66
garibaldi hat Folgendes geschrieben:


War der Spreewälder nicht eine Zusammenarbeit mit Zeuke? Meiner fährt eigentlich recht ordentlich, saubere Räder und Schienen vorausgesetzt.
Eventuell hilft ja ein Stromspeicher.


Der Spreewälder ist bei mir ein merkwürdiger Patient. Die ganze Zeit hatte ich einen schon etwas älteren Decoder drin von Tams, da ist er ganz ordentlich damit gefahren, sehr zuverlässig und einigermaßen unempfindlich gegenüber der Gleissituation.
Dann habe ich aufgerüstet auf einen Sounddecoder und einen Energiespeicher von D+H. Bei Ausprobieren auf dem Werkstattgleis - alles super. Man konnte ihn vom Gleis abheben und er lief noch mehrere Sekunden locker weiter, inklusive Sound.
Aber nach dem Zusammenbauen mockt er irgendwie arg, er läuft nicht wirklich rund, praktisch kein Stromspeichereffekt. Ich vermute, daß da irgendwas mit der Stromabnahme nicht ganz astrein ist und habe beschlossen, ihn fahrgestelltechnisch nochmal komplett zu zerlegen, richtig durchzureinigen und mir die Schleifer nochmal genau anzuschauen. An sich sollten die bei den schmaleren HOe-Radsätzen ja eher fester anliegen als bei HOm... Eigentlich hatte ich ja vor, den Guten auch noch auf Faulhaber umzubasteln, aber wenn's an der Stromabnahme liegt, kann der Faulhaber auch nicht allzuviel Blumentöpfe gewinnen...
_________________
Liebe Grüße,

Harald (der Sandberger)

Die Bessunger Kreisbahn
Bahn und Wirklichkeit
Meine Bücher

BeitragVerfasst am: Mo 11-02-2019, 11:37
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
garibaldi


Anmeldedatum: 26.12.2007
Beiträge: 2145
Wohnort: Hannover/Norddeutschland
Hallo Harald,

scheint wohl wirklich an der Stromabnahme zu liegen. Mit Pufferkondensator sollte er eigentlich fahren.
Berichte bitte weiter, was bei der Überprüfung herauskommt.
_________________
Gruß
Andreas

BeitragVerfasst am: Mo 11-02-2019, 14:12
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1424
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
 Rassige Italienerin

Hallo miteinander!

@ Andreas & Harald:
Mein (gebraucht gekaufter) Spreewälder lief nicht sehr gut - deshalb hatte ich ihm dann einen sb-Umbau mit Fauli gegönnt. Und jetzt läuft er super, auch wenn ich mich an die speziellen Fahreigenschaften eines Faulhaber-Motors erstmal gewöhnen muß.

Nach dem Hinweis von Ingo daß die Emmina von Os.kar wieder lieferbar ist (Danke nochmal!) hab ich mir gleich bei Schmalspurbedarf das lange gewünschte silberne Exemplar bestellt - und es wurde promt ausgeliefert!







Aber leider kommt der schöne Triebwagen meine steile Strecke mit den 6% Steigung nicht hoch... Na egal, dann fährt er halt erst wenn dann mal alles umgebaut ist.

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Mi 13-02-2019, 17:12
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Modeller


Anmeldedatum: 14.02.2014
Beiträge: 621
Wohnort: Coeln
Servus Matthias,

die Emmina macht sich ja super bei der GSB. Und eine gelbe Bauchbinde könnte ihr echt nicht schaden.
_________________
LG + HP2
Ingo

-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

Man wächst an der Winzigkeit der Steuerungsniete

BeitragVerfasst am: Mi 13-02-2019, 20:28
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
croquy

Anmeldedatum: 20.03.2010
Beiträge: 639
Servus!

Also nichts fuer ungut, aber unter einer rassigen Italienerin stelle ich mir etwas anderes vor. Die Italiener haben wunderschoene Karrosserien gebaut, aber irgendwie hat sich das, finde ich, leider nicht auf die Optik der Eisenbahnen dort ausgewirkt. Der Triebwagen schaut sehr gut gefertigt aus, tolles Modell, keine Frage, aber "rassig"?

GSB hat Folgendes geschrieben:
Aber leider kommt der schöne Triebwagen meine steile Strecke mit den 6% Steigung nicht hoch... Na egal, dann fährt er halt erst wenn dann mal alles umgebaut ist.

Gruß Matthias

Mensch, du bist aber auch ein Schinder! 6%!?! Schaffen all deine anderen Modelle das?

Modeller hat Folgendes geschrieben:
Servus Matthias,

die Emmina macht sich ja super bei der GSB. Und eine gelbe Bauchbinde könnte ihr echt nicht schaden.

Das ist eine gute Idee! Wie waer's mal nur mit einem gelben Zierstreifen, um die schoene Aluminiumoptik zu erhalten?

Ciao,

Patrick
_________________
Such is life!

BeitragVerfasst am: Do 14-02-2019, 02:52
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1424
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Guten Abend!

@ Ingo:
Mal sehen ob ich das mit der Bauchbinde mache oder er als Nostalgiefahrzeug im Inox-Kleid bleibt...

@ Patrick:
Also ich find den Triebwagen schon elegant - schau mal dagegen die Kästen der deutschen Schmalspur-Triebwagen aus der Zeit an... Aber ok, rassig war vielleicht übertrieben...
Die 6% der Busch Schaumstofframpe haben damals beim Bau in den 80ern alle meine damaligen Fahrzeuge (V51, V22, 2095, Schweineschnäuzchen) gut geschafft. Von den modernen Fahrzeugen haben aber einzelne schon Probleme, z. B. auch die Roco-HF-Dampflok mit Tender.
Dünner Zierstreifen wäre auch ne Idee, evtl. auch in Grün wie bei meinem silbernen ex-Renfe-Schweineschnäuzchen.

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Do 14-02-2019, 20:32
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 31 von 31 [607 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, ..., 29, 30, 31
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0938s ][ Queries: 22 (0.0117s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]