Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 21-08-2019, 20:48
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
GSB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 31 von 37 [731 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, ..., 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37 Weiter
Autor Nachricht
garibaldi


Anmeldedatum: 26.12.2007
Beiträge: 2187
Wohnort: Hannover/Norddeutschland
Hallo Matthias,

in gelb sieht die Lok auch gut aus.
Und Bemo hat eigentlich schon immer recht gute Loks gebaut.

War der Spreewälder nicht eine Zusammenarbeit mit Zeuke? Meiner fährt eigentlich recht ordentlich, saubere Räder und Schienen vorausgesetzt.
Eventuell hilft ja ein Stromspeicher.
Der Wismarer hat mittlerweile ab Werk einen Fünfpolmotor.
_________________
Gruß
Andreas

BeitragVerfasst am: Mo 11-02-2019, 10:37
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Sandberger


Anmeldedatum: 08.12.2015
Beiträge: 69
garibaldi hat Folgendes geschrieben:


War der Spreewälder nicht eine Zusammenarbeit mit Zeuke? Meiner fährt eigentlich recht ordentlich, saubere Räder und Schienen vorausgesetzt.
Eventuell hilft ja ein Stromspeicher.


Der Spreewälder ist bei mir ein merkwürdiger Patient. Die ganze Zeit hatte ich einen schon etwas älteren Decoder drin von Tams, da ist er ganz ordentlich damit gefahren, sehr zuverlässig und einigermaßen unempfindlich gegenüber der Gleissituation.
Dann habe ich aufgerüstet auf einen Sounddecoder und einen Energiespeicher von D+H. Bei Ausprobieren auf dem Werkstattgleis - alles super. Man konnte ihn vom Gleis abheben und er lief noch mehrere Sekunden locker weiter, inklusive Sound.
Aber nach dem Zusammenbauen mockt er irgendwie arg, er läuft nicht wirklich rund, praktisch kein Stromspeichereffekt. Ich vermute, daß da irgendwas mit der Stromabnahme nicht ganz astrein ist und habe beschlossen, ihn fahrgestelltechnisch nochmal komplett zu zerlegen, richtig durchzureinigen und mir die Schleifer nochmal genau anzuschauen. An sich sollten die bei den schmaleren HOe-Radsätzen ja eher fester anliegen als bei HOm... Eigentlich hatte ich ja vor, den Guten auch noch auf Faulhaber umzubasteln, aber wenn's an der Stromabnahme liegt, kann der Faulhaber auch nicht allzuviel Blumentöpfe gewinnen...
_________________
Liebe Grüße,

Harald (der Sandberger)

Die Bessunger Kreisbahn
Bahn und Wirklichkeit
Meine Bücher

BeitragVerfasst am: Mo 11-02-2019, 11:37
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
garibaldi


Anmeldedatum: 26.12.2007
Beiträge: 2187
Wohnort: Hannover/Norddeutschland
Hallo Harald,

scheint wohl wirklich an der Stromabnahme zu liegen. Mit Pufferkondensator sollte er eigentlich fahren.
Berichte bitte weiter, was bei der Überprüfung herauskommt.
_________________
Gruß
Andreas

BeitragVerfasst am: Mo 11-02-2019, 14:12
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1550
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
 Rassige Italienerin

Hallo miteinander!

@ Andreas & Harald:
Mein (gebraucht gekaufter) Spreewälder lief nicht sehr gut - deshalb hatte ich ihm dann einen sb-Umbau mit Fauli gegönnt. Und jetzt läuft er super, auch wenn ich mich an die speziellen Fahreigenschaften eines Faulhaber-Motors erstmal gewöhnen muß.

Nach dem Hinweis von Ingo daß die Emmina von Os.kar wieder lieferbar ist (Danke nochmal!) hab ich mir gleich bei Schmalspurbedarf das lange gewünschte silberne Exemplar bestellt - und es wurde promt ausgeliefert!







Aber leider kommt der schöne Triebwagen meine steile Strecke mit den 6% Steigung nicht hoch... Na egal, dann fährt er halt erst wenn dann mal alles umgebaut ist.

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Mi 13-02-2019, 17:12
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Modeller


Anmeldedatum: 14.02.2014
Beiträge: 766
Wohnort: Coeln
Servus Matthias,

die Emmina macht sich ja super bei der GSB. Und eine gelbe Bauchbinde könnte ihr echt nicht schaden.
_________________
VLG + Hp 2
Ingo

-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

Man wächst an der Winzigkeit der Steuerungsniete

BeitragVerfasst am: Mi 13-02-2019, 20:28
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
croquy

Anmeldedatum: 20.03.2010
Beiträge: 671
Servus!

Also nichts fuer ungut, aber unter einer rassigen Italienerin stelle ich mir etwas anderes vor. Die Italiener haben wunderschoene Karrosserien gebaut, aber irgendwie hat sich das, finde ich, leider nicht auf die Optik der Eisenbahnen dort ausgewirkt. Der Triebwagen schaut sehr gut gefertigt aus, tolles Modell, keine Frage, aber "rassig"?

GSB hat Folgendes geschrieben:
Aber leider kommt der schöne Triebwagen meine steile Strecke mit den 6% Steigung nicht hoch... Na egal, dann fährt er halt erst wenn dann mal alles umgebaut ist.

Gruß Matthias

Mensch, du bist aber auch ein Schinder! 6%!?! Schaffen all deine anderen Modelle das?

Modeller hat Folgendes geschrieben:
Servus Matthias,

die Emmina macht sich ja super bei der GSB. Und eine gelbe Bauchbinde könnte ihr echt nicht schaden.

Das ist eine gute Idee! Wie waer's mal nur mit einem gelben Zierstreifen, um die schoene Aluminiumoptik zu erhalten?

Ciao,

Patrick
_________________
Such is life!

BeitragVerfasst am: Do 14-02-2019, 02:52
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1550
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Guten Abend!

@ Ingo:
Mal sehen ob ich das mit der Bauchbinde mache oder er als Nostalgiefahrzeug im Inox-Kleid bleibt...

@ Patrick:
Also ich find den Triebwagen schon elegant - schau mal dagegen die Kästen der deutschen Schmalspur-Triebwagen aus der Zeit an... Aber ok, rassig war vielleicht übertrieben...
Die 6% der Busch Schaumstofframpe haben damals beim Bau in den 80ern alle meine damaligen Fahrzeuge (V51, V22, 2095, Schweineschnäuzchen) gut geschafft. Von den modernen Fahrzeugen haben aber einzelne schon Probleme, z. B. auch die Roco-HF-Dampflok mit Tender.
Dünner Zierstreifen wäre auch ne Idee, evtl. auch in Grün wie bei meinem silbernen ex-Renfe-Schweineschnäuzchen.

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Do 14-02-2019, 20:32
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1550
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
 Designstudie

Guten Abend,

ein begnadeter Bildbearbeitungskünstler aus einem anderen Forum hat mir mal den ÖBB-Prototypen des Niederflurwendezug-Steuerwagens in ein modernes GSB-Design gepackt:



Das gefällt mir echt gut!

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Mi 20-02-2019, 21:58
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Schmalspurnagler

Anmeldedatum: 21.02.2016
Beiträge: 204
Wohnort: Uhingen / Fils
Neues Design

Aber Hallo .
Das sieht doch OBERAFFENGEIL aus . Wann setzt Du das um ?
Dann noch dazu 2 Mittelwagen würde das neue Farbkleid bei der GSB SUPER ankommen . Würdest Du auch weitere Modelle umlackieren ?

Liebs Gruessle , Manfred

BeitragVerfasst am: Do 21-02-2019, 20:25
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1550
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Hallo zusammen,

anbei noch ne weitere Designstudie vom Christian im aktuellen GSB Design:



@ Manfred:
Das ist erstmal noch ein Zukunftsprojekt, vielleicht gibt's erstmal nen Bus als Testobjekt.
Aber der Zug bekommt nur noch einen Mittelwagen, analog den Wendezügen der Pinzgauer Lokalbahn.

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Do 21-02-2019, 21:42
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Manuel Keller


Anmeldedatum: 13.12.2013
Beiträge: 412
Wohnort: 55779 Rheinland-Pfalz
Hallo Matthias,

holla, interessantes Rollmaterial. Also, die Italia- Tante gefällt mir äußerst gut, glaub die würde sich in Klein Rumänien auch gut machen

Also, rassig, nun ja, eher eine ältere Dame mit Kopftuch, die grad Tomaten für Spaghetti Soße kocht, aber nicht unbedingt die Formen eines Lancia HPE, oder Alfa Gulia. Auf jeden Fall hat die Dame sehr viel Charme und sieht interessant aus.

Statt irgendeinen Streifen, wäre schade um die schöne Aluminiumoptik, würde ich bloß die Stoßfänger in Gelb machen und seitlich die GSB Schriftzüge in Antrazitgraumetalic.

Was die Designstudie angeht, gefällt mir die erste Version gelb / weiß ausgesprochen gut, dagegen wirkt die rein gelbe Version eher 0815. Man könnte aber beide Version umsetzten und sagen, die mit dem einfachen Streifen war das Vorgängerdesign.

BeitragVerfasst am: Fr 22-02-2019, 06:36
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Manuel Keller


Anmeldedatum: 13.12.2013
Beiträge: 412
Wohnort: 55779 Rheinland-Pfalz
Manuel Keller hat Folgendes geschrieben:
Hallo Matthias,

holla, interessantes Rollmaterial. Also, die Italia- Tante gefällt mir äußerst gut, glaub die würde sich in Klein Rumänien auch gut machen

Also, rassig, nun ja, eher eine ältere Dame mit Kopftuch, die grad Tomaten für Spaghetti Soße kocht, aber nicht unbedingt die rassigen Formen, wie man sie von Pinifarina gewohnt war. Auf jeden Fall hat die Dame sehr viel Charme und sieht interessant aus. Fehlt nur noch, das ein Pater Don Camillo in dem Triebwagen sitzen würde.

Statt irgendeinen Streifen, wäre schade um die schöne Aluminiumoptik, würde ich bloß die Stoßfänger in Gelb machen und seitlich die GSB Schriftzüge in Antrazitgraumetalic.

Was die Designstudie angeht, gefällt mir die erste Version gelb / weiß ausgesprochen gut, dagegen wirkt die rein gelbe Version eher 0815. Man könnte aber beide Version umsetzten und sagen, die mit dem einfachen Streifen war das Vorgängerdesign.


BeitragVerfasst am: Fr 22-02-2019, 06:40
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Modeller


Anmeldedatum: 14.02.2014
Beiträge: 766
Wohnort: Coeln
Designstudie 1
_________________
VLG + Hp 2
Ingo

-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

Man wächst an der Winzigkeit der Steuerungsniete

BeitragVerfasst am: Fr 22-02-2019, 08:07
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Ralf Treffke

Anmeldedatum: 04.07.2007
Beiträge: 111
Hallo Matthias,

die Schrägdesign Variante wirkt auf mich moderner und frischer.
Da du ja schon die OBB Variante hast, ist eine Umlackierung sehr einfach.
Ich habe für meine Bahn einen Zug mit Schrägdesign rot / grau gelassen und lediglich umbeschriftet, da die Wagenkästen grau sind lies sich sie Beschriftung mit 1500 Schmirgel super entfernen und nach anbringen der neuen Decals wurden die Wagen mit Klarlack versehen. Der zweite Zug machte wesentlich mehr Arbeit, da als Modell mir nur Zillertalbahnwagen zur verfügung standen. Diese Wagen haben als Grundfarbe rot, dadurch wurde eine Komplettlackierung notwendig.

Gruß Ralf

BeitragVerfasst am: Fr 22-02-2019, 09:43
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
antoine450

Anmeldedatum: 20.11.2018
Beiträge: 66
Wohnort: Wien
Eine wirklich großartig gebaute Modellbahn! Ich hab den Eindruck mit dieser Bahn schon einmal gefahren und in dieser Gegend gewesen zu sein.. einfach großartig
_________________
Hauptsache es dampft



Liebe Grüße aus Wien

BeitragVerfasst am: So 24-02-2019, 04:19
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1550
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
 

Hallo miteinander,

danke für Eure Diskussionsbeiträge!

@ Manuel:
Die Idee mit dem gelben Stoßfänger ist cool - werd ich mir merken!
Die Emmina würde echt gut nach Rumänien passen, vielleicht sogar in der grünen Frachtversion (aus dem Zweierset).
Denke auch daß Designvariante 1 für die ersten klimatisierten Niederflurfahrzeuge der GSB passender wäre. Das andere Design haben ja bereits ältere Pendelzüge, z. B. ex RhB:



@ Ingo:
Ja denke ich auch für die ersten klimatisierten Niederflurfahrzeuge der GSB

@ Ralf:
Na Ihr seit Euch ja einig!
Hast Du irgendwo auch Fotos Deiner umgestalteten Fahrzeuge eingestellt Würde mich sehr interessieren!

@ Antoine:
Schön daß es Dich offensichtlich aus Wien schon mal ins Schwabenländle verschlagen hatte!
Danke für das Lob!

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Mo 25-02-2019, 20:51
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Sandberger


Anmeldedatum: 08.12.2015
Beiträge: 69
Hallo Matthias,

complimenti zu Deiner Emmina!
Ok, über das Adjektiv "rassig" kann man sich offensichtlich streiten, aber auf ihre Weise ist sie schon eine "bella macchina"... und das Silber der MCL* steht ihr IMHO am besten. Mal gespannt, was das Designteam der GSB damit anstellt...

Antriebstechnisch zieht die schnuckelige Italienerin wie ihr großes Vorbild keine Wurst vom Teller, das stand ja auch nicht im Lastenheft. Bei mir ist auch eine Stelle, wo Steigung und Gleisbogen sich zu einer verhängnisvollen Liaison zusammenfinden und da kommt sie eben so drüber. Das ist aber eine wirklich mehr so mittelgut gebaute Stelle, die ich auch mal nacharbeiten muß (Projekt Nr. 27342374... ) Umgekehrt finde ich das Fahrverhalten trotz Einzelachsantrieb mehr als geschmeidig (sie hat ja auch serienmäßig einen Kondensator an Bord).
Besonders vor dem Hintergrund des neuen und wunderschönen Tillig-VT-133 (der auch bei mir spontane und nur mühsam beherrschbare Kaufreflexe ausgelöst hat), der aber wohl - wie Du selbst ja leidvoll erfahren musstest - antriebstechnisch noch tief im 20. Jahrhundert steckt, ist der komplett unterflurige Antrieb der Emmina mit ihrem Mikromotor schon bemerkenswert. Zumal das Ding sich bei mir bis jetzt als erstaunlich robust erwiesen hat.

Der Spreewälder wird jetzt erstmal komplett zerlegt und grundüberholt. Dann überlege ich, ob ich es vielleicht erstmal mit einem Remotorisierungssatz der niederländischen Kollegen der "tramfabriek" versuche, da erhoffe ich mir weniger Gedöns (ohne Fräserei) und vor allem kostet der Satz nur gut ein Drittel des von SB aufgerufenen Preises... mal sehen.

Die BKB ist inzwischen wieder im Keller, aber an mir nagt die Idee, zumindest ein kleines (sommerliches!) Regalschaustück zu basteln. Irgendwie leide ich unter Entzugserscheinungen...

----------------------
* MCL heißt angeblich "Mediterranea-Calabro-Lucane", in Wirklichkeit aber natürlich "Mellerwitz-Clugschitter Landesbahn"...
_________________
Liebe Grüße,

Harald (der Sandberger)

Die Bessunger Kreisbahn
Bahn und Wirklichkeit
Meine Bücher

BeitragVerfasst am: Di 26-02-2019, 13:57
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1550
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
 Gelbes Trostpflaster

Hallo zusammen,

nachdem mir der Tillig Triebwagen leider auf den Peco-Weichen keine Freude bereitet hab ich mich mit der frisch umlackierten Roco 2095 getröstet:









@ Harald:
Ja die Emmina hat nen komplett freuen Innenraum - der Tillig Triebwagen ist bis zur Fensterkante gefüllt und leider ohne angedeutete Sitze. Aber das Schlimmste ist halt für mich das Fast-Entgleisen auf den steilen Peco-Weichen.
Wegen dem Spreewälder: Gibt wohl auch Leute die das echt gute pmt-Fahrwerk da eingebaut haben - das überleg ich für meinen zweiten Spreewälder. Bin aber auch auf Deinen Erfahrungsbericht gespannt! Gibt's da nen extra Umrüstsatz?

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Mi 27-02-2019, 16:31
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
rwer


Anmeldedatum: 28.01.2010
Beiträge: 515
Wohnort: Gernsheim
Hallo, ich habe den kleinen Wettiner in H0m und bestätige, dass das Fahrwerk Klasse ist. Der Bezug als Ersatzteil dürfte doch kein Problem sein, wenn man Pmt sein Problem und Anliegen mitteilt. Wichtig! gebt denen Zeit!!! zu antworten. Sie sind mit vielem beschäftigt nur weniger mit Mails lesen.
@Atthias: hätte da noch so was niedliches, Somua ZZ 50, ist zwar im Vorbild regelspurig fuhr aber auf den "Secondairen" oder wie das heisst. Dem muss man nur noch das Laufen beibringen, sprich Fahrwerk einbauen. Rollfähig habe ich meinen für H0m schon gebastelt.

BeitragVerfasst am: Mi 27-02-2019, 21:21
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Sandberger


Anmeldedatum: 08.12.2015
Beiträge: 69
Hallo Matthias,

die "tramfabriek" hat für manche Modelle komplette Umrüstsätze, allerdings nicht für den Spreewälder. Man kann sich aber auch einen eigenen Umbausatz zusammenstellen, denn es gibt alle Komponenten im Baukastensystem. Das Ganze fußt auf der (bereits bekannten) Idee, einen Platzhalter in Größe und Form des alten Motors einzubauen, in dem der Glockenankermotor zentriert eingeschoben wird, sodaß die Motorachsen wieder an der gleichen Stelle sind wie jene des alten Motors. Dabei kann man auch eigene Maße für das Füllstück angeben.
Für die Achsen gibt's entsprechende Aufsatzröhrchen um den Durchmesser anzupassen sowie Schwungmassen aller Art. Man stellt sich also Motorhalter + Motor + Schwungmasse + Zubehör zusammen und dann darf gebastelt werden. Der Preis bewegt sich dabei in äußerst erträglichen Regionen, verglichen mit SB & Co. - mir ist natürlich auch klar, daß man das nicht unbedingt vergleichen kann, aber besser als der Originalmotor wird's bestimmt... Ich muß jetzt nur mal den Spreewälder wieder aus der Schublade holen und genau ausmessen, dann bekommen die Kollegen aus den Niederlanden die Bestellung.

Zu finden unter: https://tramfabriek.nl/motors.html

Die 2095 ist aber ein saftiges Zitrönchen geworden... - sehr schön!
_________________
Liebe Grüße,

Harald (der Sandberger)

Die Bessunger Kreisbahn
Bahn und Wirklichkeit
Meine Bücher

BeitragVerfasst am: Do 28-02-2019, 12:55
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 31 von 37 [731 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, ..., 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.1208s ][ Queries: 24 (0.0128s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]