Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 16-01-2019, 10:55
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Eigenbau & Umbau
Ersatzverpackungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1 [11 Beiträge]  
Autor Nachricht
HdDany

Anmeldedatum: 10.06.2008
Beiträge: 69
Wohnort: Wien
 Ersatzverpackungen

Hallöchen, liebe Leute,

Da ich meine Modelle vorwiegend in der OVP aufbewahre, mir aber trotzdem manchmal gebrauchte Modelle passieren die keine OVP dabei haben, würde mich interessieren, wie ihr mit diesen "schachtellosen" Modellen umgeht.
Kann man irgendwo Ersatzverpackungen kaufen?

Danke,
LG Daniel

BeitragVerfasst am: Fr 25-08-2017, 22:43
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Silbergraeber

Anmeldedatum: 23.08.2006
Beiträge: 265
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld
Hallo Daniel,

entweder bekommt man in der Bucht eine passende OVP, oder man nimmt ein kleines Schächtelchen. Ich bevorzuge Schuhkartons, da kann man mehrere Modelle drin aufbewahren - geschützt durch Luftpolsterfolie.

Die von Auhagen angebotenen "Auboxen" halte ich persönlich für Geldschneiderei.

LG

Jörn
_________________
Man bricht einen Schacht fern von da, wo man wohnt;
vergessen, ohne Halt für den Fuß, hängen und schweben sie,
fern von den Menschen.

BeitragVerfasst am: Sa 26-08-2017, 07:01
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Gneixendorfer

Anmeldedatum: 14.05.2007
Beiträge: 459
Wohnort: Krems
Verpackungen selbst bauen

Mein Tipp: Kaufe dir 10 mm und 30 mm Schaumstoffmatten in dunkelgrau. Die gibt es in ebay in beliebigen Größen zu günstigen Preisen.

Schneide dir die gewünschten Größen, z.B. Rocoschachtel, aus. Ich nutze dafür ein Heißdrahtschneidegerät von Proxxon.

Auf die 30 mm Matte legst du dein Modell bzw. die Modelle, falls du mehrere in einer Schachtel unterbringen möchtest. Sodann markierst du den Ausschnitt und schneidest das Loch aus.

Die 30 mm Matte mit dem Ausschnitt klebst du mit Weißleim auf die 10 mm Matte. Dann gut trocknen lassen, ca. 1-2 h.

Unter die 10-mm-Matte kannst du einen Karton kleben, damit das Ganze stabiler wird. Muss aber nicht sein.

Als Schachteldeckel verwendest du Fotokarton, den du mit einem Skalpell in die richtige Größe schneidest. Als Sichtfenster schneidest du dir eine Overheadfolie zurecht oder eine durchsichtige Folie aus einer alten Verpackung.

Viel Spaß beim Basteln, Martin
_________________
Miniatur Mariazellerland
http://mariazeller.wordpress.com

Flickr
https://www.flickr.com/photos/mariazellerland/sets/

BeitragVerfasst am: So 27-08-2017, 15:56
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
2095.015

Anmeldedatum: 06.03.2012
Beiträge: 92
Ersatzverpackungen aus Altmaterial

Ich habe mich für die Recycling Variante entschieden.
In der Firma fallen fast täglich Leerkartons mit Deckel vom A4 Kopierpapier an. Diese aus Wellpappe gefertigten Schachteln sind recht robust und stabil und durch das genormte Format sind die Abmessungen bei allen Papierherstellern gleich.

Kurzbeschreibung Bau:
Schachteln und Deckeln wurden vorsichtig zerlegt und die Wände soweit gekürzt, dass jeweils ca. 4,5 cm hohe Teile entstehen, diese wurden wieder mit Heißkleber zusammen geklebt.
Bei der ersten Ausführung entstanden auch die Trennwände aus den Schnittabfällen, auch diese wurden mit der Heißklebepistole eingeklebt. Die dünnen Kleberfäden waren aber recht störend.

Bei der neuern Variante sind die Trennwände aus 2mm Finnpappe und wurden mit Kaltleim geklebt. Klebt man zuerst Streifen in der richtigen Breite auf den Boden halten die Wände besser und bleiben auch schön gerade.


, ,
http://i.imgur.com/gbcb58w.jpg, http://i.imgur.com/klJG46W.jpg, http://i.imgur.com/bAzjCXu.jpg

2095.015

BeitragVerfasst am: Mo 28-08-2017, 23:41
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
HdDany

Anmeldedatum: 10.06.2008
Beiträge: 69
Wohnort: Wien
Danke für eure Inputs.

Ich habe mal einen Schachteldeckel von einer Faltschachtel auseinander gefaltet und die Masse auf Papier übertragen. Werde mal schauen, ob ich eine Firma mit einem Schneideplotter finde, die mir das aussäbeln und ritzen kann.
Der untere Teil aus Styrodur dürfte allerdings nicht so einfach sein. Werde da vermutlich auf die Methode von Martin zurück greifen müssen.

Danke,
LG
Dany

BeitragVerfasst am: Do 02-11-2017, 20:21
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Gneixendorfer

Anmeldedatum: 14.05.2007
Beiträge: 459
Wohnort: Krems
Ich habe mir die Kartonschachteln für die Roco-/Stängl-Styroporschachteln von einem lokalen Buchbinder aus Passepartoutkarton anfertigen lassen. Da gibt es auch verschiedene Farben. Die Falzlaschen sind schon vorgefaltet. Das Loch für die Folie schneide ich mit dem Skalpell und einem Metalllineal selbst aus. Als Folie verwende ich Overheadfolien. Aus einer A4-Folie gehen sich genau 4 Stück aus. Als Kleber für die Kartonlaschen und die Folie benutze ich Uhu Kraft Transparent. Die Laschen werden durch große Büroklammern während des Trocknens gehalten. Trocknungszeit ca. 10 min.

Beispiel:



Ich hätte noch Kartonschachteln vom Buchbinder in verschiedenen Farben übrig, falls du welche willst, bitte PN.

Liebe Grüße, Martin
_________________
Miniatur Mariazellerland
http://mariazeller.wordpress.com

Flickr
https://www.flickr.com/photos/mariazellerland/sets/

BeitragVerfasst am: Fr 03-11-2017, 07:35
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
2095.015

Anmeldedatum: 06.03.2012
Beiträge: 92
Zgonc Werkzeugbox

Beim Werkeughändler Zgonc gibt es derzeit ein Modell einer Werkzeugkiste um € 1,- zu kaufen.
Was als Werbeartikel gedacht war lässt sich hervorragend als Ersatz- oder Transportverpackung für H0e Fahrzeuge verwenden.

, https://i.imgur.com/y9xmc9g.jpg

, https://i.imgur.com/f13ggqW.jpg

, https://i.imgur.com/SbaHfg1.jpg

Wer will kann auch noch einen Einsatz für Werkzeug oder Zurüstteile bauen, geht sich im Deckel problemlos aus.

, https://i.imgur.com/tjQNkOr.jpg

LG, Heinz

BeitragVerfasst am: Mi 09-01-2019, 23:58
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Eckhard

Anmeldedatum: 24.11.2005
Beiträge: 54
Wohnort: Rheinland
Auhagen AU-BOX

Hallo, ich benutze diese hier:

https://www.auhagen-shop.de/?cat=c113_AU-Boxen-AU-Boxen.html&utm_source=auhagen.de&utm_medium=301&utm_campaign=url

eckhard

BeitragVerfasst am: Fr 11-01-2019, 10:19
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
kke

Anmeldedatum: 28.02.2005
Beiträge: 807
Wohnort: Mozartstadt Salzburg
Re: Auhagen AU-BOX

Eckhard hat Folgendes geschrieben:
Hallo, ich benutze diese hier:

https://www.auhagen-shop.de/?cat=c113_AU-Boxen-AU-Boxen.html&utm_source=auhagen.de&utm_medium=301&utm_campaign=url

eckhard



Die sind ja verrückt mit den Preisen! Ab 27,90 pro Verpackung
_________________
Ich vertraue niemanden, ich misstraue niemanden, aber ich traue jedem alles zu!



kke=charlyfix=Karl Keil

BeitragVerfasst am: Fr 11-01-2019, 12:53
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
1099.008

Anmeldedatum: 03.08.2007
Beiträge: 240
Wohnort: Leipzig
Re: Auhagen AU-BOX

kke hat Folgendes geschrieben:

Die sind ja verrückt mit den Preisen! Ab 27,90 pro Verpackung


Da sind aber 10 Stück drin, also 2,79 € pro Verpackung.

Grüße 1099.008

BeitragVerfasst am: Fr 11-01-2019, 13:00
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
kke

Anmeldedatum: 28.02.2005
Beiträge: 807
Wohnort: Mozartstadt Salzburg
Re: Auhagen AU-BOX

1099.008 hat Folgendes geschrieben:
kke hat Folgendes geschrieben:

Die sind ja verrückt mit den Preisen! Ab 27,90 pro Verpackung


Da sind aber 10 Stück drin, also 2,79 € pro Verpackung.

Grüße 1099.008


Achso, dann ist es was anderes! Danke!
_________________
Ich vertraue niemanden, ich misstraue niemanden, aber ich traue jedem alles zu!



kke=charlyfix=Karl Keil

BeitragVerfasst am: Fr 11-01-2019, 16:16
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 1 [11 Beiträge]  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Eigenbau & Umbau
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0903s ][ Queries: 24 (0.0047s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]