Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 16-11-2018, 00:41
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
Modellbahn Kleinserienmesse Herbst 2018 – Dresden 24.11.2018
Ereignis beginnt am 23.09.2018 für 63 Tage
Forum:  Sonstiges » Veranstaltungen

Autor: Ha0
Verfasst am: So 23-09-2018, 15:37
Antworten: 0
Aufrufe: 1365
Modellbahn Kleinserienmesse Herbst 2018 – Dresden 24.11.2018

Am 24.11.2018, von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr, führen wir wieder unsere
Modellbahn - Kleinserienmesse Herbst 2018 in Dresden durch.
Aus...
 Forum-Index » Vorbild im Maßstab 1:1 » Aktuelles in Österreich
News: Feistritztalbahn
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 2 von 2 [39 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2
Autor Nachricht
2095.12


Anmeldedatum: 04.11.2007
Beiträge: 394
Wohnort: Bayern
Hallo,

nachdem es bisher keinen Beitrag zum Jubiläum gab, hier ein Link:
http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php

VG
2095.12

BeitragVerfasst am: Di 30-08-2011, 09:10
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Ötscherbär

Anmeldedatum: 14.03.2010
Beiträge: 2768
 16.10., ORF Stmk heute - 100 Jahre Feistritztalbahn

Heute kam in ''Steiermark heute'' ein Kurzbeitrag zum Jubiläum ''100 Jahre Feistritztalbahn''.
Unter folgendem Link kann man den Beitrag nochmal ansehen:
Ab 0:52 - 1:19 http://tvthek.orf.at/programs/70020-Steiermark-heute/episodes/3042341-Steiermark-heute/3044987-Meldung-Einbruchserie---Mod---MB

BeitragVerfasst am: So 16-10-2011, 20:18
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Schmalspurlaie

Anmeldedatum: 28.04.2009
Beiträge: 152
Am Samstag den 15. war ein herrliches Herbstwetterudn die Doppeltraktion mit der 83 und der U2 der ZB war optimal um die strahloende HErbstlandschaft per Bahn zu geniessen. Auch das Ambiente am Bahnhof in Birkfeld war sehr gut organisert. Einziger Wehrmutstropfen war, dass der Zug der StEF der füher als der Planzug zurückfuhr, auch von Leuten benutzt werden wollte die auch früher zurück mussten. Obwohl diese Leute beim Kauf der Fahrkahrten extra nachgefragt hatten ob dies möglich wäre und auch zugesagt wurde, wurden die Fahrgäste dann aus Platzmangel in den drei Wagons recht unhöflich wieder hinausgeschmissen. Diese Falschinformation beim Kartenkauf ist doch eher amateurhaft. Weiters war die eher primitve Reaktion der steirischen Eisenbahnfreund auf diese falsch informierten Fahrgäste, die recht rüde und unhöflich behandelt wurden, anstatt man versucht hätte diese offensichtlich nicht eingefleischten Eisnbahnfans, deren Fehler es ja nicht war falsch informiert zu werden und die dadurch weitere Termine versäumt hatten, auf eine kullante Art zu betreuen. Gerade solchen Passagieren sollte von Seiten der "Hard Core" Eisenbahnfans auch im eigenen Interesse einé ganz andere, professionelle, Aufmerksamkeit geschenkt werden. Denn immehin bezahlen sie ihre Karten und planen den Tag nicht zeitlich unbegrenzt alleine um die Eisenbahnfahrt
_________________
Schmalspurbahn - es geht auch um die Emotion und die Ästhetik

BeitragVerfasst am: Mo 17-10-2011, 23:57
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Vogtlandbahner

Anmeldedatum: 15.03.2012
Beiträge: 6
? Eisenbahnfest

Habe auf einem Flyer über Sonderfahrten in Österreich gelesen:
"29.April 2012 Eisenbahnfest auf der Feistritztalbahn"
Kann dazu auf den Seiten der Bahn nichts finden.
Bin zu dem Termin dort im Urlaub,würde gut passen.
Hat jemand Infos?

Danke
Vogtlandbahner

BeitragVerfasst am: Fr 16-03-2012, 20:12
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
p12578

Anmeldedatum: 30.01.2006
Beiträge: 80
Wohnort: Graz
Landesbahn gibt Strecke Weiz-Anger ab

Durch das Zurücklegen der Konzession für die Strecke Weiz-Anger ist der Weg für den Verkauf der Bahnstrecke an die Feistritztalbahn-Betriebs-GesmbH frei. Bis der Zug wieder auf der vollen Strecke von Weiz nach Birkfeld fährt, wird es aber noch dauern.

In einer kurzfristig einberufenen Krisensitzung am Montag hat Verkehrs-Landesrat Jörg Leichtfried alle Vertreter der Landesbahnen, der Feistritztalbahn und die betroffenen Bürgermeister eingeladen, um eine Zukunft des Bummelzuges auf der vollen Strecke zu ermöglichen. Aufgrund von Schäden an einem Viadukt ist der Betrieb zwischen Weiz und Anger seit Jahresbeginn nicht mehr erlaubt, der Zug verkehrt derzeit nur zwischen Anger und Birkfeld, was zu erheblichen Umsatzeinbußen geführt hat.

Landesrat Leichtfried bekräftigte gleich einmal, dass er den öffentlichen Verkehr stärken und den Bummelzug erhalten möchte. Um den schon seit Längerem geplanten Kauf der Strecke durch die Feistritztalbahn-BetriebsGesmbH um einen symolischen Euro überhaupt zu ermöglichen, muss zunächst bei der zuständigen Konzessionsbehörde der Antrag auf dauernde Einstellung des öffentlichen Eisenbahnverkehrs und Erlöschen der Konzession der Strecke Weiz-Anger gestellt werden. Die Landesregierung wird in ihrer Sitzung am Donnerstag den Landesbahnen diesen Antrag (voraussichtlich) erlauben. Die Konzessionsbehörde, das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, muss diesem Antrag dann noch zustimmen, was aber nach Auskunft der Verkehrsabteilung des Landes nur ein Formalakt ist.
Stichtag 15. August

Mit 15. August 2015 soll die Konzession dann gelöscht sein. Das ist rechtlich wichtig, denn erst dann dürfen Mitarbeiter der Feistritztalbahn mit Reparaturarbeiten an der Strecke beginnen, ohne dass die Landesbahnen bei Unfällen eine Haftung übernehmen müssten. Die genaue Umsetzung der Sanierung und der Zeitplan, wann der Bummelzug wieder bis Weiz fahren kann, ist noch offen. Vor dem Frühjahr 2016 wird es sich aber wohl nicht ausgehen.

Ebenfalls beschlossen wurde, dass in die Planung des Bauabschnittes II der Weizer Ortsdurchfahrt aufgenommen wird, dass es zu keinen Kreuzungen der Feistritztalbahn und der Landesbahn mehr kommt. Bisher geht die schmalspurige Feistritztalbahnstrecke im Weizer Bahnhof quer über die Landesbahn-Geleise. Während der Bauarbeiten der Ortsdurchfahrt wird es ein Provisorium in Weiz geben müssen, weil der Zug dann nicht bis ganz in die Stadt fahren kann.


Quelle: Kleine Zeitung; 05.08.15

BeitragVerfasst am: Mi 05-08-2015, 14:14
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Höllerhansl

Anmeldedatum: 28.10.2007
Beiträge: 266
FEISTRITZTALBAHN
Vertragspoker, Rücktritte und Sabotage
Ab Sommer soll die Feistritztalbahn wieder bis Weiz fahren. Aber es fehlen noch der Vertrag, die Löschung der alten Konzession und die Finanzierung für die Sanierung. Und es fehlt ein Stück Schiene. Der „Club U44 – Freunde der Feistritztalbahn“ ist zuversichtlich: Er hat kürzlich auf seiner Homepage den Fahrplan für 2016 veröffentlicht. „Wir fahren wieder nach und von Weiz“, heißt es da und zu lesen sind außerdem die Abfahrtszeiten ab 16. Juni an Donnerstagen, Samstagen und Sonntagen. Doch bis es so weit ist, steht den Verantwortlichen der Feistritztalbahn GmbH noch ein sehr langer Weg bevor.Kurze Rückblende: Im Jänner 2015 wurde die Feistritztalbahn aus Sicherheitsgründen gesperrt, weil am sogenannten Bachl-Viadukt Schäden aufgetreten sind. Nach langem Hin und Her wurde dann im Sommer der Betrieb nur zwischen Anger und Birkfeld durchgeführt. Starke Umsatzeinbußen, vor allem bei den Betrieben in Birkfeld, waren die Folge.
Die Geschichte
Eröffnet wurde die Feistritztalbahn am 14. Dezember 1911. Bereits damals führte die Strecke von Weiz bis Birkfeld (42 Kilometer).
Die Fortsetzung bis Ratten (18 Kilometer) wurde während des Ersten Weltkriegs begonnen, musste jedoch mangels Arbeitskräften eingestellt werden. 1922 wurde das Teilstück für das Braunkohlebergwerk in Ratten in Betrieb genommen, erst 1930 erfolgte die Eröffnung als öffentliche Eisenbahn. Ein geplanter Weiterbau bis Rettenegg wurde nie verwirklicht.
1960 schloss das Bergwerk in Ratten, die Gleise von Birkfeld bis Ratten wurden 1981 abgetragen.
Der Personenverkehr wurde zwischen Birkfeld und Ratten 1971 und zwischen Weiz und Birkfeld 1973 eingestellt.
Im August verkündete der neue steirische Verkehrslandesrat Jörg Leichtfried nach einem Gipfel mit allen Beteiligten stolz: „Die Feistritztalbahn ist gerettet.“ Bereits damals relativierte der Birkfelder Bürgermeister Franz Derler: Der Verkauf der Strecke von Weiz bis Oberfeistritz um einen symbolischen Euro sei nur einer von mehreren Punkten, die noch zu lösen sind.
Mittlerweile sind sechs Monate ins Land gezogen und getan hat sich seither sehr, sehr wenig. Zumindest, was die Verhandlungen mit dem Land und dem Verkehrsministerium betrifft. Dafür haben sowohl Feistritztalbahn-Geschäftsführer Willibald Maier als auch Prokurist Wolfgang Pojer mit Jahresende ihren Rücktritt erklärt. Beide aus beruflichen Gründen, wie sie betonen. Aber Maier gibt auch zu: „Ich habe viel mehr Zeit und Energie in die Fortführung der Feistritztalbahn gesteckt, als erwartet und nur sehr überschaubaren Erfolg eingefahren. Man muss sich dann auch einmal eingestehen, dass man seine Ziele nicht erreicht hat.“ Bis zur Gesellschafterversammlung, die noch im Jänner stattfinden soll, ist er offiziell noch im Amt. Derweil führt Reinhard Zeller die Geschäfte der Feistritztalbahn. „Über die Feiertage ist es sehr schwierig bei Land oder Bund etwas zu erreichen. Aber ab 11. Jänner werde ich wieder Druck machen.“
Die nächsten wichtigen Punkte sind, den Kaufvertrag endgültig abzuschließen und das Verfahren der Löschung der Eisenbahnkonzession der Landesbahnen durchzubringen. Für beides gibt es Zusagen, aber eben noch keine Beschlüsse. Dazu sagt Heinz Rossbacher von der Abteilung 16 (Verkehr und Landeshochbau), der mit der Abwicklung des Verkaufs beschäftigt ist: „Der Verkauf sollte noch im Jänner über die Bühne gehen. Das Gleiche gilt für die Löschung der Eisenbahnkonzession durch das Verkehrsministerium.“
Der größte Knackpunkt ist aber das Geld: Rund 700.000 Euro dürften notwendig sein, um die wichtigsten Sanierungsmaßnahmen an den Viadukten durchzuführen. Es soll eine Drittellösung zwischen den Ressorts von Landesrat Leichtfried, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und LH-Stellvertreter Michael Schickhofer geben. Doch auch hier gibt es nur Zusagen, keine Beschlüsse. „Die Signale aus allen Ressorts sind klar für die Erhaltung der Feistritztalbahn als touristische Attraktion. Auch hier sollten noch im Jänner Beschlüsse folgen, damit die Sanierung durchgeführt werden kann“, sagt Rossbacher. Geht sich die Sanierung bis zum Sommer dann überhaupt noch aus? Zeller: „Ja, schon, aber die Zeit drängt.“
Schienen herausgeschnitten
Unterdessen wurde im Bereich des Bahnhofes Oberfeistritz, genau dort, wo die Feistritztalbahn in die Landesbahnstrecke übergeht, ein rund zwei Meter langes Schienenstück herausgeschnitten. Für Reinhard Zeller ist dies ein „Abschiedsgeschenk“ von Landesbahn-Geschäftsführer Helmut Wittmann. „Er hat mit allen Mitteln versucht, die Feistritztalbahn kaputt zu machen. Es ist ihm nicht gelungen. Wir werden weiter kämpfen.“ Wittmann selbst wollte dazu auf Anfrage der Kleinen Zeitung keine Stellungnahme abgeben. Er ist auf Urlaub und wird danach in den Ruhestand übertreten. Doch Heinz Rossbacher sagt: „Die Leute von der Feistritztalbahn konnten es nicht erwarten und haben ohne Erlaubnis Sanierungsmaßnahmen unternommen. Als überzogene Reaktion der Landesbahn hat es dann diese Aktion mit den Schienen gegeben.“

Quelle: Kleine Zeitung 10.1.2016


BeitragVerfasst am: Mo 11-01-2016, 14:14
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2558
Wohnort: Mauer
ist das gut? oder die ganze Wahrheit?

jedenfalls klingt es für mich positiv :-)

http://steiermark.orf.at/news/stories/2757169/
_________________
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...

BeitragVerfasst am: Do 11-02-2016, 17:20
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Höllerhansl

Anmeldedatum: 28.10.2007
Beiträge: 266
Die offizielle Presseaussendung:



Presseaussendung

René Kronsteiner

Tel.: (0316)877-4970
Fax: (0316)877-2803
Mobil: 0664/1236433
E-Mail: rene.kronsteiner@stmk.gv.at


Graz, am 11. Februar 2016


„Regierung gibt `grünes Licht´ für eine
positive Zukunft der Feistritztalbahn“

Mit heutigem Regierungsbeschluss verkauft das Land Steiermark seine für den Betrieb der Feistritztalbahn von Weiz nach Birkfeld erforderlichen Grundstücke um einen symbolischen Anerkennungspreis von 1 Euro an die Feistritztalbahn Betriebs GmbH. „Für die Instandsetzung der Eisenbahnanlage gibt es seitens des Verkehrsressorts einen zweckgewidmeten Beitrag in der Höhe von 235.000 Euro. Damit wurde endgültig `grünes Licht´ für eine erfolgreiche Weiterentwicklung dieses touristischen Leitbetriebes gegeben“, freut sich Verkehrslandesrat Jörg Leichtfried.

Die Feistritztalbahn ist eine 24 Kilometer lange Schmalspurstrecke von Weiz nach Birkfeld, die bislang im Eigentum der Steiermärkischen Landesbahnen und somit des Landes Steiermark stand. Der öffentliche Bahnverkehr wurde bereits im Jahr 1971 eingestellt. Daran anschließend erfolgte in diesem Jahr bereits die Einrichtung eines Dampfbummelzugbetriebes, als dessen Betreiber sowohl der Verein „Freunde der Feistritztalbahn“ als auch die Feistritztalbahn Betriebs GmbH. angegeben werden. Mit Regierungssitzungsbeschluss vom 21. Mai. 2015 wurde die Abwicklung des Verkaufsprozesses in Bezug auf die Veräußerung der Feistritztalbahn an die Feistritztalbahn Betriebs GmbH. zu einem symbolischen Anerkennungspreis von 1 Euro genehmigt. Die Beantragung der Einstellung des öffentlichen Eisenbahnverkehrs sowie des Erlöschens der eisenbahnrechtlichen Konzession beim Bundesministerium für Verkehr, Infrastruktur und Technologie (BMVIT) wurde von der Landesregierung am 6. August 2015 beschlossen und vom Verkehrsministeriums am 15. Jänner 2016 antragsgemäß bestätigt. „Seitens der Abteilung 16 wurden in den letzten Monaten intensive Vorarbeiten zur Abwicklung des Verkaufs der betroffenen Liegenschaften geleistet und in der Folge Notar Gerfried Frizberg mit der Erstellung eines Kaufvertrags beauftragt. Das entsprechende Vertragswerk liegt nun vor und wurde mit der Käuferin bereits abgestimmt“, so Verkehrslandesrat Jörg Leichtfried. Zusammengefasst werden mit Ausnahme einer Teilfläche im Bereich des Bahnhofes Anger sämtliche mit der Anlage verbundenen Grundstücke übertragen.

BeitragVerfasst am: Do 11-02-2016, 20:56
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Bahndoc

Anmeldedatum: 31.05.2010
Beiträge: 874
Gute Nachrichten, wenn auch der Geldbetrag für die Feistritztalbahn nur einen sehr kleinen Teil für die Sanierung darstellt. Österreich sollte sich da einmal an Museumsbahnen im Ausland ein Beispiel nehmen, was dort alles gegangen ist.
Andererseits wenn man die Meldung über die Schienenlücke in Oberfeistritz hört, wundert einen der Umgang mit altem Kulturgut hier bei uns nicht. Es ist leider nur ein übles Profitdenken vorhanden und einem der Kulturgut erhalten will alles vermasseln wollen. Was sind das für kranke und egoistische Menschen in diesem Land, die offenbar mit Andersdenkenden nicht reden wollen!!!
Christian.

BeitragVerfasst am: Sa 13-02-2016, 14:06
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
christian0699

Anmeldedatum: 14.11.2008
Beiträge: 182
Denke nur an den Wiederaufbau der 25 Meilen langen Welsh Highland Railway. Da war nur mehr die Trasse da, und jetzt gibt es in Zusammenarbeit mit der Ffestiniog Railway auf fast 40 (englischen) Meilen
schon fast 10 Jahre lang Planbetrieb - vor allem mit historischen Dampfloks. Wenn ich dann an Österreichs Museumsbahnen denke, kommen mir im Angesicht des walisischen Beispiels, die Tränen...

BeitragVerfasst am: Mo 15-02-2016, 18:40
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
p12578

Anmeldedatum: 30.01.2006
Beiträge: 80
Wohnort: Graz
Saison 2016

Morgen den 2. April soll die Fahrsaison 2016 auf der Feistritztalbahn starten (und dies ist kein Aprilscherz!). Ist dazu schon was näheres bekannt?

BeitragVerfasst am: Fr 01-04-2016, 13:44
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Höllerhansl

Anmeldedatum: 28.10.2007
Beiträge: 266
Ich war heute in Weiz und Birkfeld. Die Kh 101 befindet sich bereits Birkfeld. In Weiz wurden die Signale für die Schmalspurbahn wieder installiert.
Die Personenwagen wurden durchgeputzt und der Barwagen mit Getränken
bestückt. Es ist der erste Zug der die Gesamtstrecke seit dem 24.Dezember 2014 befährt.

BeitragVerfasst am: Fr 01-04-2016, 14:05
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
christian0699

Anmeldedatum: 14.11.2008
Beiträge: 182
Höllerhansl hat Folgendes geschrieben:
Ich war heute in Weiz und Birkfeld. Die Kh 101 befindet sich bereits Birkfeld. In Weiz wurden die Signale für die Schmalspurbahn wieder installiert.
Die Personenwagen wurden durchgeputzt und der Barwagen mit Getränken
bestückt. Es ist der erste Zug der die Gesamtstrecke seit dem 24.Dezember 2014 befährt.


Scheint, als habe sich der Saisonstart auf 16.04.2016 verschoben.

Siehe unter:

http://www.tourismus-weiz.at/de/ausflug-entdecken/feistritztalbahn

BeitragVerfasst am: Fr 01-04-2016, 14:54
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Bahndoc

Anmeldedatum: 31.05.2010
Beiträge: 874
Habe ich mich zu früh gefreut, aber was soll`s. Hauptsache es geht dann am 16.4. los!
Christian

BeitragVerfasst am: Fr 01-04-2016, 16:44
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Bahndoc

Anmeldedatum: 31.05.2010
Beiträge: 874
Servus!
Ein Bild vom Bachl Viadukt gestern Abend, leider mit einem fast leeren Zug zurück nach Birkfeld.
Wie kann man sonst den Zustrom zu dieser reizvollen Bahn steigern, als durch Mundpropaganda! Ich habe damit in meinem Betrieb bereits wieder begonnen!
Christian

BeitragVerfasst am: So 01-05-2016, 14:54
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
2095.12


Anmeldedatum: 04.11.2007
Beiträge: 394
Wohnort: Bayern
Hallöle,

für Interessierte gibt es unter nachfolgendem Link einige Fotos vom Dieselbetrieb im Feistriztal. Ich habe mich bemüht, die Graffitis auf den Wagen weitestgehend zu tarnen.
http://www.bahnparadiese.de/Aktuelles.htm

VG
Dieter

BeitragVerfasst am: Sa 09-09-2017, 17:35
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
p12578

Anmeldedatum: 30.01.2006
Beiträge: 80
Wohnort: Graz
Hangrutschung auf der Feistritztalbahn

Bei Hart-Puch (Gemeinde Anger) kam es am Samstag zu einer Hangrutschung. Die Feistritztalbahn konnte nicht weiter. Die Zuggäste wurden mit einem Bus nach Weiz gebracht.

siehe:
https://www.kleinezeitung.at/steiermark/weiz/5490126/Anger-bei-Weiz_Feistritztalbahn-konnte-nach-Hangrutschung-nicht-weiter

BeitragVerfasst am: Di 04-09-2018, 06:49
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Bahndoc

Anmeldedatum: 31.05.2010
Beiträge: 874
hoffentlich ohne Folgen!

BeitragVerfasst am: Di 04-09-2018, 11:29
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
murtalbahner

Anmeldedatum: 08.10.2013
Beiträge: 21
Personen-Unfall auf der Feistritztalbahn

Personen-Unfall auf der Feistritztalbahn

http://www.stadtfeuerwehr-weiz.at/einsaetze/einsatz-detail/5243/

Die Tür der Fahrerseite wurde gemäss den Bildern der FF Weiz vom Puffer der U 8 erfasst und der Autolenker starb in der Folge im Krankenhaus an den erlittenen Verletzungen.

Mit Gruss verbleibt
murtalbahner

BeitragVerfasst am: So 16-09-2018, 07:51
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 2 von 2 [39 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Vorbild im Maßstab 1:1 » Aktuelles in Österreich
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.1075s ][ Queries: 25 (0.0053s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]