Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 26-04-2019, 04:58
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
KLEINE MARIAZELLERBAHN-WELT
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 8 von 9 [179 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, ..., 6, 7, 8, 9 Weiter
Autor Nachricht
Schmalspurnagler

Anmeldedatum: 21.02.2016
Beiträge: 192
Wohnort: Uhingen / Fils
Panoramazug der MzB

Hallo Schmalspurfreunde

Nachdem Ihr schon eine ganze Weile nichts von mir gehört habt, melde ich mich mal wieder.
Die Anlage wird abschnittweise wieder zusammengebaut, um Testfahrten zu unternehmen. Ist jetzt auf FREMO Basis geändert und bis dato klappt alles ganz gut.
BEMO hat jetzt auch genügend Räder /Achsen für die vollständige Umrüstung der Panoramawagen geliefert und die Instandhalter der MzB hatten Arbeit.

Dann ging es auf die Strecke und dabei sind schöne Bilder entstanden.





Am Tunnel geht es ganz schön eng zu. Aber die Wagen haben ja keine zu öffnenden Fenster.



Dann sind in Berlin auch wieder Bäume entstanden, die noch zu begrünen sind. Und dann einen Platz auf der Anlage finden.

Schönen Abend noch, liebs Gruessle, Manfred

BeitragVerfasst am: Do 14-12-2017, 17:02
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
flatho

Anmeldedatum: 29.01.2005
Beiträge: 537
Wohnort: D-95119 Naila
Hallo Manfred,

sehr schöne Bilder. Es ist einfach bewundernswert, wie Du Natur in 1.87 umzusetzen verstehst. Vielen Dank fürs Zeigen!

Garnituren wie Deine hätten dem Original auch gut zu Gesichte gestanden, aber das ist eine andere Geschichte ...

Viele Grüße
Thomas

BeitragVerfasst am: Fr 15-12-2017, 08:15
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1489
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Hallo Manfred,

schön zu lesen daß alle benötigten Ersatzteile eingetroffen sind und somit der Betriebsaufnahme des Panoramazuges nichts im Wege steht!

Das Tunnelportal gefällt mir auch sehr gut! Sind das echte Naturstein-Plättchen?

Und die Landschaft mit der Vegetation ist einfach schön!

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Mi 20-12-2017, 21:50
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Dominik B


Anmeldedatum: 22.01.2013
Beiträge: 510
Wohnort: Würzburg
Hallo Manfred,

immer wieder schön zu sehen was du hier so zeigst Bist schon ein hervorragender Modellbahn Künstler!

Gruß

Dominik

BeitragVerfasst am: So 24-12-2017, 08:45
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Schmalspurnagler

Anmeldedatum: 21.02.2016
Beiträge: 192
Wohnort: Uhingen / Fils
Erweiterung der Bahnstrecke

Hallo beisammen

Hallo Dominik

Bin gerade am umbauen meines Haltepunktes. Der alte Bhf. Puchenstuben aus der Gründerzeit der MzB wird auf den 2 Modulteilen auferstehen.

Das Gelände wurde in den letzten Tagen in bewährter Sandwitch Bauweise erstellt. Und miniNatur hat den Bodenbewuchs geliefert. Viel Arbeit wartet.

Du wirst das Ergebnis in Reutlingen direkt vor die Augen bekommen.

Bilder werden folgen, wenn ich wieder Bilder hochladen kann.

liebs Gruessle Manfred

BeitragVerfasst am: So 04-03-2018, 21:56
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
ÖBB-Bahner

Anmeldedatum: 05.03.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Bayern
Hallo,
eine super schöne Anlage! Respekt, Klasse Arbeit! ;-)
Die schmale "1044" sieht auch HAMMER aus !

BeitragVerfasst am: Mo 05-03-2018, 14:08
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
wgura

Anmeldedatum: 10.05.2012
Beiträge: 23
hallo Manfred!

ich komme aus dem Staunen nicht heraus ,wenn ich Deine Bilder sehe. Eine fRage habe ich: Welche Weichenlaternen verwendest Du , oder baust du diese auch selber.

Gruß Werner

BeitragVerfasst am: Mi 18-04-2018, 23:05
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Schmalspurnagler

Anmeldedatum: 21.02.2016
Beiträge: 192
Wohnort: Uhingen / Fils
Hallo , ÖBB-Bahner

Danke für die Lorbeeren. Freut mich, wenn die Bahn Euch gefällt. Und auch der eingesetzte Fuhrpark.

Hallo , Werner

Die MzB hat bei mir gerade die Etage gewechselt, was einen weiteren Ausbau der Bergstrecke erforderlich macht, um Puchenstuben im anderen Zimmer zu erreichen.
Bin beim FREMO Treffen in Pegnitz gewesen und mir Lösungen für meine Anlagenfüße geholt. Der Test war in Reutlingen beim diesjährigen ARGE-schmalspurtreffen.
Und so bekommen die Teile gerade eigene Beine zum stehen. Ohne Tisch. Die Strecke wird sich in Zukunft viiiiiiel schneller auf und abbauen lassen .
Und es wird auch laufend weiter detailiert.
Zu den Weichenlaternen: ich bin da noch nicht so weit gekommen. Ich werde mich umsehen, wenn ich welche brauche. Nicht selber anfertigen, sondern kaufen.
Sollten halt so aussehen, wie die im verträumten Bahnhof auf Seite 1.

Bis zum nächsten mal , liebs Gruessle Manfred

BeitragVerfasst am: Do 26-04-2018, 21:10
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1489
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Hallo Manfred,

gibt's denn auch paar Bilder vom Treffen in Reutlingen...?

Bei mir war ja leider ein Dabeisein wegen des Geburtstages meines Vaters nicht möglich.

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Fr 27-04-2018, 20:46
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Schmalspurnagler

Anmeldedatum: 21.02.2016
Beiträge: 192
Wohnort: Uhingen / Fils
Hallo beisammen,

Hallo, Matthias

Habe in Reutlingen auch einige Bilder gemacht. Kann Dir ja mal einige davon schicken. Hast ja meine E-mail, kannst mich mal anschreiben.
Wie schon erwähnt, war bei mir in letzter Zeit einiges los. Da fehlt der Bildernachtrag. Versuch ich jetzt mal.

Das Streckengleis Ausfahrt Puchenstuben im Bau


Die Haltestelle Unterbuchberg wurde abgerissen,




und die Grundlage für den Bhf. Puchenstuben geschaffen.


Ein neues Streckenmodul zum FREMO ist im entstehen.


Die letzten Nägel werden gesetzt.


Der Rohbau von Puchenstuben im Sonnenschein.


Die Ausfahrt bekam eine Grundbegrasung.




Neuer Standort der Anlage,


und im April neue Füße, damit in Zukunft schnell auf und abgebaut werden kann und keine Tische mehr nötig sind.


Dazu wurde der Kasten des Table yards neu gebaut


Eine neue obere Ausweiche wurde geplant.


Weitere Bilder folgen demnächst.
Schönen Sonntag noch und a liebs Gruessle Manfred

BeitragVerfasst am: So 17-06-2018, 10:46
Zuletzt bearbeitet von Schmalspurnagler am So 27-01-2019, 21:37, insgesamt einmal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Schmalspurnagler

Anmeldedatum: 21.02.2016
Beiträge: 192
Wohnort: Uhingen / Fils
Neue Ausweiche

Hallo, Schmalspurfreunde

Wie versprochen, gibt's jetzt Nachschlag betreffs weiteren Streckenbau.


Der Verantwortliche des Streckenausbaus der MzB hat bei der Begehung der künftigen Baustelle das schon in Anfängen bestehende Ausweichgleis beanstandet.
Die Flucht mit dem Durchfahrtsgleis ist nicht gegeben und hat Konsequenzen.


Das beanstandete Gleisstück wurde daraufhin abgebaut und die Gleislage korrigiert.


Neue Schwellen und Schienen wurden verlegt.


Die Probefahrt verlief zu aller Zufriedenheit. Dazu wurde eine 2095 herangezogen wegen des noch fehlenden Fahrdrahts.


Nach Abschluss der Arbeiten wurde endlich die neue Ausweiche in Angriff genommen. Wieder war Schwerstarbeit Schwellen schleppen angesagt.
Für das Durch- und Ausweichgleis und auch für das zukünftige Sägewerk wurde viel Holz ausgelegt. Herzlichen Dank an die Freiwilligen Helfer.


Die Schienen-Lieferung der Hobby Ecke Schuhmacher traf gerade noch rechtzeitig ein und es wurde eilig in Sonderschichten genagelt, um den Termin zu halten.


Dann kam das lang geplante Bsüchle von Marcus und Simon mitsamt Ihrem ganzen Fuhrpark, gut verstaut in 2 Rucksäcken . Eine Fahr und Fotosession von sechs Stunden machte alle glücklich.
Wegen der Fahrdrahtschäden wurde gaaaaaanz viiiiiiel gedieselt und gedampft.




Ein Personenzug wartet auf dem provisorisch verlegten Gleis.


Der Mountenbiketransporter überquert bergwärts die Strasse


Der Zug weiter oben auf Bergfahrt.






Als die Sonne schon tief stand, wurden die 2095er auf dem Abstellgleis abgestellt.


Wenn die Ausweiche schienenmäßig ganz fertig ist, werden wir die Session bestimmt wiederholen.
Schönen Abend noch und a liebs Gruessle, Manfred

BeitragVerfasst am: So 17-06-2018, 18:05
Zuletzt bearbeitet von Schmalspurnagler am Sa 09-02-2019, 14:41, insgesamt 3-mal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1489
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
 

Hallo Manfred,

Danke daß Du uns mit so vielen Bildern am Bau und Betrieb der Anlage teilhaben läßt!

Dachte immer das Einzelschwellen-Verlegen & Nageln muß schon irre sein - aber eigentlich ist es vom Einzelsteinchen-Pflastern nur noch ein kleiner Schritt dorthin...

Und wie ich sehe war da wohl noch immer kein Lupo unterwegs - dann hab ich ja noch die Chance da den Ersten auf die Gleise zu setzen.

Hoffe mal bei Dir ist es im Sommer nicht so unangenehm warm da unterm Dach wie bei mir?

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Mi 20-06-2018, 13:16
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Schmalspurnagler

Anmeldedatum: 21.02.2016
Beiträge: 192
Wohnort: Uhingen / Fils
Nachschlag 2018

Hallo Schmalspurfreunde

Ihr habt hier ja schon eine ganze Weile nix mehr gehört. Das bedeutet aber nicht, das es auf der Mariazellerbahn nicht weitergegangen ist.
Nach der Fahrsession mit Marcus wurde der provisorisch verlegte Schienenstrang abgebaut und die fehlenden Gleise durch den Schienenbautrupp verlegt.



Anfang Juli war sonniges Wetter angesagt und so gelangen wieder einige Schnappschüsse von 4090er Bergfahrten .
Vielleicht gibts ja mal noch eine dreiteilige Einheit zu den beiden vorhandenen Triebwagen. Dann natürlich mit neuer Betriebsnummer.



Und beim verlassen des Tunnels.


Ein Bild wie aus einem Ballon geknipst.


Dann kam Mitte Juli wieder die Zeit des grünen Daumens.
Ein Bäumle in der Arbeit.


Der einzelne Baum vermehrte sich rasend schnell.


Nachdem ich in Sinsheim die Modelle von microrama vor die Augen bekam , war ich restlos begeistert von den sich bietenden Möglichkeiten.




Ich orderte einen RTS GREENKEEPER JUNIOR und ein Startset zum testen.
Zuerst wurden Büsche hergestellt und im Bahnhofsbereich gepflanzt.


Das nächste Modul bekam eine Landschaft in Sandwich-Bauweise.


Im November wurde der Rohbau mit Kunstharz von microrama eingepinselt.


Nach einigen Tagen Grasfasern-schießen veränderte die Landschaft zunehmends ihr Aussehen.


Nach der Grundbegrünung wurden zahllose Büsche hergestellt und entlang der Bahnlinie eingepflanzt.


Der Einschnitt wurde mit KNITTERFELSEN ausgestaltet.


Die Methode zum Büsche herstellen.
Einen Streifen Styropor mit GRÜNIG Sprühkleber einnetzen und mit 6mm Fasern beschießen. Nochmal einsprühen und eine zweite Schicht Fasern einschießen, danach trocknen lassen. So sieht dann der obere Styroporblock aus.
Zum Schluß mit 4mm Fasern beschießen und mit NOCH Blättern durch ein Stahlsieb bestreuen. Die ganzen Blättern sollten im Sieb bleiben.


So sieht das aus der Nähe aus.


Das wars heute mal vorerst. Viel Spass beim anschauen und nachmachen.
Aufpassen Suchtgefahr
liebs Gruessle Manfred

BeitragVerfasst am: Fr 08-02-2019, 21:25
Zuletzt bearbeitet von Schmalspurnagler am Sa 09-02-2019, 14:39, insgesamt einmal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
scientific

Anmeldedatum: 30.01.2019
Beiträge: 85
Ich staune mich durch deinen Thread... Es gibt Menschen, denen geht es einfach so von der Hand... Wundervoll!!!

Hätte gern etwas von deinen Fähigkeiten

Der Greenkeeper Junior ist ja im Prinzip so etwas wie das hier?
http://www.bahn87.de/Gras-Master
Was hältst du davon?

Als ich das letzte Mal Modellbahn gebastelt habe, da wurden grad die Technik mit den elektrostatischen Flocken und Fasern erfunden... selber hab ich das damals aus Preisgründen noch nicht probiert... Da gabs die grün eingefärbten Holzspäne

Bis ich mit meiner jetzigen Anlage aus dem Planungsstadium in den Bau komme, wird wohl noch etwas Zeit vergehen... die Gattin will unbedingt auf Urlaub fahren, und ich hab grad mal die Basis an Rollmaterial besorgt...

Aber ich hänge an deinem Thread, wie ein Durstiger in der Wüste. Und ich staune und freue mich. Und es juckt mich in den Fingern...

lg mach weiter so!

jakob

BeitragVerfasst am: Sa 09-02-2019, 00:17
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1489
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Guten Morgen Manfred,

Schön daß Du uns im Zeitraffer an Deinen Fortschritten teilhaben läßt!

Ist schon beachtlich wie sich die Modellbau-Materialien & -Techniken in den letzten Jahrzehnten verändert/weiterentwickelt haben. Egal ob Elektrostaten zur Begrasung oder Knitterfelsen. Und schön daß Du vieles davon ausprobierst und uns berichtest.

So nen Greenkeeper hab ich vor nem Jahr auch mal unter fachkundiger Anleitung ausprobieren können und war begeistert. Mal sehen ob ich mir irgendwann noch ein Gerät zulege...

Deine Landschaft gefällt mir wieder ausgesprochen gut!

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Sa 09-02-2019, 09:09
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1242
Kleine Mariazellerbahn-Welt

Schoenen guten Nachmittag Manfred,
du hast bei einem Bild drueber geschrieben "... Saegewerksanschluss ... " - soll das die Schweillensage in Schwarzenbach werden??
mfg aus Wien Penzing
Josef

BeitragVerfasst am: Sa 09-02-2019, 14:42
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Schmalspurnagler

Anmeldedatum: 21.02.2016
Beiträge: 192
Wohnort: Uhingen / Fils
Hallo beisammen, liebe Schmalspurfreunde

Hallo, Jakob
Zu den Bildern : Dann sollte ich mal darauf achten , das Du nicht verdurstest.
Zu Deiner Anlagenplanung : bitte sehr gut überlegen und planen, dann hast Du jahrelange Freude und keine, bzw. sehr wenig Ärger. Und Urlaub machen , bevor Du groß anfängst, ist eine gute Idee.

Zum GREENKEEPER muß ich sagen, er ist eine Anschaffung , die sich lohnt. Ich hab die günstigste Ausführung geordert, bin aber sehr zufrieden mit dem Gerät. Ist für mich optimal. Ich beschieße ja nicht 50qm auf einmal.
Ist aber etwas anderes wie die umgebaute Fliegenklatsche. Ich finde, sicherer.
Damit Du Dir ein Bild machen kannst. Die Einfüllhöhe ist 60mm. Schön handlich und ich begrase immer noch mit der mitgelieferten Batterie .





Hallo, Matthias
Schön, wenn die Bilder Dir gefallen. Ja, die Technik ist schon toll.Was alles möglich ist in der heutigen Zeit, genial. Aber du bist auch ganz schön am werkeln. Da muß ich mal bei Dir in die Schule gehen. auch beim Platten legen....

Hallo Josef
Habe schon lange nichts mehr gehört von Dir. Ich hoffe, Dir gehts soweit gut. Der Sägewerksanschluß : Ja, ich hab mir noch keine Planung für das Werk gemacht. Aber da auf der MzB immer schon viel Holz transportiert wurde, zumal in meiner Modellbahnzeit vor der Himmelstreppe und vor Einstellung des Güterverkehrs , bietet sich ein Modul mit Schnittholzverladung geradezu an. Das garantiert viel Betrieb mit anliefern von Baumstämmen und Abtransport von Schnittholz .

Und nun aber zum Bhf.Puchenstuben:
Nach dem Abriss der Haltestelle Unterbuchberg wurden die Grundlagen für den Bhf. Puchenstuben in bewährter Sandwichbauweise geschaffen.


Nach viel grüner Farbe kamen Grasmatten von MININATUR zum Einsatz.


Das Ausfahrtsmodul wurde schon mit Büschen versehen.Hier kam zunehmends der GREENKEEPER zum Einsatz.


Heute präsentieren sich die Module in einem fast fertigen Zustand. Nur eine Reihe Bäumchen fehlt noch hinter dem Bhf. Gebäude.


Die Bäumchen vom Sommer fanden vor den Tannen und Fichten ein schönes Plätzchen. Dazu wurden wieder endlose Büsche gepflanzt.


Jetzt wird erst mal eine Weile Pause gemacht.
Liebs Gruessle , Manfred

BeitragVerfasst am: Sa 09-02-2019, 18:46
Zuletzt bearbeitet von Schmalspurnagler am So 10-02-2019, 14:05, insgesamt einmal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1489
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Hallo Manfred,

jetzt bin ich aber schon erstaunt daß Du weiterhin die Grasmatten verarbeitest und die Fläche nicht mit dem Greenkeeper begrünt hast...

Aber sieht auf jeden Fall gut aus!

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Sa 09-02-2019, 22:48
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Schmalspurnagler

Anmeldedatum: 21.02.2016
Beiträge: 192
Wohnort: Uhingen / Fils
Matten oder Begrasen

Hallo Matthias

Das Bild mit dem Bhf auf dem Balkon entstand im April. Lange Zeit vor Gräser schießen . Die Matten sind auch der Rest der Lieferung gewesen.
Und die schon verarbeitete Fläche vor den Gleisen wurde nach hinten oberhalb der Felsen verpflanzt , um ein gleiches Waldbodenfeeling zu erreichen. Bei Matten geht das .
Der GREENKEEPER kam aber auch dort noch zum Einsatz. Nicht nur vor den Gleisen , sondern auf den gesamten Arrangement . Er erzeugt ein ganz anderes Bild vom zugewucherten Waldboden .

Wenn ich Dich mal besuche, bring ich Ihn mit. Dann machen wir jede Menge Wildwuchs für Deine GSB.

Liebs Gruessle , Manfred

BeitragVerfasst am: So 10-02-2019, 14:29
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
GSB


Anmeldedatum: 29.11.2009
Beiträge: 1489
Wohnort: Baden-Württemberg (D)
Re: Matten oder Begrasen

Schmalspurnagler hat Folgendes geschrieben:

Wenn ich Dich mal besuche, bring ich Ihn mit. Dann machen wir jede Menge Wildwuchs für Deine GSB.

Guten Morgen Manfred,

das Begrünen lohnt sich dann aber erst nach dem anstehenden Umzug...

Gruß Matthias

BeitragVerfasst am: Mo 11-02-2019, 10:02
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 8 von 9 [179 Beiträge]   Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, ..., 6, 7, 8, 9 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Anlagenvorstellungen
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.1096s ][ Queries: 24 (0.0069s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]